Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge

    Angelurlaub am Main in Unterfranken

    Servus an alle !
    So, da bin ich wieder, der Angelurlaub am unterfränkischen Main ist fürs Erste beendet ! Anfangs dachte ich das ich verzweifeln müsste,alles schien zu passen.Das Wetter,der Wasserstand,die Srömung,der Wind.Alles war auf den ersten Blick optimal.
    Also gleich am ersten Tag schnell zwei Aalruten montiert und ab ans Wasser.


    Was folgte war in der nächsten Zeit niederschmetternd ! Kein Aal war zu überlisten,trotz aller Versuche ! Drinnen,draußen,mit Tauwurm aufgefädelt oder nicht,Fischfetzen, mehrfachem Platzwechsel und und und.....
    Aber das ging nicht nur mir so,sondern auch den Einheimischen Anglern !
    Also was tun ? Um wenigstens etwas Abwechslung zu haben wurde halt mal gestippt und gefeedert was auch eine schöne Anzahl von Weißfischen zufolge hatte !
    Aber das war nicht das was ich wollte,und da ich es nicht lassen kann wurde wieder mal ein Fischfetzen angeboten ! Und siehe da,als ich schon mehr oder weniger gelangweilt die Zeit damit verbrachte meine Sitzkiepe aufzuräumen, nahm doch tatsächlich jemand ganz gewaltig Schnur von der Rolle.
    Zum Vorschein kam ein schöner Rapfen von 70cm und 3550 gr.



    Na also,es ging doch,auch wenn es nicht das war was ich wollte !
    Was dann kam war unglaublich ! Ein Unwetter und Gewitter folgte dem nächsten und der Main war nicht wieder zu erkennen !



    Für die nächsten Tage war an ein angeln nicht zu denken,selbst 100gr. Bleie wurden wie Kieselsteine mitgerissen !

    Aber als sich das Wasser wieder normalisiert hatte, war alles wie ausgewechselt ! Die Fische waren auf einmal da und in Beißlaune !

    Was folgte waren etliche Zander,wenn auch nicht die größten, und die Aale ließen sich auch nicht mehr lange bitten !

    Dies hier ist der Größte mit 82cm und knapp einem Kilo Gewicht



    Was den Ansitz auf Aale ein wenig beeinträchtigte war der Beifang von sehr vielen kleinen Welsen zwischen 40 und 70 cm !



    Alles in allem war es aber dennoch interessant und Abwechslungsreich, und ich hoffe das die erste Arbeitswoche schnell vergeht weil ich dann wieder für drei Tage dort sein werde,denn wer glaubt das man das Angelfieber so schnell übersteht der irrt sich

    In diesem Sinne Petri Heil
    Jens

  2. #2
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Sehr schön, Magicflash,

    drei schöne Angeltage am Main in Unterfranken, mit allem, was das Anglerherz begehrt, sogar schönes Wetter!

    Aber wenn ich das schon wieder lese, soviele kleine und mittlere Welse in allen Gewässern, dann ist doch davon auszugehen, dass die alle noch ablaichen werden - und wenn die Sommermonate immer noch wärmer werden, dann mal "Herzlichen Glückwunsch"!

    (Trotzdem) munter bleiben!
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ......................

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge

    Thumbs up

    Petri Jens....hat ja doch noch geklappt mit den Aalen....schöner Bericht...
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  4. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Zitat Zitat von Cliffhänger
    Sehr schön, Magicflash,

    Aber wenn ich das schon wieder lese, soviele kleine und mittlere Welse in allen Gewässern, dann ist doch davon auszugehen, dass die alle noch ablaichen werden - und wenn die Sommermonate immer noch wärmer werden, dann mal "Herzlichen Glückwunsch"!

    (Trotzdem) munter bleiben!
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ......................
    @Cliff

    Das ist wohl wahr.Das werden jedes Jahr mehr,das bestätigen auch die ortsansässigen Fischer in deren Reusen und Netzen sich immer öfter halbstarke Waller befinden !

    Gruß Jens

  5. #5
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Petri zu den Fängen.

    Wo warst du eigentlich genau zum Angeln?

    Schöner Bericht und schöne Bilder.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  6. #6
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Zitat Zitat von Revilo
    Petri zu den Fängen.

    Wo warst du eigentlich genau zum Angeln?

    Schöner Bericht und schöne Bilder.
    Danke Revilo !

    Die Mainstrecke ist ca. 15 km von Miltenberg, im Maintal !

  7. #7
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Jens,

    Petri zu deinen Fängen!

    So wie du das beschreibst, kenne ich das auch vom Rhein. Mal läuft nix und dann geht die Post ab.

    Aber einen Wels von 70 cm ist doch nix Schlechtes. Filletiert bleibt zwar nur wenig übrig, das Wenige schmeckt dafür aber ausgezeichnet - und bei so vielen Welsen im Gewässer muß man auch nicht wirklich ein schlechtes Gewissen haben.

    Gruß Thorsten

  8. #8
    Anglerin aus OHV Avatar von Tine_Tinka
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    16775
    Alter
    49
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Haben sich die paar Tage doch noch gelohnt. Ein dickes Petri an den Fänger!

    Mich nervt es auch mit den Welsen! Wer weis, vielleicht sind ja die Schuld, das es nur noch so wenig Aale gibt. Die fressen ja alles. Wie ich gehört habe meistens nur die guten Fische, wie Karpfen,... Ich habe auch schon in Berichten gesehen, dass Welsangler in Spanien solche Fische, wie Karpfen und Aale als Köder benutzen. Da brauchen wir uns nicht wundern, das es bald gar keine Aale mehr bei uns gibt.

    MfG Tine

  9. #9
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    @ Thorsten

    So in etwa habe ich das auch gemacht, ab 70 cm werden sie gnadenlos verwertet ! Was auch klasse kommt, ist geräucherter Wels !
    Und so wie die Bestände explodieren wird sicherlich noch der ein oder andere in Pfanne oder Räuchertonne wandern !

    Gruß Jens

  10. #10
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    @Tine

    Was die Aalbestände z.B. in Unterfranken angeht, könnte ich mir durchaus vorstellen das der Wels dort zwischenzeitlich ganz gut aufräumt ! Aber da gibt es noch weitaus schlimmeres wie die Glasaalfischerei, Kormorane, und die fast unmöglich gewordene Abwanderungsmöglichkeit durch die Staustufen von denen es am Main alleine an die 30 Stück gibt !

    Gruß Jens

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Christian Aull
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    63639
    Alter
    43
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    621
    Erhielt 316 Danke für 140 Beiträge
    @ Magicflash

    Da geb ich dir recht der Waller ist seit ein paar Jahren auf dem vormarsch im Main.
    Zur Zeit ist es so das du beim Aalangeln mehr Waller hast als Aal.

    Mein Fangergebnis lautet dieses Jahr 26 Waller zwischen 45 und 95 cm und 1 Aal von 45 cm.

    Gruß Christian

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen