Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge

    Red face Ist das BellyBoot eine Ausnahme bei Bootsverboten?

    Hallo Angelfreunde,

    Habe da mal eine Frage die mich schon etwas länger quält.
    Ich habe einen See hier in der Nähe, wo das Boots angeln nicht erlaubt ist.

    Gilt das auch für Belly-boote? Oder wirklich nur für Nussschallen?

    Vielleicht könnt ihr mir es ja sagen.

    Gruß Tim
    Gruß Tim

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Hallo Tim,

    das Belly Boot ist auch ein Schwimmkörper (kommt einem Boot gleich), also auch nicht erlaubt auf deinem See!!
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  3. #3
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Bei mir an einem Gewässer ist das Bootsangeln auch verboten.
    Das Belly Boot aber, ist erlaubt. Zählt als Wathilfe.

    Gruß west
    Geändert von west (18.06.2007 um 21:19 Uhr)

  4. #4
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Hm das macht es natürlich nur noch Komplizierter.

    Was ist mit den anderen?
    Gruß Tim

  5. #5
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Moin!

    Also, in unseren 25 Gewässern ist das BellyBoat zum Fischen erlaubt, eben weil es kein Boot sondern eine Schwimmhilfe darstellt.

    Allerdings beangeln wir viele Stadtgewässer und es gibt ein stillschweigendes Übereinkommen, dass nicht in den Seen und Teichen ziemlich nahe am Stadtkern damit "rumgepaddelt" wird, um zu vermeiden, dass sich möglicherweise Besucher der Grünanlagen darüber mokieren könnten.

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ..................

  6. #6
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Tim,

    ich versuche auch schon seit einiger Zeit eine Möglichkeit zu finden, auf den 2 Trinkwassertalsperren in meiner Umgebung mit dem BellyBoat herumzupaddeln.
    Das Problem ist nur das es keine genaue Definition für ein BB gibt.
    Ist es ein Boot, eine Schwimm/Wathilfe und wo darf man es denn genau verwenden wenn andere Sachen nicht erlaubt sind?
    Was ist wenn das Baden erlaubt ist aber nicht das Angeln vom Boot, wenn es eine Schwimmhilfe darstellt wäre es ja eigentlich eindeutig.
    Und auf Gewässern wo Segelboote fahren dürfen und an bestimmten Stellen auch das Baden möglich, dafür aber wie so oft die Verwendung von Fahrzeugen oder das Angeln vom Boot nicht gestattet wird, wie siehts da aus? Da steht in gar keiner Form von der Verwendung eines BB etwas drin weil eben leider auch noch zu wenige wissen was das eigentlich ist und das es so etwas überhaupt gibt. In einigen Fällen gibt es auf Gewässern auch Ausnahmeregelungen.
    Ich würde Dir raten Dich erstmal mit dem Verein oder dem Pächter in Verbindung zu setzen, vielleicht haste ja mehr Erfolg als ich.
    Drück Dir die Daumen das es klappt.

    viele Grüße
    Stephan

  7. #7
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Also bei uns kein Problem, wie man es gelöst hat, keine Ahnung - vielleicht war es auch nie ein Problem -
    auf dem See, von dem die Aufnahmen stammen, sind auch noch der Uni-Segelclub und einige Anglerboote positioniert.

    Jedenfalls habe ich den BellyBoat-Angler heute mittag kontrolliert und er hatte sogar seinen Fischerei-Erlaubnisschein am Mann - alle

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .....................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Das liegt vielleicht daran, dass die Entscheidung keine "egoistischen, alten, Schwachköpfe" (Schuldigung für die Ausdrucksweise) getroffen haben, die nur mit "wir möchten nicht das solche Gummidinger aufs Wasser kommen" argumentieren.
    Freut mich allerdings CLIFF dass das bei Euch besser geklappt hat und man ein bisschen auf den See (schönes Gewässer) rumpaddeln darf.

    Bei Euch gibt es wohl viele Wölfe im Schafspelz oder warum hat das Dich so gewundert oder gefreut wegen dem Ausweis.

    viele Grüße
    Stephan

  9. #9
    Grag Prüfungbestandener
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    80636
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hier noch ein paar Infos dazu, wer mehr wissen will:
    http://angelausruestung.com/2009/03/...at-belly-boot/
    Grüße, Tim

  10. #10
    Petrijünger Avatar von blinkerkatze
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    18435
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 24 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von west Beitrag anzeigen
    Bei mir an einem Gewässer ist das Bootsangeln auch verboten.
    Das Belly Boot aber, ist erlaubt. Zählt als Wathilfe.

    Gruß west
    Genau so sehe ich das auch.

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Also ich denke mir das auch ein BB nicht erlaubt sein dürfte, zumid. die Seen die ich kenne, wo ein solches verbot besteht bzw. man darf diese See mit dem Boot, Kanu, Belly oder was weis ich befahren aber verboten ist das Fischen und Auslegen von Köder, selbst Futterboote zum ausbringen von Futter und Hakenmontagen sind dort nicht gestattet.

    Und mal ehrlich es wäre ja schon etwas ungerecht, oder?

    Am besten ist es aber wohl die genaue Regelung bei den vor Ort befindlichen Verantwortlichen zu erforschen.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  12. #12
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.310
    Abgegebene Danke
    7.238
    Erhielt 2.021 Danke für 610 Beiträge
    schaut mal genau eure tages/jahreskarten an !!!
    bei uns steht z.b. "das angeln ist mit zwei ruten NUR VOM UFER AUS gestattet" drauf !
    da kannste auch das bellyboat vergessen !
    Geändert von querkopp (24.09.2012 um 23:21 Uhr)
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...

  13. #13
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Der Marburger Verein hat nen zusaetzlichen Passus fuer die Vereinsseen rein gesetzt, der mit den Worten "und andere schwimmbare Untersaetze" die Bellyboats meint.

    Von daher ist es meiner Meinung nach auch eine Ausnahme und muss im Speziellen verboten sein.
    Geändert von fwmachine (25.09.2012 um 17:59 Uhr)
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  14. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Es geht doch garnicht um die Definition, was was ist. Es geht um den Willen des Gewässereigentümers, ob er die Angler nur am Ufer haben will oder ob sie im Wasser rumdümpeln dürfen.
    Also: Nicht Definitionen breitquatschen, sondern einfach denjenigen Fragen, der das zu bestimmen hat.
    Petri

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fofftein für den nützlichen Beitrag:


  16. #15
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von fofftein Beitrag anzeigen
    Es geht doch garnicht um die Definition, was was ist. Es geht um den Willen des Gewässereigentümers, ob er die Angler nur am Ufer haben will oder ob sie im Wasser rumdümpeln dürfen.
    Also: Nicht Definitionen breitquatschen, sondern einfach denjenigen Fragen, der das zu bestimmen hat.
    Petri
    Hallo fofftein,

    kurz, prägnant und auf den Punkt gebracht....

    Gruß Fairbanks

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen