Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Question Wieviel Widerstand darf der Hecht spüren?

    Hallo!

    Ich war letztes Wochenende zum Hechtangeln an einem See. Dabei habe ich einen Köfi an einer Laufbleimontage angeboten. Dummerweise habe ich einen Stopper übersehen, sodass ich mit Festblei angelte (20g).

    Kann es sein, dass sich der Hecht selbst angeschlagen hat als er abzog oder war ihm das mit dem Widerstand einfach egal (zu leicht)?


    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  2. #2
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Wie bitteschön kann man einen Stopper direkt über dem Blei übersehen ?Weil Du ja gesagt hast das es sich um ein Festblei handelt.Na egal,bedenke mal das ein Köderfisch fürs Hechtangeln 200-300 g wiegt.Was sind da 20 g ? !Und wenn man sich mal überlegt das eine große Hechtpose mehr Gewicht bedarf als 20 g und diese dann auch noch unterwasser ziehen muß dann hat man eigentlich seine Antwort gefunden.
    Übrigens,wie groß war denn der Hecht ? Gruss Mario

  3. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    So seh ich das auch Mario. Was der Hecht erstmal geschnappt hat läßt er
    so schnell nicht wieder los.
    Ich nehm auch schon mal nen Bresen odern Rotauge um 30 cm.
    Da ist dann auch schon was größeres als Pose nötig.
    Der Hecht unten ging auf ein fast 30cm langes Rotauge.
    War 105 lang und exakt 10 kg schwer.
    Mfg Armin
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Harzer (13.07.2007 um 06:56 Uhr)

  4. #4
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Das kommt immer auf das Beißverhalten und die Erfahrungen der Hechte mit den verwendeten Ködern an.
    An überangelten Gewässer kann sich schon der Widerstand von einem Grundblei (z.B. beim Wurf verheddert) oder ein zu dicker "Hechtproppen" negativ auswirken.

    MfG Andreas

  5. #5
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Schwamm drüber wenn ein Hecht ers mal seine Beute hat ist der Erfolg schon fast sicher.
    hannesK.

  6. #6
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Schöner Hecht Harzer,
    wie hast Du denn den großen Köderfisch ausgeworfen, mit der Hand?

    viele Grüße
    Stephan

  7. #7
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Schöner Hecht Armin. Wie bringste dein Köder aus ?, bei der Größe.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Da gibts zwei Möglichkeiten, nein drei. Erstens die einfachste. Mit ner 3 lbs, 3,90 m
    Karpfenweitwurfrute schlenzen.
    Zweitens, gleiche Rute gefischt auf einen bekannten Hecht in Ufernähe. Dabei
    immer wieder den Weißfischen bischen Futter einwerfen. Den Köfi immer im
    Zentrum des Geschehens halten.
    Und als drittes dann die Glanznummer. Mit einem Luftballon, schön gut aufgepustet.
    Diese Nummer hab ich aber schon vor ein paar Wochen mal hier im Forum
    ausgiebigst beschrieben.
    Danke das ich so intensiv gelesen werde. Kleiner Scherz nebenbei.
    Mfg Armin

  9. #9
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Danke für die Antwort Harzer.
    Ich kanns mir zwar immer noch nicht so recht vorstellen mit einer 3 lbs Rute einen 30-er Köfi zu werfen, ich glaub Dir einfach mal.
    Danke das ich so intensiv gelesen werde.
    Na bist ja auch ein reiner Guter.

    viele Grüße
    Stephan

  10. #10
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Na dann wird ja bald ein nächster Hecht anstehen, oder ein Zander?
    Die Luftballon Nummer kenn ich, war vor 3 oder 4 Jahren im Blinker mal beschrieben.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  11. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Laubi das ist was man so unter Werfen versteht. Schlenzen schon eher. Und die
    Wurfweite? Na ja.
    Dafür lieber den Ballon.
    MFg Armin

  12. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von aalhaken 2
    Wie bitteschön kann man einen Stopper direkt über dem Blei übersehen ?Weil Du ja gesagt hast das es sich um ein Festblei handelt.Na egal,bedenke mal das ein Köderfisch fürs Hechtangeln 200-300 g wiegt.Was sind da 20 g ? !Und wenn man sich mal überlegt das eine große Hechtpose mehr Gewicht bedarf als 20 g und diese dann auch noch unterwasser ziehen muß dann hat man eigentlich seine Antwort gefunden.
    Übrigens,wie groß war denn der Hecht ? Gruss Mario
    Hi Mario,

    der Hecht war 64 cm groß und 1,6 Kilo schwer.

    Übrigens: das mit dem Stopper vor dem Blei verstehe ich selbst nicht so recht.

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  13. #13
    Allroundangler Avatar von Waller 94
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    44867
    Alter
    23
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Thumbs up 10-15

    probire es mal mit 10_15 gram grundblei und einen Köfi von 8 cm das ist mein erfolgst rezept !
    ein Leben ohne Angeln ist kein richtiges Leben .......

  14. #14
    Allroundangler Avatar von Waller 94
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    44867
    Alter
    23
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    oder auch größer am besten so wie du es am besten findest




    Petri








    gruß fabian[QUOTE]
    ein Leben ohne Angeln ist kein richtiges Leben .......

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen