Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger Avatar von alfred1986
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    26725
    Alter
    31
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Wie oft Würmer wechseln / weitere gute Aal Köder

    in welchen abständen sollte man die würmer am haken wechseln? könnt ihr mir vielleicht ein paar gute aalköder nennen.

    gruß alfred1986

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Viele Angler haben hier ihre Erfahrungen kund getan daß die Würmer sehr schnell auslaugen und entsprechend schnell ihren Geruch verlieren. Hab schon gelesen alle halbe Stunde wechseln. Halt ich pers. für übertrieben. Solange sie "fröhlich" zappeln haben sie ihre Lockwirkung auf Aal. Ich mache allerdings (bei der Grundbleimontage) alle paar Minuten ne halbe Kurbelumdrehung damit sich die Würmer nicht im Schlamm einwuseln.
    Weitere gute Köder sind: Fischfetzen (1-2 Tage vorher aufgetaut), Maden und Käse ...
    Bei Käse bevorzuge ich stark duftende Sorten, also Schweissfuß-Aroma. Hab so schon einige schöne Aale gefangen.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    95152
    Alter
    45
    Beiträge
    122
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
    ich bevorzuge leber
    schwein oder geflügel

  4. #4
    Petrijünger Avatar von alfred1986
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    26725
    Alter
    31
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    danke für eure antworten werde es am wochenende mal ausprobieren

  5. #5
    Petrijünger Avatar von Köfi-one
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    02763
    Alter
    49
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wink

    Rotwürmer leben nicht ganz so lange wie Tauwürmer am Haken. Es ist aber schon richtig wenn man alle 20 - 30 min mal die Würmer aus dem Wasser nimmt und schaut ob die noch wackeln. Bei den gekauften Rotwürmern oder auch Mistwürmern habe ich die Erfahrung gemacht das sie doch kürzer unter Wasser leben als wenn man sie sich selber sucht. Ein kleiner Tip. Will man selber Würmer suchen macht es sich gut wenn man eine Mistharke in die Erde steckt und dann rüttelt. Würmer haben die Eigenschaften wenn die Erde vibriert kommen sie nach oben. Dies erspart mühevolles graben und rießige Löcher. Mein Favorit bei Würmern ist aber nach wie vor der Tauwurm. Er kann doch eine ganze Weile unter Wasser verharren bis so ca. 1 Stunde und länger. Gut finde ich von Pescadore den Tip mit dem zupfen, weil die Würmer sich doch relativ schnell eingraben auch unter Wasser.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    04509
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    aalköder

    Hallo alfred1986,

    benutze auch Tauwürmer und Fischfetzen, aber am liebsten angle ich mit Blutegeln (Hirudo medicinales) denn wenn es beist, dann ist mit einem Großen zu rechnen, weil der Blutegel selektiert.
    Habe aber das Problem, bekomme momentan keine! hat einer einen Tipp?
    Danke im voraus
    Sanchoz

  7. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Na klar Würmer verlieren nach einiger Zeit an Lockwirkung. Wie schnell kommt darauf
    an in welcher Form sie angeboten werden.
    Ich ziehe nur längs auf wenn starke Strömung herrscht. Meist kneife ich dann von
    der überhängenden Spitze ein Stückchen ab damit etwas Saft ausläuft.
    Im stehenden Gewässer ködere ich ca. 3-4 cm lange Wurmstücke mittig aufgespießt an. Bis zu 10 solcher Wurmteile kommen an den Haken.
    Da geht das Auslaugen natürlich schneller als beim Aufgezogenen. Aber das ist auch
    gewollt, da sich so die verlockenden Düfte besser verteilen.
    Verloren ist dann natürlich nichts, da der frisch beköderte Haken an gleicher Stelle
    wieder angeboten wird.
    Mfg Armin

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    73614
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 91 Danke für 53 Beiträge
    Genau Dominik!
    Geflügelleber ist der Bringer!
    Aber Vorsicht!: Da stehen auch gewaltige andere Räuber drauf!!!


    Zitat Zitat von dominikengel
    ich bevorzuge leber
    schwein oder geflügel
    Solange Menschen Denken, dass Tiere nicht Fühlen,
    müssen Tiere Fühlen, dass Menschen nicht Denken!!!!!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen