Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ15 Güldendorfer See bei Frankfurt/Oder

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    KAV Frankfurt/Oder
    Vorsitzender Bodo Taubitz
    Post an: Bergstraße 21
    15230 Frankfurt/Oder
    Tel.: 0335/4010834
    Geschäftsstelle:
    Vereinsheim am Küstersee
    Kliestower Str. 26a
    15234 Frankfurt (O.)
    Tel.: +49 (0) 335 685603
    Fax: +49 (0) 335 685604
    Info@av-ffo.com
    www.av-ffo.com

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax: (033200) 523918
    m.weichenhan@lavb.de
    www.landesanglerverband-bdg.de


    See im Landkreis Märkisch-Oderland im Bundesland Brandenburg,

    bei Güldendorf gelegen.


    Download Fangbuch

    Übersicht der Angelkartenpreise / Waldfahrgenehmigung / Austauschangelberechtigung

    Gewässerordnung LAVB

    Verbandszeitschrift Ab-, An-, Ummeldung

    Verbandszeitschrift online lesen


    Gewässernummer: F 31-112

    DAV / LAVB Gewässer

    Bestimmungen:
    2 Ruten erlaubt.
    Nachtangeln erlaubt.

    Tageskarte 13 €
    Wochenkarte 25 €
    Nachtangelberechtigung für Wochenkarte 13 €
    Tageskarte Kinder / Jugend 5 €
    Wochenkarte Kinder / Jugend 10 €
    Stand Info 2016

    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin LAVB Brandenburg angeln hier kostenlos.

    Größe: ca. 2,9 ha




    Gewässerbild von unserem User jensemann

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Hechte, Barsche, Aale und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (19.03.2017 um 13:08 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge

    Fangerfolg





    Angler macht den Fang seines Lebens

    30 Kilogramm schwer und 1,12 Meter lang - diese Zahlen werden Peter Wehrmann wohl noch ewig im Gedächtnis bleiben. Denn es sind die eines ganz besonderen Angelglücks, quasi des Fangs seines Lebens. Aus dem Güldendorfer See hat der Frankfurter am Donnerstag den riesigen Silberkarpfen gezogen - allerdings nicht allein. Denn der Fisch war viel zu schwer.

    Gemeinsam mit seinem Sportfreund Frank Zemkus kämpfte der Angler eine halbe Stunde mit dem Tier, bis er es im Kescher hatte. Den Karpfen ins Boot zu ziehen, schafften aber selbst die beiden Männer gemeinsam nicht. Ganz dicht am Boot hielten sie den Kescher mit dem Fang, bis sie das Ufer erreichten.

    Nun wird erst einmal der riesige Kopf abgetrennt. Der Rumpf soll dann in Scheiben geschnitten und geräuchert werden. "Ein Teil wird sicher auch eingefroren oder zu Fischbuletten verarbeitet", erzählt der stolze Angler und kann sein Glück immer noch nicht ganz fassen. "So einen Fisch, den fängt man wohl nur einmal im Leben", ist er überzeugt. san



    Freitag, 23. Oktober 2009 (20:02)

    Quelle: MOZ.de

  4. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Silberkarpfen:

    Fänger: unser Mitglied Peter Wehrmann
    Fangmonat/-jahr: 10 / 2009
    Länge: 112 cm
    Gewicht: 30 Kilo 000 Gramm



  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge

    Weihnachtshechte

    Foto(140)12/2008 Güldendorfer See 54/65/72/75 cm lang mit Sportfreund Winkler gefangen

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge

    Smile

    Hallo Peter!

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Prachtexemplar von Silberkarpfen! Habe gehört, im Güldendorfer See wurden in den letzten Jahren schon vereinzelt solche Prachtexemplare gefangen. Die Weihnachtshechte vom letzten Jahr sind auch sehr schöne Fische.
    Petri Heil!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an jensemann für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Im See wurde ein Kontrollfischen mit Fischer Schwarze gemacht vor 2 Jahren im Herbst !
    Da angeblich immer wieder ein "riesen Welz" gesichtet worden sei !
    Es wurde dort unterander Weissfische und 2 Silberkarpfen oder Amurkarpfen ( so ähnlich wie von mir gezogener) mit Netz herausgefischt !
    Man nimmt an die Riesen von Silberkapfen wurden gesichtet im Sommer und als Welz verkannt !
    Im Januar dieses Jahres hatten wir schon mal so ein Teil drann , konnten ihn nicht bändigen und er schlitzte damals aus ! Das ist ja auch kein Wunder bei solch einem Gewicht ! Wir dachten auch wir hatten einen Welz drann , was ich heut nicht mehr glaube !
    bevor es richtig kallt wird und der See anfängt zuzufrieren gehts nochmal rauf, um die hungriegen Hechte an den Haken zubekommen !
    Gruss Peter
    Geändert von VolvoPeter (14.12.2009 um 11:53 Uhr)

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Die Hauptschnur war wirklich nur eine 0,25 mm STROFT Silicon-PTFE tempered Monofil GTM und das Vorfach 0,35 Kristalklare ! Wegen der vorsichtigen Zanders speziel !
    Die Angelstange eine TOPIC Spin Light-2700 von ZEBCO Wurfgewicht 10-35g!!!
    Die Rolle eine Metschrolle CORMORAN Corcarst Super spin 4Pi !!!
    Die Schnur war eine STROFT Silicon-PTFE tempered Monofil GTM !
    Haupsächlich war es nur möglich durch das Zusammenwirken der Elastisietät der Schnur und Rute zuverdanken !
    Dennoch war es auch entscheident von Vorteil vom Boot aus zuangeln ! Und so konnte man dem Fisch hinterher fahren !
    Aber oberstes Gebot ist Ruhe zubewaren und so kann man den Fisch nur ausdrillen und somit muss der Fisch sich Ko kämpfen ! So ein Fisch mit Gewalt zubremsen geht nicht da schon das Gewicht , die Masse des Fisches zu gross ist und Haken dann meistens ausschlitzt oder sogar abreisst !
    Dies musste ich schon mal vor einem Jahr machen mit einem Zander ivon 3,3 kg und 76cm Länge in der Spree , an einer Teleskopstippe von 9m mit 14 Schnur Tragkraft 2,2 kg und 14 Haken drann !!! Das dauerte auch eine kleine Ewigkeit bis der dann Ko war und flach an der Oberfläche schwamm !
    Man sagt ja nicht um sonst " in der Ruhe liegt die Kraft " !!!
    Ein gutes Petri Heil von mir
    Geändert von VolvoPeter (25.10.2009 um 22:47 Uhr)

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Das Angeln von Boot aus scheint mehere Angler auch zugefallen auf dem See
    So hat man ein grösseren Hecht auf Gummifisch letzte Woche an der Angel bekommen, leider Pech für den Angler nach dem ersten Sprung hat er sich wieder befreit !
    Die Changs solche Burschen erfolgreich zu drillen, ist natürlich besser vom Boot aus !
    Ich werd abwarten wie die Witterung umschlägt und dann nochmal ein Angriff starten !

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an VolvoPeter für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    War gestern wieder mal auf dem See !
    Leider kein Hecht irgentwie an den Haken zubekommen !
    Der See fängt an zuzufrieren !

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge
    Hallo Leute!

    Wir hatten letzten Samstag Arbeitseinsatz am Güldendorfer See. Leider konnten wir nichts machen. Das Eis zu betreten war zu gefährlich, sehr dünne Schicht (10-12cm). Wir sollten dort Löcher ins Eis bohren, damit der Sauerstoffhaushalt sich ein wenig erholt. Ich selber halte davon nicht viel. Es wäre besser gewesen Wasser auf das Eis zu pumpen, damit der Schnee seine Konsistenz verliert und zu Eis erfriert. Dadurch kann mehr Licht durchdringen und die Pflanzen und Algen sterben nicht so schnell ab und eine Sauerstoffbildung wäre besser gewährleistet.
    Wir haben uns noch eine Halbe Stunde nett unterhalten und dann ging es ab ins Warme nach Hause (war schweinisch kalt).
    Gruß jensemann

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge

    Smile Fenster im Eis bringen Fischen Sauerstoff

    Hallo!

    Habe heute diesen Artikel in unserer Tageszeitung entdeckt.
    Hier der Link dazu:

    http://www.moz.de/index.php/Moz/Arti...2529/id/314651

    Es müßte viel mehr solcher freiwilligen Helfer geben, sieht bisher auch sehr schlecht aus mit dem Sauerstoffgehalt unserer Kreisgewässer.

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge
    Hallo Allerseits!

    Auf dem Rückweg von der Kanalbesichtigung bei Ziltendorf bin ich noch kurz am Güldendorfer See rangefahren und habe noch zwei Bilder geschossen.
    Gruß jensemann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von jensemann (10.03.2010 um 12:18 Uhr)

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jensemann für den nützlichen Beitrag:


  25. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Das erste Bild zeigt links gegenüber die Stelle wo der 60-zig Pfünder an die Angel mir ging !
    Ich bin ja bloss gespannt , ob die Grossen dort den Winter überlebt haben ?

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an VolvoPeter für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    war mal heut schauen wie gross das Fischsterben war !





    So das war es mit den letzten Marmor-Silberkarpfen für diese Welt ! Insgesamt 9 Stück und keiner unter 30 kg !!!!!
    Weiterhin ist der Zander-und Aal-Bestand auch gestorben und ein paar grosse Spiegelkarpfen leider auch !
    Geändert von VolvoPeter (22.03.2010 um 20:29 Uhr)

  28. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  29. #15
    Oderangler Avatar von Rüd
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    15898
    Alter
    52
    Beiträge
    357
    Abgegebene Danke
    472
    Erhielt 401 Danke für 169 Beiträge
    Hallo Peter

    Ich bin immer wieder schockiert wie dieser Winter zugeschlagen hat . Sei nicht traurig Peter es ist fast überall so an den Brandenburgeren Gewässern.
    Sei trotzdem gegrüsst von der wunderschönen Oder
    Rüd

  30. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Rüd für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen