Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Boilies richtig befestigen?!

    Hallo zusammen
    Also es wurde schon oft erzählt und beschrieben aber ich hab mich bestimmt mal wieder etwas blöd angestellt es unter "Suchen" zu finden,jedenfalls fahr ich demnächst an eine See der einen guten Karpfenbestand haben soll und es soll der erste richtige Ansitz werden.
    Jetzt sitz ich aber hier mit meinen Boiliehaken mit Haar und einem von "FOX" "D-Rig" und bin mir unsicher wie ich den Boilie richtig auf dem Haar befestige.Sollte eine Selbsthakmethode werden ,reicht es aus ein Stopper hinter das Blei zu klemmen und sollte ich wirklich lieber zu diesem "Plastestrohhalm" greifen?Ihr seht, ich bin mit der "Karpfenzubehörsprache" nicht richtig vertraut-beachtet dies bitte

    Vielen Dank
    Mfg Ted

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich belese mich selbst gerade zu diesem Thema und bin leider noch nicht an den See gekommen um zu testen. Ich werde 2 Ruten fertig machen, eine mit diesem Safety Rig (Selbsthaker) und mit der alt hergebrachten Durchlaufmontage, evtl. mit nem auftreibendem Köder. Da ich keine Lust auf teure Boilies im Wasser habe werde ich meine ersten Versuche auf Kartoffel oder Frolic stützen.

    Ich werde bei Frolic die Schlaufe einfach über den Haken legen und mit nem kleinen Stück Silikonschlauch sichern. Bei der Kartoffel werde ich wohl einen Zahnstocher nutzen, evtl. bekomme ich bzw. wir aber noch Tipps zur richtigen Befestigung.


    Grüße

  3. #3
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Danke erstmal

    Hilft mir aber vorerst nicht so viel weiter.

    Mfg Ted

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Rocces
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    8501
    Alter
    39
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hallo Zusammen

    Probiert mal diesen Link http://www.angeln.de/praxis/karpfen/artikel02-4.php sind einige Montagen beschrieben.
    Um den Boilie richtig zu fixieren gibt es im Angelfachhandel sogenannnte Boilie stopper.

    Hoffe damit kommt Ihr klar sonst meldet euch wieder.

    mfg

    Martin
    ----------------------------------------
    Fischen um zu leben und leben um zu fischen.

    Angelberichte:
    Fischen in Schielleiten --- http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=35079

  5. #5
    Angler
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    46446
    Alter
    23
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 23 Danke für 8 Beiträge
    Hi

    Ja auf der seite sind all die montagen dafür die ich dir sagen hätte können!
    PETRI HEIL ... ... ... ...

  6. #6
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Danke für die Seite!Genau den Text hat ich auf einer andereren Seite schoneinmal gelesen mit den gleichen Bildern aber trotzdem Danke.
    Hab jetzt auch rausgefunden wofür dieser Ring an diesem "D"-Rig ist-da binde ich ja den Boilie ran.
    Und zur "normalen"Haarmethode......soll ich die Schlaufe die in dem Haar ist durch den Boilie ziehen das sie als Befestigung dient?Hätt ich mir jetzt so gedacht.

    Vielen Dank euch und ich hoffe dieser Thread hilft manch einem der auch noch Boiliejungfrau ist.


    Mfg Ted

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Rocces
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    8501
    Alter
    39
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Genau diese Schlaufe vom Haar ziehst Du durch den Boillie dafür gibt es ja dann auch diese Boilliestopper damit das Haar nicht wieder rausflutscht.
    Würde Boilliestopper aus Gummie verwenden die lassen sich schön in den Boillie ziehen und hält Bombenfest.
    mfg

    Martin
    ----------------------------------------
    Fischen um zu leben und leben um zu fischen.

    Angelberichte:
    Fischen in Schielleiten --- http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=35079

  8. #8
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von Ted-Striker
    Danke für die Seite!Genau den Text hat ich auf einer andereren Seite schoneinmal gelesen mit den gleichen Bildern aber trotzdem Danke.
    Hab jetzt auch rausgefunden wofür dieser Ring an diesem "D"-Rig ist-da binde ich ja den Boilie ran.
    Und zur "normalen"Haarmethode......soll ich die Schlaufe die in dem Haar ist durch den Boilie ziehen das sie als Befestigung dient?Hätt ich mir jetzt so gedacht.

    Vielen Dank euch und ich hoffe dieser Thread hilft manch einem der auch noch Boiliejungfrau ist.


    Mfg Ted
    Also das D-Rig nimmt man hauptsächlich um eine Pop Up Montage anzubieten,dann hängt der Haken optimal unter dem Boilie und greift hervorragend im Karpfenmaul! Ich nehme dazu immer einen Baitgum um den Boilie zu befestigen,das hält noch am besten! Würde dir empfehlen eine einfache No Knot Montage zu binden,dann hast du immer eine sichere Montage! Wenn du ein fertiges Rig hast z.b. von Fox,Korda usw. dann ziehst du das Haar durch den Boilie, nimmst einen Boiliestopper ziehst diesen durch die Schlaufe und anschließend in den Boilie rein! Achte darauf das der Abstand vom Boilie zum Haken nicht mehr als 1 cm beträgt, sonst gibts viele Fehlbisse!!!! Viel Erfolg u. Petri Heil
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  9. #9
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Vielen Dank der ganzen Tipps.

    Ja hab mir im Tran ein "D"-Rig von Fox geholt und erst später bemerkt das es besser für Pop-Up Boilies ist.

    Vielen Dank

    Mfg Ted

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox
    Ich belese mich selbst gerade zu diesem Thema und bin leider noch nicht an den See gekommen um zu testen. Ich werde 2 Ruten fertig machen, eine mit diesem Safety Rig (Selbsthaker) und mit der alt hergebrachten Durchlaufmontage, evtl. mit nem auftreibendem Köder. Da ich keine Lust auf teure Boilies im Wasser habe werde ich meine ersten Versuche auf Kartoffel oder Frolic stützen.

    Ich werde bei Frolic die Schlaufe einfach über den Haken legen und mit nem kleinen Stück Silikonschlauch sichern. Bei der Kartoffel werde ich wohl einen Zahnstocher nutzen, evtl. bekomme ich bzw. wir aber noch Tipps zur richtigen Befestigung.


    Grüße

    Das Frolic 2-3 Tage an der Luft trocknen lassen, durchbohren und wie ein Boilie befestigen. Nach ca. 2 stunden wechseln!
    Das " Haar " immer 5-8mm länger wählen als Euer Köder im Durchmesser hat!
    Hat man keinen Boiliestopper, so kann man ein Stück Grashalm verwenden, hält eben so gut und ist natürlich.
    Petri Heil
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    9030
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    tja ich weiß nicht.das mit den bollies ist mir ein rätsel.lebe in LUX und geh oft in der sauer auf karpfen aber mit den dingern fang ich nix wie mit frolic.fehlanzeige bei mir und verdammt teuer.was mach och falsch?????danke im vorraus für jeden tipp.
    toomiLUX

  13. #12
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Erzähl mal mehr über die Montage usw.

    Und mehr übers Gewässer ich denke einige können da schon weiterhelfen.


    Mfg Ted

  14. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    9030
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    ich und bollies

    das thema das mich zum verzweifeln bringt.lebe wie gesagt in LUX und angle in der sauer mit bollies auf karpfen.erfolg????mit alles aber bollies???
    meine montage ist die normale grundangelei mit faden und auftrieb für den köder.versteh das alles nicht mehr

  15. #14
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Ist das ein großer Fluß? Wie ist denn die Strömung? Gibts da Buhnen,Kanten,Seerosenfelder usw.?? Wie hoch läßt du deinen Köder denn auftreiben?? Fütter an deiner Angelstelle mal ein paar Tage mit dem Köder deiner Wahl an, und angele dann mit zwei verschiedenen Montagen. Eine davon wird bestimmt was bringen! Vielleicht solltest du auch mal verschiedene Köder testen, nicht auf beiden Ruten das gleiche anködern!
    Viel Erfolg....Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  16. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    9030
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    komme eben von der sauer.ein schuppenkarpfen mit 60cm war mein erfolg.mit pose und zwiebackteig direkt hinter dem grautgürtel.ich lasse die boillies immer so 5-9cm ueber dem grund stehen.und ich habe immer unterschiedliche köder dran.anfüttern ist da so eine sache.mache ich immer dort beim angeln, weil der fisch ja da ist.man sieht ihn vom ufer aus grasen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen