Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2007
    Ort
    86179
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 88 Danke für 22 Beiträge

    Braun Bräuner Fluss

    Joa heftiger Regen und Gewitter der letzten Tage ließen nicht gutes ahnen als ich mich heute ins Auto setzte um die Fränk. Rezat (ein kleiner Fluss nahe Nürnberg) unsicher zu machen. Doch ich hatte es meinem guten Kumpel versprochen, nachdem wir uns jahrelang aus den Augen verloren hatten, die Tageskarte war auch schon bezahlt also kneifen ging nicht.
    Am Wasser angekommen leichte Entwarnung der Fluss war immerhin noch in seinem Bett. Farbe schweigen wir lieber drüber und Strömung war auch heftig.
    Aber hilft ja nix Fische sollten her
    Also Würmer oder Fischchen auf die Ruten und rein in die reißenden Fluten, schön am Rand weil welcher Fisch sucht schon in der Hauptströmung oder besser welcher Angler hat im normalen Zeug ein Blei des da Hält.
    Naja die erste Stunde kein Zupfer ... dann ein erstes Zaghaftes ruckeln am Wurm, Anhieb -> nix *mist*
    Dann wieder ein Biss diesmal auf Fisch -> ausgespotzt *mist*
    Die zeit vergeht bis zum nächsten Anfasser, der entpuppt sich dann auch als Fisch der sich fangen lässt ... ein "Satzkarpfen" mit knapp über 40cm *juhu* da war der ersehnte Fisch.
    Die Ruten mit den Köfis machten nun Alarm 6 Bisse 2 Fische joa und ratet mal was sich da ganz "gierig" an den Fischen vergriffen hat -> Döbel von klein (30cm) bis groß (55cm, Bild folgt noch), zwischendrin immer wieder Bisse auch auf Wurm, die Räuchertonne freut sich auf nen Aal, der sich mit dem typischen Schlängeln angekündigt hat.
    Und so ging dann auch ein Angeltag am Kaffebräunsten Gewässer erfolgreich zu Ende
    Aber auch ohne Fisch wären wir beide sehr zufrieden gewesen man findet nen super Kumpel net immer nach 4 Jahren einfach so wieder !!!
    Schöne Grüße aus Mittelfranken

  2. #2
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Schöner Bericht und Petri an die Fänger!

    Ich finds Klasse, dass ihr nicht gekniffen habt, bleiben doch viele Angler bei solchen Bedingungen mit dem A... Zuhause.

    Und dass ihr dann auch noch den Beweis liefert, dass man bei Kaffeewasser gute Fische fangen kann freut nich noch viel mehr.

    Weiter so!!!
    ...sagt Steffen

  3. #3
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Petri Heil nach Mittelfranken.

    Dein Bericht und Angelversuch beweist nur wieder einmal, egal wie ein Gewässer beschaffen ist, Fische sind immer drin.

    Da würde ich kein Kaffeeopfer geben sondern ein Milchopfer.

    Gruß FM Henry

  4. #4
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Kaffee mit Milch und Zucker sind gaanz groß und universell einsetzbar! Abgesehen davon kipp ich das Zeug als alter Schwarztrinker gern freiwillig ins Wasser.
    ...sagt Steffen

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2007
    Ort
    86179
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 88 Danke für 22 Beiträge
    kaffeeopfer war da keins mehr nötig für den nötigen kaffee hatte petrus schon gesorgt *g* in hülle und fülle, er hat damit sogar das wasser nachhaltig trüben können ...

    aber es bewahrheitet sich mal wieder selbst braunes wasser bringt fisch!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen