Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    63477
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Wurm auf Aal???

    Der Wurmzüchter (nicht ganz ernst gemeinte Geschichte)

    Letztens im Angelshop:
    War mal wieder soweit wollte Aale aus dem Wasser zerren. Also rein in den Angelladen um die Ecke und Würmer kaufen.
    An der Kasse dann die böse Überraschung 20 schleimige Gesellen 10,- € (beim Griff ins Portemonnaie kurz vorm Infarkt) und frisch aus dem Kühlschrank sehen die auch nicht aus. Irgendwie ein bisschen schlapp.
    Also beschlossene Sache in Zukunft wird selbst gezüchtet.
    Ein Eimer etwas Erde rein. Klasse es regnet. Heute wird sobald es dunkel wird auf die Würmer Jagd gemacht.

    11:00 Uhr Abends!
    Raus auf die Wiese und mit der Taschenlampe rumgeschlichen. Ein Wurm! Ein Griff! Weg ist er Sch......! Jetzt läuft auch noch der Regen in Genick igitt.

    02:00 Nachts klatschnass und doch 20 Würmer gefangen.
    Was machen eigentlich die ganzen Nachbarn um die Uhrzeit am Fenster?????????
    Kurz die Würmer in den Eimer geschmissen und ab ins Bett.

    8:00 Morgens
    Runter in den Keller, kurz mal nach den Würmern schauen.
    Was sind das eigentlich für harte gekringelte Dinger hier im Gang?????????
    Egal, die Viecher brauchen etwas zu fressen also halbe Dose Kaffeepulver in den Eimer gekippt (Jacobs Dröhnung von der Tankstelle 7,50 € Pfund).

    18:00 Abends
    Heute sind die Aale fällig. Also runter in den Keller den Eimer durchwühlt. Wo sind die Viecher nur. Also muss man anders raus treiben. Hab mal gehört Strom wäre gut. Also wieder hoch das Kabel vom Bügeleisen der Freundin ab geschnitten merkt sie eh nicht so schnell.
    Runter das Kabel abisoliert und in die Erde gesteckt. Schrei durchs Treppenhaus „ Was hast du mit meinem Bügeleisen gemacht!“

    Sch.....! muss die heute Bügeln?????????

    Egal Stecker in die Dose, Brazzzzzzz, kann nicht an mir liegen die ganze Straße ist schließlich dunkel.
    Mit dem Feuerzeug den Eimer ausgeleuchtet und siehe da ein Wurm steht kerzengrade und steckesteif aus der Erde.
    Na also klappt doch wenn ein hartnäckiger Angler etwas will, oder?????

    Aber kann mir einer von euch jetzt mal sagen wie ich den Haken in das steife Vieh bekomme??????????????????????????????????????????? ?????????????????

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lootock für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Nette Geschichte,aber weißt Du auch das Du mit Deinem Leben gespielt hast?Du wärst nicht der erste,der mit Strom hantierte und tot umfällt.Das ist das gefährlichste,was ein Angler wegen Würmer macht.Damit ist wirklich nicht zu spaßen.

  4. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi,

    nee nee, bitte nicht mit elektrisch und so Späße machen!

    klasse Story, hab seit langem hier nichts mehr so witziges gelesen

    So ganz aus der Luft gegriffen ist das denn doch nicht. Die Würmer kosten zumindest bei uns noch keine 10 Euronen, sind aber trotzdem ziemlich teuer. Aber wenn man mal den Stundenlohn hochrechnet (zwei Stunden im Regen rumgekrochen), ob sich dann das Suchen noch lohnt.

    freue mich schon auf deine nächsten Erlebnisse...

    Gruß Thorsten

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    (schmunzel) Denke mal, noch lebensgefährlicher ist der Anschlag auf das Bügeleisen der Freundin. Bei sowas verstehen Freundinnen keinen Spass!

  6. #5
    Torsten1
    Gastangler
    Hallo Lootock
    Einsame Spitzenklasse.
    Hab lange nicht mehr so gelacht.
    Sogar meine Frau kam an,weil sie Wissen wollte was los ist.Nach lesen Deines Beitrags lachten wir im Duett.
    Sollten sich alle mal durchlesen,entspannt ungemein.

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    ich kann nur sagen: einfach klasse selten so gelacht...

  8. #7
    Carp-und Zanderspezi Avatar von bärchen248
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    44629
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge
    Toller Bericht.echt Klasse geschrieben.
    Ich muß mich meinen Vorrednern anschließen-Finger wech vom Strom und die Würmer überstehen es sowieso nicht und mit dem Kaffee,da reichen die Filtertüten mit dem Prütt nach dem Kaffeekochen vollkommen für die Würmer aus.
    Versuch macht klug ,aber manchmal auch krank.
    In diesem Sinne weiter so und Petri Heil Bärchen248

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    63477
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Walter Schroeder
    Nette Geschichte,aber weißt Du auch das Du mit Deinem Leben gespielt hast?Du wärst nicht der erste,der mit Strom hantierte und tot umfällt.Das ist das gefährlichste,was ein Angler wegen Würmer macht.Damit ist wirklich nicht zu spaßen.
    ist ja auch nicht ganz ernst gemeint
    aber zur nachahmung natürlich nicht empfohlen

  10. #9
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Schöööööööööönes Ding!

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  11. #10
    Raubfischer
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    23812
    Alter
    42
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 58 Danke für 31 Beiträge
    Herlich einfach nur herlich
    Habe super gelacht. Die Strommethode, naja, es haben sich js schon genug an Dir ausgelassen. Wenn Du erfolgreich Tauwürmer suchen willst bzw. fangen: Nimm eine Taschenlampe mit altersschwachen Batterrien oder eine mit roten Licht. Und dann runter auf die Knie und sich langsam vorwärtsbewegen. Viel Erfolg beim Würmersuchen. Mit Sportlichen Gruß
    Ich gehe nicht wegen dem Fisch angeln

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Die Geschichte ist mal wirklich klasse.

    Anscheinend wohnst Du aufm Dorf *gg*
    Bei uns hängen die Nachbarn auch immer am Fenster. Da wurde ich dann schon mal angesprochen ob sich meine Frau von mir getrennt hätte......nur weil sie und unsere Zwerge nachts um drei von den Schwiegereltern abgeholt wurde um die Vorhut im Urlaub zu bilden.
    Von daher kann ich das schon mal nachempfinden :-)))

    Und Lebensmüde bist Du anscheinend auch.
    Wie kann man denn das Kabel des Bügeleisens nehmen? Da kannst Du Deiner Freundin auch gleich sagen, daß sie die Klamotten packen soll *gggg*
    Besser wäre das Kabel vom Mixer gewesen.....das fällt dann im normalfall nicht so schnell auf :-)))

    Kommen wir nun zu Deiner Frage wie Du den Haken in das steife Vieh bekommst.
    Ich hätte Dir vorgeschlagen den Wurm in nen Schraubstock zu spannen dann mit einem kleinen Bohrer ein Loch zu bohren und dann den Haken mit einer Zementmischung einzusetzen.
    Dabei hättest Du dann auch gleich das Bleiproblem gelöst.
    Wurmelektroden gibts ja leider noch nicht und somit kannst Du den Haken ja auch leider nicht anschweißen *gg*

    In diesem Sinne

    Viel Spass bei der Wurmjagd :-)

    Gruß

    Halvdan
    Alles wird gut

  13. #12
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Ich würd dir kleine Schlauchschellen empfehlen, durch den Wurm und am Haken angezwingt

    Aber Klasse Story, so nach dem Aufstehen mit Kaffee in der Hand schön zu lesen

  14. #13
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Lootock !
    Klasse Geschichte !
    Habe richtig lachen müssen, weil nett geschrieben.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  15. #14
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Super Story,

    Macht echt Spaß beim lesen.

    Für das Kabel hätte ich auch eher die Moulinette empfohlen, hat jeder, verwendet niemand.

    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  16. #15
    Petrijünger Avatar von Lars1985
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    44536
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
    Klasse sache diese Geschichte.
    Ich glaube zwar nicht das alles so unbedingt der Wahrheit entspricht, aber lachen kann man sehr gut.
    Ich kann auch nur die methode mit den fast leeren batterien in der Taschen lampe empfehlen, oder halt die rote Scheibe.Eine grüne Scheibe vor der Taschenlampe geht auch.
    Wenn du dann die Würmer in den Eimer tust kannst du auch ein bisschen Rasenschnitt oder 2-3 Apfelknatsche rein packen.
    Damit sie dann nicht wieder aus dem Eimer abhauen können, nimmst du ein Tuch.
    Dieses machst du leicht feucht, legst es locker über den Eimer und fixierst es mit einem Gummiband oder etwas ähnlichem.
    Um die Würmer dann aus dem Eimer zu bekommen auf keinem fall Strom verwenden.
    Ich benutze dafür dann immer eine kleine Blumenschaufel oder einen großen Löffel.
    Das macht zwar ein bisschen Arbeit, ist dafür aber nicht Lebensgefährlich und man hat auch nicht die probleme die Würmer auf den Haken zu bekommen.

    Gruß und Petri Heil
    euer Lars

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen