Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge

    Liebe Kinder, so dürft Ihr auf gar keinen Fall einen Fisch landen.

    Pedro (eher Kloppi) beim Fischen.

    http://www.myvideo.de/watch/44402



    Wer unfähig ist einen Fisch mit der Hand zu landen, der sollte doch lieber den Kescher nehmen, - leider immer noch zu sehen an vielen Gewässern diese "Methoden".
    Zuerst dieses wundervolle Objekt der Begierde (welches garantiert mehr Daseinsberechtigung und Respekt verdient als der sogenannte Angler in dem Video) an Land ziehen und noch ein bissel über Stein und Gras springen lassen, da das ja auch der sensiblen Schleimschicht so gut tut, dann in aller Sehlenruhe die Lösezange suchen (lassen wir noch mal gelten) und danach den Fisch wieder frei lassen - schön und gut, nur wie lange wird der überleben?

    Solchen "Anglern" sei gesagt: Vorsicht wenn ich am Wasser bin, so eine Aktion in meiner Nähe, da wird nur eine Frage in den Raum geworfen... Badehose mit? ... und achtkantig ins kühle Nass um nochmal zu überlegen (falls das bei solchen Tierquälern überhaupt möglich ist), was man denn falsch gemacht hat, bei dummen Bemerkungen hole ich natürlich selbstverständlich auch die Taucherausrüstung - und einen schönen Tag noch.


    viele Grüße
    Stephan

  2. #2
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Da geb ich Dir recht.
    Diese Szene spielt sich leider allzu oft auch an unseren heimischen Gewässern ab.
    Da wird der Fang über den Kies gezerrt, ewig an der frischen Luft gehalten und anschließend seinem Schicksal überlassen.
    Musste mal mit ansehen, wie ein "Angler" den gefangenen Fisch (in diesem Fall Aal)
    durch die Böschung zerrte, um diesen dann mit einer mehr oder weniger elegant geführten Rückhand über einen großen Eimer zu führen.
    In dem Eimer befand sich eine Plastiktüte, die nach dem Lösen des Vorfachs (incl. Aal)
    einfach zugeknotet wurde.
    Auf die Frage, was das jetzt wird, erhielt ich die Antwort:
    "Der Aal läuft, da muss es schnell gehen"

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    09669
    Alter
    33
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 59 Danke für 22 Beiträge
    Sowas gehört nicht zum Angeln... schon gar nicht in Deutschland. Wenn ich sowas sehen würde, würd ich einfach weiter gehen... und meine Beobachtung der 110 melden (Handy hat ja heutzutage fast jeder) und als Zeuge in der Nähe bleiben. Die grün-weißen "Freunde" sollten der Sache eigentlich nachgehen (auf jeden Fall besser, als Kaffee trinken und Kuchen essen), da das offensichtlich gegen geltende Gesetze verstößt.

    MfG Teddy_baer

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.08.2008
    Ort
    23556
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ja echt !! da is doch total panne sowas gehört sich einfach nicht

  5. #5
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Na da kann Pedro ja mal froh sein!

    Wenn er sich so eine Sauerei bei uns erlaubt hätte, hätten ihm sicherlich schon ein paar Leute zum Fang gratuliert!

    Und dann auch noch den Fisch zurücksetzten! Dafür nochmals Gratulation
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    So ein A..... da wird einem echt schlecht.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Omg...

    Der arme Barsch. Ich kenn in Deutschland eine ähnliche sorte von Leuten. Hauen alles kaputt an Fischen und Essen alles auf. Natürlich ohne ihn abzustechen. Ich glaube ihr wisst was ich meine. ;(
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  10. #8
    Der Karpfen - Noob Avatar von EAGLEausE
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    45326
    Alter
    59
    Beiträge
    287
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 374 Danke für 141 Beiträge
    Solche Machenschaften sieht man des öfteren an Forellenteichen. Da müßten die Betreiber mehr drauf achten. Letztens habe ich 2 Kinder angepflaumt, weil sie die Forelle so auf dem Wasser zerrten. Wurden noch pampig die Beiden, aber zogen dann doch ab.

    Schade das dort an den Teichen nicht intensiver nach Prüfungszeugnissen geforscht wird.
    Viele Grüße aus Essen

    Thomas

  11. #9
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Meinen ersten Beitrag musste ich löschen.
    Pedro war noch schonend !
    Alex hatte Kiemennetze,
    Marie fischte mit Karbit....
    Sicherlich sollte man solche Landungen nicht nachmachen...


    Es gibt weitaus Schlimmeres...............

    ...weitaus...Böseres...in unseren Augen,
    was andere Völker natürlich finden.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen