Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge

    Chlor im Wasser

    hi,
    schadet chlor im wasser forellen. führt das sogar zum tot der fische?
    gruß torben

  2. #2
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    kann sein aber es hängt auch von der Menge ab.



    Gruss Hannes

  3. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Torben,

    da stellen sich erstmal mehr Fragen als man Antworten geben könnte:

    Was ist das für ein Gewässer? Wo kommt das Chlor her? Sollte Chlor "bewußt" dem Gewässer zugeführt werden, dann warum? Auch schon in geringeren Konzentrationen hat (freies) Chlor eine verheerende Wirkung auf Kleinstorganismen und damit auf die Nahrungsgrundlage aller höheren Lebewesen.

    Grundsätzlich gilt, in ein natürliches Gewässer gehört kein Chlor! Punkt.

    Gruß Thorsten

  4. #4
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Chlor im Wasser ? ! Befinden wir uns hier in einer Schwimmhalle ? ! Natürlich ist Chlor in einer bestimmten Konzentration für Fische tödlich ! Aber warum soll man denn solches einem Gewässer zuführen ? Will da etwa jemand einem Forellenzüchter Schaden zufügen ? !
    Gruss Mario

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    hi,
    also zum gewässer, es ist ein eher kleineres fließgewässer.
    vor kurzem musste man in mehreren ortschaften das wasser abkochen.
    aber jetzt war ich mal auf der seite einer gemeinde und da steht:"Das Landratsamt/Gesundheitsamt und Chemiker aus dem Untersuchungslabor gehen davon aus, dass die Verkeimung auf die jüngsten Unwetterereignisse (Hagelschlag und Starkregenereignisse) zurückzuführen ist."
    mir viel auf dass ein paar tote fische herumlagen deshalb hatte ich bedenken. aber das kann dann wohl auch an den wetterereignissen liegen. oder?
    gruß torben

  6. #6
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Chlor im Wasser

    Hallo Torben, wende Dich am besten gleich an den für Deine Region zuständigen Landesfischereiverband u. teile Deine Beobachtung dort mit (auch die ungefähre Anzahl der toten Fische). Die veranlassen dann das Weitere. Es könnte nämlich sein, daß da eine Riesensauerei passiert ist.
    Gruß
    Eberhard

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen