Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Wer hat hier geknabbert ???

    Hallo all

    Wer ist Eurer Meinung nach für solch eine Verletzung des 30 cm langen Rotauges verantwortlich?

    Die andere Seite des Fisches ist vollkommen unverletzt und es fehlt keine Schuppe.



    Gruß FM Henry

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Hi Henry!

    Wurde dieser Fisch lebend gefangen, oder tot gefunden?

    Tippe auf eine Verletzung durch eine Aussenborder- Schraube.
    Ein Räuber der zupackt verletzt wohl eher beide Flanken.

    Wenn dieser Fisch schon tot auf dem Grund lag, könnte es auch ein Krebs gewesen sein.

    Kormoran oder Fischreiher fügen Verletzungen vermutlich eher im Rückenbereich zu.
    Geändert von Pescadore (27.06.2007 um 10:46 Uhr)

  3. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Zitat Zitat von Pescadore
    Wurde dieser Fisch lebend gefangen, oder tot gefunden?
    Ich seh da Schnur auf dem Bild also gehe ich mal davon aus, dass dieser gefangen wurde.

    PS: Musst du immer mit deinen Beiträgen (Schriftgröße etc.) so auffallen?
    Hast es wohl im Reallife nicht einfach!

    @FM Henry
    Sorry, kann zur Verletzung nichts sagen.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  4. #4
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Tach Henry
    Was haste denn da wieder gefangen ? ? ! ! So wie die Verletzung aussieht würde ich auch auf eine Schiffsschraube tippen.Da die andere Seite des Fisches unversehrt ist schließe ich Hecht und Co aus.Aber wer weiß schon was sich unterwasser so alles abspielt. Gruss Mario

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Sorry, hatte die Schnur übersehen. Also keine Krebse, nach wie vor wohl Schiffsschraube.



    Zitat Zitat von Revilo
    PS: Musst du immer mit deinen Beiträgen (Schriftgröße etc.) so auffallen?
    Hast es wohl im Reallife nicht einfach!
    @ Revilo:
    Hä??

  6. #6
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Es handelt sich hierbei eindeutig um eine gestern Abend von mir gefangene Plötze, die beide Tauwürmer inhaliert hatte.

    Gruß FM Henry

  7. #7
    Mefoschreck
    Gastangler

    Talking

    Hi Henry!

    Petri zu dem dicken Fisch !!!
    Auch ich würde auf eine Verletzung durch einen Propeller tippen. Ähnliches habe ich auch schon gefangen- in recht stark frequentierten Gewässern. Andere Verursacher fallen nach meiner bescheidenen Meinung aus.

    Petri Heil!

    Mefoschreck

    PS: Hi Revilo: Lass mal bitte jeden so schreiben, wie er/ sie es für richtig hält! Das nervt und zeugt von wenig Respekt! Danke!
    Geändert von Mefoschreck (28.06.2007 um 08:16 Uhr)

  8. #8
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Henry,

    also mit so einer Verletzung hätte ich keinen Appetit mehr...

    Sind auf dem See überhaupt Motorboote erlaubt? Falls nicht, fällt die Schiffschraube wohl aus. Ich glaube eher an einen "natürlichen" Feind und da sich die Spuren nur auf einer Seite befinden, kann man den Hecht wohl ausschließen. Bleibt ein gefiederter Feind. Welcher das nun gewesen sein mag

    Gruß Thorsten

  9. #9
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Hallo Thorsten

    Bei dem Gewässer handelt es sich um die Spree, die mitten durch Berlin verläuft und wo nicht nur Freizeitkapitäne, sondern auch Berufsschifffahrt unterwegs ist.

    Meine Meinung über die Verletzung tendiert auch in Richtung Schiffsschraube, da ja zwei Verletzungen auf der Plötze zu sehen sind.

    Sie war übrigens nach den Relaisen immer noch quicklebendig und machte sich sofort aus dem Staub.

    Gruß FM Henry

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen