Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge

    Spinnfischen am Rhein

    Hab heute abend (mittlerweile gestern) ganz spektakulär nix gefangen. Bin mal zum Rhein bei Krefeld, weil ich neugierig war wie hoch der Pegel ist nach all dem Geschiffe in den letzten Wochen.
    Also passende Spinnrute rausgekramt rauf aufs Fahrrad und ab. Als ich ankam waren keine Buhnen zu sehen. Noch überflutet. Naja war ja klar, laut Internett ist der Pegel bei 516 cm gleichbleibend. Aber ich wollte mich ja unbedingt selbst davon überzeugen. Nun war ich da und ruckzuck war die Rute montiert. Watstiefel an und so weit wie möglich rausgestiefelt in die Buhnenfelder.
    Immer wieder die Strömungskanten angeworfen, getwistert, gewobbelt, sogar mit Köfi am System. Aber nix, gaar nix. Naja, ich wollte es ja so. War trotzdem schön da draussen und nun weiß ich auch ganz genau wie der Wasserstand ist ...

  2. #2
    Spinnfischer Avatar von Domi21
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    47805
    Alter
    32
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Jo ich war heute auch an Kilomter 768 bei Krefeld 2 30er BArsche sonst nix.

  3. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von Pescadore
    Hab heute abend (mittlerweile gestern) ganz spektakulär nix gefangen.
    Hi Pescadore,

    den Rhein mit der Spinngerte zu bearbeiten ist ein mühseliges Unterfangen. Da muß wirklich alles passen, der Wasserstand, die Uhrzeit, der Köder und natürlich der richtige Ort.
    Wo ich gestern noch mit tieflaufendem Wobbler Hecht und Barsch fangen konnte, geht die nächsten 2 Wochen kein Fisch mehr an den Haken. Aber für mich ist es genau das, was das Angeln so spannend macht. Und dann die Dimensionen: der Rhein ist ja nun wahrhaftig kein Bächlein. Die Strömung, die stark schwankenden Pegel, der Wellengang,wenn mal wieder ein über 200 Meter langer Schubverband vorbei donnert..., das alles gehört hier halt dazu. Aber wenn dann einer draufknallt, passiert das mit einer Urgewalt die ich am Stillwasser oder kleineren Flüssen so nicht kennengelernt habe. Und dann noch die urigen Altrheinarme, die sich grade bei den hohen Pegelständen, wie wir sie im Moment haben, prima befischen lassen. Ach, ich gerate grade wieder in's Schwärmen...

    Aber am Sonntag hätte ich trotzdem in die Rute beißen können :

    Ich kam mit Sohnemann an einer unserer Lieblingsstellen an und mußte feststellen, dass sich dort mehrere Dutzend Jetski-Idioten verabredet hatten. Wo eine so große Rotte von Krachmachern versammelt ist, ist an Angeln nicht zu denken. Ich hoffe nur das sich das Chaos nicht auf längere Sicht negativ auf diesen Standort auswirkt...

    Gruß Thorsten

  4. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Also ich habe auch am Wochenende nix gefangen am Rhein bei Bonn. Allerdings war ich Feeder´n. Ich schätze das es am Wasserstand lag denn wo er vor zwei Wochen tiefer war habe ich sehr gut und groß gefangen.

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    @ Thun

    Der Rhein ist groß, wild, schwierig und unberechenbar. Daß macht ihn für mich so reizvoll. Bin manchmal schon mit eindrucksvollen Fängen belohnt worden. Oft aber auch nicht...
    Jedenfalls zieht er mich als Angler an wie ein Magnet.

  6. #6
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Leider nix gefangen - Spinnfischen am Rhein

    Habe am Wochenende am Rhein in der Mündung der Emscher mit der Fliegenrute gefischt. Ist eigentlich eine sehr gute Stelle, vor allem für Aland u. Döbel. Diesmal lief aber gar nichts. Jeder Wurf brachte statt dessen ein dickes Grasbüschel an Land, weil die Emscherdeiche gemäht wurden und das Zeug dann in den Rhein treibt. Beruhigend, daß ich nicht allein Schneider blieb.
    Trotzdem - immer schön fröhlich bleiben !
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  7. #7
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Huhu,

    das mit den Grasbüscheln kenne ich von kleineren Flüßchen. Wenn da gemäht wird, braucht man die Angel erst gar nicht auspacken.

    Aber gefangen wurde am vergangenen WE auch im Hauptstrom trotz hohem Wasserstand ganz gut. Bekannte, mit denen ich öfter mal losziehe, haben reichlich Barben beim Feedern gefangen und von einem anderen Kollegen wurden ein paar prächtige Rapfen überlistet. Das ist natürlich auch eine Sache die mit Glück zu tun hat: zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Köder am richtigen Platz...

    Gruß Thorsten

  8. #8
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Pescadore

    Der Rhein ist groß, wild, schwierig und unberechenbar. Daß macht ihn für mich so reizvoll. Bin manchmal schon mit eindrucksvollen Fängen belohnt worden. Oft aber auch nicht...
    Jedenfalls zieht er mich als Angler an wie ein Magnet.
    Geht mir genauso, nur ein paar Hundert Km weiter Flussaufwärts.

    Gruß West
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  9. #9
    SeelachsKilLa
    Gastangler
    Ich und mein Freund waren Heute und und letzte Woche fast jeden Tag am km 502
    und haben nur köfi's gefangen und er einen Aland (40cm) und Brasse (30cm) gefangen.
    Leider beist nix mehr


    #...mfg

  10. #10
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von SeelachsKilLa
    Ich und mein Freund waren Heute und und letzte Woche fast jeden Tag am km 502
    und haben nur köfi's gefangen und er einen Aland (40cm) und Brasse (30cm) gefangen.
    Leider beist nix mehr


    #...mfg
    moin SeelachsKilLa,

    mußt nich weinen! Ich und viele andere Angler die ich kenne machen Jahr für Jahr die selbe Erfahrung: es gibt Phasen in denen geht nix. Je mehr man es erzwingen will, desto weniger klappt. Und Köfi's und "Beifang" - was heißt da "nur".
    Sieh es mal so: du hast einen Fisch überlistet.

    Gruß Thorsten

  11. #11
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Tach,

    da die Überschrift "Spinnfischen am Rhein" heißt, hier mal die Ergebnisse der letzten zwei Tage: Ich habe zwei Altrheinarme die ca. 20 Km auseinander liegen für jeweils 2-3 Stunden mit der Spinnangel bearbeitet. Lohn der "Mühe" war ein schöner knapp 60er Zander am Altrhein bei Trebur und gestern ein prächtiger - weil bisher größter - Rheinhecht im Altrhein bei Worms.

    Von einem Kollegen der mit rumgezogen ist, wurde noch kurz hinter dem Einlauf des Altarm ein prima 65er Rapfen gefangen. Also, es geht doch...

    Gruß Thorsten

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Hört sich ja gut an, Thorsten. Kannst einem richtig Mut machen.

    Dann werd ich wenn ich Zeit finde auch noch mal an den Rhein ein paar Würfe machen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen