Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Aal-Lockstoff

  1. #1
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Exclamation Aal-Lockstoff

    hi.....ich habe mir den aalkiller von top secret gekauft und auch sofor einen aal(55cm) darauf gefangen.....seitdem habe ich es wieder 3 mal an der selben stelle (an der ich letztes jahr übelst gut gefangen habe) versucht und nichts biss........woran könnte das liegen????.....außerdem würde ich gerne erfahren wie ihr zu dem thema "Lockstoffe" steht....benutzt ihr auch welche...wenn ja welche und fangt ihr damit mehr als ohne sie?????
    danke für eure antworten und petri.......eSoX_hUNtEr

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Da hast Du wohl einfach mal Glück gehabt auf Aalkiller. Oder auch nicht, denn
    warum klappts an Deiner Topstelle nicht mehr?
    Wetter, Wasser oder weil keine mehr da sind?
    Les doch mal die letzten Treads über Aalbestände und deren Entwicklung für
    die Zukunft. Da werden dem Aal keine großen Chancen mehr eingeräumt.
    Und mach bei uns mit daran vielleicht was zu ändern.
    Mfg Armin

  3. #3
    PhilippJ
    Gastangler
    Ich halte nix von Lockstoff. Ich sage mir immer, wenn man auf normalen köder nix Fängt, fängt man auch nix mit Lockstoffköder. Entweder die Aale laufen oder nicht.
    MFg

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von sandmann
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    30952
    Alter
    54
    Beiträge
    267
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 68 Danke für 27 Beiträge
    Naja ich habe auch mal gedacht, das Zeug taugt nichts!!

    Aber in den letzten Monaten sind wir öfter zu dritt losgezogen, und der neue (nava)
    hat Aalkiller mit gehabt.
    Er hat zwar nicht viel mehr gefangen, aber besser.
    Er hat immer die ersten Aale gefangen, und es waren haupsächlich Raubaale (50-70 cm),
    die auf den Stinkewurn gebissen haben und immer Hammerbisse.
    Wir haben auch gefangen; Spitzköpfe mit Zupferbissen!
    Beim nächstem mal probiere ich es auch mal mit dem Zeug.
    Am Rhein hat es nicht's gebracht.

    MfG Th.
    Geändert von sandmann (05.07.2007 um 22:00 Uhr)

  5. #5
    Mefoschreck
    Gastangler

    Thumbs down Na mag man von halten was man will!

    Ich nehme, wenn überhaupt mal nur Krabbenöl, und selbst das nur sparsam. Ist aber auch mehr Glaube/ Hoffnung als für mich erwiesener Nutzen!
    Aber das mit der (Zitat) "...der selben stelle (an der ich letztes jahr übelst gut gefangen habe)...." ist schon mal eine Bemerkung wert, finde ich.
    Ich bin einer von denen, die ungern oder nur aus Verlegenheit mal eine Stelle zweimal aufsuchen. Erst recht nicht, wenn ich da gut gefangen habe. Die Stelle ist dann nämlich erstmal abgefischt und es dauert mehr als nur einen halben Tag, bis die wieder besetzt ist. Erst recht bei der "Aalnot", die immer größer wird.
    Ich halte es da lieber so wie Jan Look: Je weiter der Weg, desto größer der Aal!

    Petri Heil!

    Mefoschreck

  6. #6
    Bohne
    Gastangler
    Lockstoffe schön und gut wenn sie in der richtigen Dosierung sind. Ich benutze seit einigen Jahren den Balzer Power Stick und muss schon sagen das er den Tauwurm geruchsintensiver macht! Von der Fängigkeit muss ich aber sagen das das sich natürliche und mit Locksstoff versehene Würme nicht viel nehmen! Wenn ich ein zerschnittenen Wurm auf den Hacken ziehe dann setzen sich im Wasser auch extreme Geruchssäfte frei ( man denke an John Sidley´s Test mit dem Aal und dem Wurm im Aquarium).


    MfG Bohne

  7. #7
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Hallo Esox Hunter
    Ich könnte mir vorstellen das Du noch sehr unerfahren bist im Umgang mit Lockstoffen.
    Bei dem von Dir benutzden Aalkiller von Top Secret handelt es sich um ein hochkonzentriertes Locköl. Das heißt,ein Tropfen kann schon zuviel sein und erreicht das genaue Gegenteil,nähmlich eine Scheuchwirkung.Gebe wenige Tropfen davon in deine Wurmbüchse das ist völlig ausreichend. Gruss Mario

  8. #8
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    hi.....
    danke für die tipps......ja du hast recht, aalhaken 2...ich habe bisher immer ohne lockstoff geangelt und auch gute fänge erzielen können....aber mir wurde von einem fachhändler dazu geraten es mal mit lockstoff zu probieren...da ich dadurch mehr bzw. größere fänge haben werde.....ich werde es heute abend mal mit nur einem kleinen tropfen versuchen und an der anderen angel nur mit nem "normalen tauwurm"...morgen werde ich dann bekannt geben wie mein kumpel und ich gefangen haben...
    ..Petri Heil....eSoX_hUNtEr

  9. #9
    Bohne
    Gastangler
    Na dann Petri Heil auf die Schleicher heute Abend. Ich werde morgen Abend wieder raus!

  10. #10
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    jo danke wünsch ich dir auch....eSoX_hUNtEr

  11. #11
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    hi leute...
    ich hatte ja gesagt das ich euch berichten wollte wie die fänge aussehen werden und hier das ergebnis:
    ich habe 3 ruthen ausgelegt, 2auf grund mit tauwurm(1nen mit lockstoff und 1nen ohne)und eine mit posenmontege, auch mit tauwurm...gefangen habe ich auf die grundmontage ohne lockstoff...und zwar einen spitzkopfaal von 56cm (ist zwar niicht der größte..aber wenigstens etwas).....mein kumpel (regenbogenforelle17) und ich hatten im laufe des abends mehrere bisse.....doch meistens waren es nur nervige wollhandkrabben.....
    da ich immoment an der ostsee bei heiligenhafen ferien mache und dadurch sehr viel zeit habe werde ich heute abend wieder losziehen und den schleichern nachstellen..
    ...Petri Heil....eSoX_hUNtEr

  12. #12
    Grundsucher Avatar von Bodenseepreuße
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    88138
    Alter
    38
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 32 Danke für 20 Beiträge

    Mein bester Lockstoff

    Der beste Lockstoff beim Aalen sammel dir genug Tau- u. Mistwurm kauf dir einen geschlossenen Futterkorb aus Plastik mit 30-50gr. Blei hau die Wurmer in ne alte Schüssel und zerschneid sie mit ner schere bis du da absoluten brei Hast mit Stücken. (aber net nur einen sonder 2-3) Dan Wurm auf den hacken und ab ins Wasser.
    Montier aber den Korb laufend und nimm einen Einhänger, Affenkletterer oder so.

    Bei uns sind die viecher momentan so vorsichtig das sie sobald wiederstand kommt loslassen.

    Ich fische nur mit freilauf und einhängern. Oder pose da es nix geileres gib als eine Knicklichtpose die abgeht. (Meine Pose ist ein 3gr. Waggler mit K-licht der Wurm ist das Blei)
    Sleep, eat, go fishing

  13. #13
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    hi...danke für den tipp...ich werds mal versuchen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen