Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    bremike Avatar von bremike
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    46325
    Alter
    47
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Korrektes Abtöten eines Welses

    Hallo liebe Anglerkollegen,

    war heute mit meinem Angelspezi an einem See auf Forellen, und aus der Not heraus anschl. auf Zwergwelse angeln. Er hatte nachdem ich bereits aufgegeben hatte noch Erfolg und konnte einen kleinen Wels überlisten. Am Telefon erzählte er mir, dass der Fisch trotz abtötens auf der Heimfahrt noch richtig "Radau" gemacht hat. Auch unmittelbar vor dem ausnehmen fing der Fisch wieder an zu zappeln. Wie kann das sein ?? Hat ein Wels sein Herz an einer anderen Stelle sitzen als z.B. eine Forelle ?? Wer kann mit (uns) weiterhelfen ?? Vielen Dank für Eure Antwort.

  2. #2
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    den herzstich soll man gernerll nicht mehr machen zu ungenau sonderen den kiemem schnitt da kann nichts schief gehen

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Sowohl ein gezielter Herzstich als auch ein Kiemenschnitt tötet zuverlässig.
    Das die eine oder andere Fischart danach noch längere Zeit "Radau " macht ist ganz normal und sind elektrische Entladungen der Nerven.
    Berühmt dafür sind z.B. Aale oder bei Säugetieren die Hühner...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  4. #4
    bremike Avatar von bremike
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    46325
    Alter
    47
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Vielen Dank. Bremike

  5. #5
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Red face Kiemenschnitt ist sicherer...

    ...hier nicht speziell für den Wels, aber auf Island an den West-Fjords hatte man uns gesagt, dass ein Kiemenschnitt unbedingt nach vorherigem Betäuben notwendig wäre und auch für das richtige Ausbluten sorgen würde, weil überzählige Fische zur weiteren Verarbeitung an die dortige Fischfabrik abgegeben werden sollten.

    Ich denke, auch bei Welsen ist das eine sichere Angelegenheit!

    (Trotzdem) munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .................

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Hallo,
    normal kriegt man bei nem guten Prüfungsvorbereitungslehrgang beigebracht das nen Herzstich nicht waidgerecht ist ( schätz 90% aller Fische tut wohl ehr verbluten ) !
    Kiemenschnitt,durchtrennen der Wibelsäule im Genick und ein Stich ins Hirn sind wohl die besten Methoden einer schnellen Tötung des Fanges !

    MfG Nico

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.05.2007
    Ort
    32549
    Alter
    27
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Also ich mache immer einen Herzstich und hatte bisher keine Probleme damit, bisher hat der Herzstich immer zuverlässig und schnell getötet und ich finde die Behauptung, ein Herzstich sei nicht waidgerecht ist absoluter schwachsinn, man muss das Herz nur halt treffen und das Messer dann am Besten auch nochmal rumdrehen, aber dann war es das für den Fisch!!

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Weißt de überhaupt wie groß das Herz ist ???
    Aber als Vollprofi hast de das bestimmt drauf !!
    Deine Waidgerechtigkeit gibt es ja auch schon beim Thema wie töte ich Aale zu bestaunen auch deine anderen Berichte zeugen von sehr viel Erfahrungen,schau erstmal in den Duden was waidgerecht bedeutet bevor de so ein Zeug vom Stapel läßt !


    MfG Nico
    Geändert von Barschfreak (27.06.2007 um 14:47 Uhr)

  9. #9
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    wenn man den herzstick kann ist das kein problem und übrigens der kiemenschnitt ist noch nicht so alt also die etwas ältern fischer praktizieren warscheinlich alle den herzstich weil sie es damal so gerlernt haben und wenn man ihn kann ist das kein problem dann denke ich sogar das er nicht so schmerzvoll ist die der kiemenschnitt schließlich ist es doch abundzu ein reges gestocher oder nicht der herzstich ist auch gut aber man muss auch treffen und beim waller würde ich den kiemenschnitt empfehlen da erwischt man ihn aufjedenfall richtig

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Schmerzvoll ???? Der Fisch sollte vorher betäubt werden !!!!
    Die wenigsten werden wohl den Herzstich beherschen !!!
    nimm doch mal dein Fisch auseinander und such dir mal das Herz damit de mal siehst wie klein es ist und es kann glaub keiner zu 100% sagen ich hab das Herz getroffen und gestocher wird wohl ehr beim herzstich die Regel sein !

    MfG Nico

  11. #11
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    du glaubst doch jetzt wohl selber nicht das er nichts merkt auch wenn er abgeschlagen ist ist genau so wie bei op danach geht es einen auch sau mies ich denke das die trotz betäubung was mitkriegen

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Nach ner OP bist de ja auch nicht betäubt !
    Was hast du denn für ne Logik ?
    Meinst de wenn de wärend ner OP stirbst quälst de dich danach noch,häää ?

    MfG Nico

  13. #13
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    stimmt aber trotzdem glaub ich das es der fisch spürt wenn es ihn an den kragen geht naja ich hab zumindes dreimal eine örtliche betäubung gehabt und die hat man definitiv gemerkt ich hab gedacht ich verreck (die haben mich wieder zugenäht)

  14. #14
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Ich habe letztes Jahr im Vorbereitungslehrgang noch beides gezeigt bekommen - Herzstich und Kiemenrundschnitt.
    Am Anfang nutzte ich den Herzstich, aber da ein Fischherz so klein ist entschloss ich mich für den Kiemenschnitt!
    Zudem kann man schon mal andere Eingeweide verletzten.
    Der Kiemenschnitt ist leichter als ein Herzstich, denn das Durchtrennen des Kiemenstegs reicht schon und das Blut fließt.
    Natürlich vorher das Betäuben nicht vergessen.

    Seitdem ich den Kiemenschnitt nutze kann ich guten Gewissens sagen, dass ich einen Fisch waidgerecht töten kann. Vorher hatte ich immer ein wenig ein mulmiges Gefühl.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen