Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.826
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ14 Nuthe bei Gröben

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    KAV Zossen e. V.
    Bergstr.94
    15834 Rangsdorf
    Tel: 033708/440830
    Fax: 033708/440831
    Donnerstags 17.00-19.00 Uhr
    Kreisanglerverband-Z@t-online.de
    http://kavzossen.jimdo.com/

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax: (033200) 523918
    m.weichenhan@lavb.de
    www.landesanglerverband-bdg.de/


    Flußstrecke im Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg

    bei Gröben gelegen, dessen befischbarer Abschnitt von der Einmündung des Großbeerener Grabens bis zur Autobahnbrücke A 10 verläuft.


    Download Fangbuch

    Übersicht der Angelkartenpreise / Waldfahrgenehmigung / Austauschangelberechtigung

    Gewässerordnung LAVB

    Verbandszeitschrift Ab-, An-, Ummeldung

    Verbandszeitschrift online lesen


    Gewässernummer: P 17-201

    DAV / LAVB Gewässer

    Bestimmungen:
    2 Ruten erlaubt.
    Nachtangeln erlaubt.

    Tageskarte 13 €
    Wochenkarte 25 €
    Nachtangelberechtigung für Wochenkarte 13 €
    Tageskarte Kinder / Jugend 5 €
    Wochenkarte Kinder / Jugend 10 €
    Stand Info 2016

    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin LAVB Brandenburg angeln hier kostenlos.

    Größe ca. 10,5 ha

    Hauptfischarten:
    Barsche, Rapfen, vereinzelt kleinere Hechte, Brassen bis 4 Pfund, Alande, seltener Forellen, Quappen, Zander, Döbel, Karpfen und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (23.02.2017 um 14:06 Uhr) Grund: neu aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Petrijünger Avatar von kgbbg
    Registriert seit
    29.07.2007
    Ort
    14482
    Alter
    67
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 48 Danke für 16 Beiträge
    Oberhalb vom Wehr ruhiges Fließgewässer mit der ganzen Palette Weißfisch und Barsch. Unterhalb des Wehres kann man sein Können beim leichten Barschblinkern in der Strömung ausprobieren. Wenn es in der Strömung knallt , sind es meist Rapfen, aber auch Alande. Hecht vorhanden aber eher selten und nicht unbedingt groß. Fliegenfischer können sich hier beweisen und mit bunten Nysmphen Alande und Bleie bis zu 4 Pfund überlisten. Wer Glück hat, erwischt auch mal eine Forelle, die es durch die Wehre stromab geschafft hat
    Wer das eine will, muß das andere mögen
    und wo die Natur nicht will, ist die Mühe umsonst;
    aber der Köder muß ins Wasser, sonst kein Fisch !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei kgbbg für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    14513
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 44 Danke für 17 Beiträge
    Ich war jetzt die Tage zweimal dort und hatte meinen Spaß! Die Rapfen knallen ordentlich rauf und zur Entspannung eben auf Barsche Bis auf die Geräuschkulisse ein schönes Fleckchen zum Angeln. Oberhalb des Wehres ist es angenehm ruhig und das Wasser spiegelglatt und ein paar Meter weiter unten geht`s ordentlich ab. Im Grunde der perfekte Angelplatz um mal das gesamte Gerödel an`s Wasser zu schleppen. Da kann man wirklich vielseitig fischen und das auf kleinem Raum.

    Ich habe mich dort mit zwei Anglern unterhalten, sind dort auf Montage, und haben wohl am Vortag gegen 21Uhr einen 60er Waller auf Gummi aus der Strömung gezogen. Ob`s stimmt? Keine Ahnung, aber die Story klang plausibel. Der Waller war am Rauben und ist auf einen mittelgroßen Gummi gegangen.

    Ich werde mich am Wochenende mal mit der Stippe in den Schatten setzen

    Schönes Wochenende & Petri

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Schuppenjäger 513 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von BatzenBenno69
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    14947
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 187 Danke für 64 Beiträge
    Nen arbeitskollege war Dienstag da Barsche und aale gefangen !

    wenns klappt bin ich mit ihm am nächsten wochenende vor ort

    mfg David

  7. #5
    Petrijünger Avatar von Dicker Mops
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    14167
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 44 Danke für 21 Beiträge
    So, die Zufahrt zur Nuthe bei Gröben ist jetzt dicht. Die Brücke ist nur noch für Radfahrer und Fußgänger passierbar. Gründe dafür sind mir nicht bekannt, vermute die Vermüllung und die vielen Feuerstellen in unmittelbarer Nähe des NSG. Da vor der Brücke auch keine Parkmöglichkeit ist, hat man jetzt lange Fußmärsche vor sich, das Wehr ist somit in weite Ferne gerückt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 003.jpg (250,3 KB, 28x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 004.jpg (253,1 KB, 23x aufgerufen)

  8. #6
    Petrijünger Avatar von chris 1
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    10715
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 68 Danke für 40 Beiträge
    Mahlzeit ,wenn ich mich recht erinnere(Meldung in der MaZ) geht es bei der Brückensperrung wohl weder um Müll noch um Feuerstellen sondern die Brücke ist schlichtweg Baufällig und das Land,der Kreis bzw.die Gemeinde kann oder will sich eine Sanierung nicht leisten .
    Und da keiner Verantwortung übernehmen will hat man sie einfach dicht gemacht(aus Sicherheitsgründen) .
    Soweit mir bekannt gibt es jedoch von Gröben kommend Richtung Tremsdorf links vor der Brücke eine Parkmöglichkeit .
    Sollten dann ca.200m + - Fußmarsch zum Wehr sein also mit Spinnrute bzw leichtem Gepäck durchaus machbar

    Gruß Chris

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei chris 1 für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von BatzenBenno69
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    14947
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 187 Danke für 64 Beiträge
    Nabend die Brücke ist schon seit 4 Monaten gesperrt . Von Tremsdorf an der Brücke links kommt man bis zum Wehr hin mit Auto von Gröben nicht mehr

    Ich bin Regelmäßig dort mit einen Kumpel angeln . Seit 2 Monaten kein fisch mehr Grund dafür

    werden wohl Baumaßnahmen am wehr sein und auch ein Boot was das macht wissen wir nicht fährt immer ans ufer ran und wieder weg .

    Obwohl ca150 m vorm wehr erst vor 10jahren neu gemacht wurden unter anderem mit Kies befüllt . Anscheinend haben sich die fische in den Grössinsee zurück gezogen .

    Rapfen und Forellen auch fehlanzeige

    gruss David

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei BatzenBenno69 für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen