Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Andy Avatar von Purzel1th
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    37079
    Alter
    56
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beim Räuchern alle Forellen vom Haken gefallen...

    [B]Hallo Leute !!!!

    habe am wo-ende zum ersten mal versucht zu räuchern.....leider sind mir alle Forellen vom haken gefallen !!
    Kann mir jemand sagen wo dran das gelegen haben könnte ???
    ps. hab alles so gemacht wie es im rezept ink. 2st trocknen
    danke !!
    gruß und Petri Heil

    Purzel1th
    Geändert von Purzel1th (11.06.2007 um 08:36 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Arrow Hallo!

    Das ist echt nicht gut, was für Haken hast du den zum räuchern verwendet?
    Das mal ein Fisch abfällt kann schon mal passieren aber alle Fische, da ist was
    falsch gelaufen. Wie hast du geräuchert, Holz ,Gas und wie heiß war der Ofen?
    Aber ich denke mal das du die falschen Räucherhaken hattest oder der Fisch
    falsch befestigt wurde. Bei einer genaueren Beschreibung deines räucherns werden wir den Fehler schon finden.
    Bis später.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  3. #3
    Andy Avatar von Purzel1th
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    37079
    Alter
    56
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Heiko !!!

    erstmal danke das du mir helfen willst !

    also ich habe die Forellen über nacht eingelegt und danach ca.2st aufgehängt.
    die haken habe ich durch den nacken gedrückt (normale haken halt)
    hab sie dann in meine Räuchertonne gehängt und mit Buchenspäne geräuchert
    die temp. lag so bei 60-70 grad
    nach ca. 15min hab ich mal nachgesehen (die neugier hat mich geplagt) da lagen sie schon unten und waren sehr weich.......hab sie dann gegrillt.........war auch lecker !
    kann es sein das die Forellen noch zu naß waren oder lagen sie nicht lange genug in der Lake !!
    also bid dann!!!!

    Petri Heil und danke !!
    Purzel1th

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Smile Hallo!

    Ja, da haben wir es doch schon. Der Haken durch den Nacken der Forelle ist nicht gut, da das Fleisch der Forelle sehr weich wird beim räuchern und nicht das Fischgewicht tragen kann und dann ausreist. Am besten du besorgst dir Räucherhaken (kann man auch selber machen) gibt es aber auch zu kaufen. Tipps dazu findest du hier im Forum. Beim anhaken musst du sehen, das du die Gräte mit erwischst damit der Fisch am Haken hält. Ist mit den Räucherhaken(gibt es ja auch verschiedene) aber kein Problem. Sonst hast du meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Ich räucher meine Forellen mit kleinen Buchen oder Akatzienscheiden ca.40 min.(ja nach Größe) bei ca. 80 Grad und dann noch mal feine Späne zum räuchern (auch ca. 40 min.)drauf. Bei der Räucherzeit musst du aufpassen das die Forellen je nach Größe nicht zu trocken werden.

    So wenn du noch mehr wissen willst oder noch Fragen hast IMMER her damit!!!

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Arrow Rächerhaken!

    Ich noch mal. Räucherhaken gibt es sehr preiswert bei eBay und kaufe sie nicht zu klein wenn du welche benötigst am besten die mit den 2 Haken.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  6. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Stimmt Heiko. Die langen mit zwei Haken gehen am besten. Ich führe die Aufhängöse
    von unten durch den Kopf nach oben aus dem Maul durch. Möglichst kurz. Dann dreh
    ich den Räucherhaken so das die beiden Spieße entlang der Wirbelsäule eingestochen
    werden können.
    Wenn die Fische dann noch gut abgetrocknet sind kann eigentlich nichts mehr
    schiefgehen. Zur Not nehm ich schon mal Mamas Fön.
    MFG Armin

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Talking JO Genau!

    JO Harzer genau so geht das, und auch meine Perle ist schon mit Lockenwicklern durchs Haus gesaust und hat ihren Haarbelüfter gesucht und ist erst in meinem Schlachtekeller fündig geworden !

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  8. #8
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Was haltet ihr von einer Sicherungsschnur,welche durch die Mittelgräte gestochen wird und mit auf den Haken gesteckt wird.So räuchere ich zum Beispiel meine Aale.Denn die Forelle ist durch ihr Eigengewicht im geräucherten Zustand nicht sehr stabil und die Gefahr des Abreißens ist sehr groß.

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge

    Thumbs up

    Doppelhaken genügen völlig...einer links und einer rechts von der Wirbelsäule eingestochen...so ist mir noch nie ein Fisch...auch keine grosse Forelle...vom Haken gefallen...
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  10. #10
    Andy Avatar von Purzel1th
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    37079
    Alter
    56
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für die vielen Ratschläge.
    Werde sie beim nächsten Räuchern umsetzen !!!

    Petri Heil
    Andy

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Tobias W.
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    47495
    Alter
    23
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    ich hab mich schon immer gefragt wie das mit den zwei haken an den räucherhaken ist...und endlich weiß ich, wie das gemacht wird...dankeschön!!!!!!! mein vater baut jetz auch selbst nen räucherofen und jetz weiß ich, wie die haken gemacht werden und benutzt werden

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen