Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge

    Neuer Räucherofen eingeweiht

    Hi @ all,

    neulich im Urlaub war es endlich so weit: Zeit, schönes Wetter, genügend Fisch im Gefrierschrank und der neue Räucherofen wollte auch endlich einmal eingeweiht werden.

    Zur Verfügung standen neben 9 Forellen noch 2 große Stücke eines Wallers.



    Die Wallerstücke wurden komplett über Nacht für gut 12 Stunden in der 8%tigen Salzlake eingelegt, die Forellen für 6 ca. Stunden.
    Danach wurde das Räuchergut sorgfältig mit klarem Wasser abgespült und mit Küchenpapier grob trockengerieben.
    Da das Räuchergut aber richtig trocken sein muß, wurde es zuerst an einem schattigen Platz zum Trocknen aufgehängt.



    Jedoch waren binnen kürzester Zeit eine Unmengen an Schmeißfliegen vor Ort und ich zog es dann vor, die Fische lieber wieder in den Kühlschrank zu packen.

    In der Zwischenzeit wurde der neue Räucherofen vor dem ersten Räuchergang erst einmal für eine gute halbe Stunde richtig durchgeglüht, damit die Farbe usw. richtig einbrennen kann. Dabei entwickelt sich zunächst ein unfeiner Geruch, der ansonsten in die Fische einziehen und diese verderben würde.




    Da alles auf einmal nicht in den Ofen paßt, kamen zunächst die Wallerstücke in den Ofen. Diese sind auch etwas unanfälliger wie die Forellen und man muß ja den neuen Räucherofen erst einmal austesten, denn jeder Ofen ist etwas anders zu handhaben...



    Diese Stücke wurden wie später auch die Forellen bei offener Ofentür und angezündetem Brenner bei ca. 40-45 Grad getrocknet, das reichte vollkommen um die Fliegen abzuhalten und ging schnell vonstatten.

    Zunächst wurden die Welsstücke mit Hilfe des sehr einfach zu bedienenden Gasbrenners für eine halbe Stunde bei ca. 90-100 Grad gegart.
    Anschließend wurde die Schale mit dem Räuchermehl auf den Brenner gestellt und bereits nach kurzer Zeit qualmte der Ofen munter vor sich hin...



    Hierbei stellte ich fest, daß der Brenner ausgestellt werden muß, wenn das Räuchermehl glimmt, sonst wird zum einen die Hitze im Ofen während des Räucherns zu groß, zum anderen entzündet sich das Räuchermehl. Das Räuchermehl verglühte auch ohne Flamme sehr gleichmäßig und die Temperatur im Ofen hielt sich so bei ungefähr 55 Grad, ziemlich optimal wie ich finde.

    Das Ergebnis sah nach ca. 1,5 Stunden doch schon einmal recht vielversprechend aus...



    Nun kamen die Forellen an die Reihe. Sorgsam wurden sie aufgehängt, damit sie sich nicht gegenseitig berühren und natürlich auch nicht an der Ofenwand hängen.



    Dann wiederholte sich der Vorgang wie zuvor beschrieben, ca. 90 Minuten später sah das ganze dann richtig goldig aus...





    Perlchen lief auch schon das Wasser im Mund zusammen...



    und auch die Campingnachbarn konnten es kaum erwarten...



    ...bis es endlich los ging







    Der frisch geräucherte Fisch hat wie immer allen super gut geschmeckt und es wurde ein lustiger netter feuchtfröhlicher Abend, der Fisch muß schließlich schwimmen

    Wer Gold selbst herstellen kann, der hat viele Freunde...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  2. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Talking Prima Beitrag......

    .....Moin, Lahnfischer, zuerst sah dein Ofen ja noch richtig "edel" aus, aber jetzt dürfte er von innen schwarz sein. Guter Beitrag und schöne Bilder..... den gleichen Brenner habe ich auch und ich finde ihn sehr vorteilhaft, weil er so gut zu regulieren ist. Aber gleich 120 Grad C ?

    Es hat ja alles geklappt und das ist das wichtigste - und, alle Gäste waren zufrieden!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .......................

  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    67067
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo, da ich demnächst sebst das erste mal Räuchern werde, kam dein
    Bericht und die tollen Fotos genau richtig!

    Gruss Jürgen

  5. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Das war offensichtlich eine gelungene "Einräucherungsfeier", schön mal wieder was geselliges zu sehen.

    Viele Grüße
    Petri Heil
    Stephan

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs up Super!

    Genau so muss es sein, einen schönen Abend in netter Runde mit Spass und selber
    geräucherten Fisch. Anglerherz, was willst du mehr!!!
    Sehr schöner Bericht und die Bilder sprechen für sich, denke ich mal.
    Dann wünsche ich dir noch viel Spaß mit dem Ofen und immer gutes gelingen.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  7. #6
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    von welcher marke ist der räucherofen

  8. #7
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    ...das hatte ich auch vergessen zu fragen, aber auch: Ist es verzinktes oder aluminisiertes Blech - V2A-Blech, danach sieht´s nicht aus!

    Wenn jemand seinen neuen Räucherofen vorstellt, wollen immer alle wissen, was ist das für einer - das ist halt so ähnlich wie beim neuen Auto!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ....................

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Zitat Zitat von Cliffhänger
    .....Moin, Lahnfischer, zuerst sah dein Ofen ja noch richtig "edel" aus, aber jetzt dürfte er von innen schwarz sein....Aber gleich 120 Grad C ?
    Das verstehe ich jetzt nicht so wirklich was du mir damit sagen willst?
    Wovon bitte schön soll denn der Ofen schwarz werden, aus dem Text geht doch eigentlich eindeutig hervor, daß ich den Ofen nur zum "Ausbrennen" richtig hochgefahren habe. Das waren aber stellenweise sogar ca. 200 Grad, der Zeiger des Thermometers ging ungefähr weiter bis auf die 40 Grad...



    Dieses Bild zeigt den Ofen von innen als das Räuchern beendet war, für mich sieht der noch (fast) aus wie neu, ok das Tropfblech mußte sauber gemacht werden...

    Freut mich aber, wenn der Bericht gefallen hat und dem einen oder anderen helfen sollte.

    PS.:
    Übrigens ist der Räucherofen von der Fa. Peetz und das Material ist aluminiertes Blech
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Lahnfischer
    Bin etwas verspätet auf Deinen Bericht gestoßen. Prima gemacht der Bericht,
    zweifelsohne.
    Doch denke ich das das Ergebniss des Räucherns doch noch etwas Blond ist.
    Grad der Waller ist noch ziemlich farblos für eineinhalb Stunden.
    Was Cliff sagen wollte ist, das nach zwei Durchgängen das Ofeninnere schon
    schön Farbe angenommen haben müßte.
    Der sieht aber immer noch Nagelneu aus.
    Ich schätze da warst Du doch ein wenig geizig mit Deinem Räuchermehl.
    Geh beim nächsten mal ruhig ein wenig üppiger damit um.
    Das Ergebnis wird dann auch optisch besser werden.
    Den Fang vergolden, das wollen wir doch beim Räuchern.
    Mfg Armin

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Hi
    Ja, das meinte ich auch, als ich ihn darauf ansprach, dass der Ofen noch "fabrikfrisch" nach dem Räuchern aussah. Na gut, mit meinem habe ich bestimmt schon 200 Mal geräuchert, er ist innen dunkel und die Oberfläche fühlt sich sehr glatt an, aber da geht auch einiges an Räuchermehl, Wacholder und demnächst Rosmarin durch.

    Eine Antwort wirst Du sicher von ihm nicht so schnell bekommen, denn er schreibt mehr im Angler-Board unter Lahnfischer - hier scheint das nur so eine Nebenschiene zu sein!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cliffhänger (06.08.2007 um 17:34 Uhr)

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Cliffhänger für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Cliffhänger
    Hi
    Ja, das meinte ich auch, als ich ihn darauf ansprach, dass der Ofen noch "fabrikfrisch" nach dem Räuchern aussah. Na gut, mit meinem habe ich bestimmt schon 200 Mal geräuchert, er ist innen dunkel und die Oberfläche fühlt sich sehr glatt an, aber da geht auch einiges an Räuchermehl, Wacholder und demnächst Rosmarin durch.

    Eine Antwort wirst Du sicher von ihm nicht so schnell bekommen, denn er schreibt mehr im Angler-Board unter Lahnfischer - hier scheint das nur so eine Nebenschiene zu sein!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ................

    Moinsen Cliff
    Ist auch egal wenn er mehr im Anglerboard unterwegs ist.
    Dann können vielleicht andere Sportsfreunde die mit Räuchern anfangen
    wollen Vorteile draus ziehen und Fehler vermeiden.
    Ich habe zum Geburtstag einen schönen kleinen Schrank aus VA
    von meiner Tochter bekommen.
    Sogar mit Scheibe zum gucken.
    Da muß ich alle zwei Durchgänge mit Ceranfeldreiniger ran sonst
    siehste nix mehr.
    So werden die Fische vergoldet und nicht nur gekocht.
    Mfg Armin
    PS. Aale und größere Mengen räucher ich in der Tonne.
    Nicht mit Spänen sondern wie die Bornholmer mit Buchen- und
    Erlenscheiten.
    Geändert von Harzer (06.08.2007 um 16:27 Uhr)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Schau Lahnfischer, das meine ich mit vergolden des Fanges.
    Vorher und Nachher.
    So sieht übrigens ein Räucherofen von innen aus wenn er richtig benutzt
    wird. Schön geräuchert, was?
    Mfg Armin
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Petrijünger Avatar von heidelberger***
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    69168
    Alter
    64
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 26 Danke für 20 Beiträge

    Frechheit!!!

    ... mir sooo den Mund wässrig zu machen.....

  20. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von heidelberger***
    ... mir sooo den Mund wässrig zu machen.....
    Ja, das macht mir Spaß. Die sahen nicht nur gut aus, die haben
    auch so geschmeckt.
    Danke für das Kompliment.
    Mfg Armin

  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Na ich lese hier schon ab und zu mit und im AB bin ich auch nicht wirklich zuhause...

    Zugegebenermaßen sind Harzers Forellen goldiger, aber das tat dem Geschmack meiner Forellen keinen Abbruch.
    Hatte mir aber auch so schon vorgenommen, beim nächsten Mal einen 2. Räuchergang einzulegen...
    Mit nem neuen Räucherofen ist es wie mit einem neuen Auto, das muß erst einmal richtig eingefahren und ausgetestet werden
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen