Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Anglerin aus OHV Avatar von Tine_Tinka
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    16775
    Alter
    49
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Aale im Kanal?

    Brauche mal wieder eure Tipps!

    Ich habe am Wochenende Nachtangeln am Kanal. Was ist bei starker Strömung besser: mit Grundblei ( wie viel Gramm?) oder mit Pose (wie viel Gramm?).

    Gruß Tine Tinka


    Ach noch was habe jetzt haufen Fehlbisse im See gehabt. Kann es am Kraut liegen? Habe schon etliches Kraut am Haken gehabt.

  2. #2
    Petrijünger Avatar von uwe wendt
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    32427
    Alter
    56
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo Tine Tinka,

    ich angele nur noch mit Posen (4-8gr). Nehme dabei 4-8 Haken. Bitte ohne Bleibirne,
    sondern Bleikette (nur 1. Bleikorn auf Grund). Verringert die Hängerabrisse.
    Habe mit dieser Montage ganz gute Erfolge.
    Köder?
    Im Mittellandkanal geht am Besten Tauwurm.

    Grüße und dickes Petri

    uwe wendt

    P.s. Bei Bissen warte ich immer recht lange, habe dadurch meine Fehlbisse um
    mehr als die Hälfte verringert.
    Geändert von uwe wendt (05.06.2007 um 16:05 Uhr)

  3. #3
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Ich angel immer in Flüssen mit starker Strömung,da geht es nur mit Grundblei. Grammzahl hängt von der Strömung in deinem Gewässer ab, bei mir geht unter 100g meist garnix.Auf alle Fälle sollte deine Montage so schwer sein, daß sie nicht dauernd abtreibt, sondern da liegen bleibt,wo du sie haben willst.Ansonsten sammelst du mit deinem Haken nur Dreck vom Grund auf oder handelst dir laufend Hänger ein.Tja, und Aal wirds dann auch kaum geben.
    Gr. Aalete
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

  4. #4
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Hy Harzer!Mann, sie hat doch um Rat bei starker Strömung gefragt,weißt du wo deine Pose und
    Wurmhackbraten nach ner halben min. hin sind? Janz weit wech!

    Gr.Aalete
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

  5. #5
    Petrijünger Avatar von uwe wendt
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    32427
    Alter
    56
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Moin Moin,

    Ich habe am Mittellandkanal durch die Schifffahrt des öfteren sehr starke Strömung,
    komme trotzdem mit meinen "leichten" Posen klar! Ab und an muß ich zwar meine
    Ruten einholen, wiegt aber die Verluste die ich mit Grundangelei hatte bei weitem auf.

    Ich würde zu gern wissen welchen Kanal Du meinst.
    Kann natürlich sein, das es bei Dir Schleusen gibt( die ich an meinen Stellen nicht habe), dann gebe ich allen anderen natürlich recht!!!!

    Wünsche Dir ein dickes Petri

    uwe wendt

  6. #6
    Anglerin aus OHV Avatar von Tine_Tinka
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    16775
    Alter
    49
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Wir haben angeln in Burgwall an der Havel. Soviel ich weiß ist da Nachts kein Bootsverkehr und Schleusen wohl auch nicht trotzdem soll dort sehr starke Strömung sein.
    Wurmhäksel ist nicht Eklig. So leicht ekle ich mich vor nichts. Bin hart im Nehmen. Das einzige vor was ich Nachts angst habe ist der Besuch von Wildschweinen. Ratten sind bei mir schon des öfteren über die Füße gekrochen um meinen Mais zu klauen. Und Schlangen gehören zu meinen Lieblingstieren.

    So erst mal ein zwischen durch Danke!

    MFG Tine Tinka

  7. #7
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Warum so schwer und kompliziert ??? Mann ( Frau ) kann doch ganz einfach eine Strömungspose nehmen.





    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Tine...ich war ja zum Herrentag gerade an der Havel.
    Die Strömung ist wirklich recht heftig...wenn du kannst, suche dir doch bitte eine Innenkurve.
    Dort ist das Wasser recht träge und aufgrund der Ablagerungen nicht allzu tief (vorher ausloten).
    Deshalb wird sich dort viel Brutfisch aufhalten....also ruhig auch mal einen kleinen fischigen Köder versuchen.
    Bei dem dann trägeren Wasser, könntest du die viel sensiblere Posenmontage nehmen.

    Ich persönlich bevorzuge immer 2 verschiedene Varianten zum Probieren. Fängt dann eine, kann man immer noch schnell Umbauen.
    Also eine Posenrute und eine Grundrute, mal weit weg, mal dicht dran....Versuch macht klug.
    Ich mag es nicht stundenlang zu warten und den Fisch zu mir locken zu wollen.
    Fetzenköder sollten recht frisch geschnitten sein und leicht auftreibend angeboten werden.
    Auch bis dahin haben es die Krabben schon geschafft.
    Einem Tauwurm kann man mit einer Spritze Luft einspritzen. Dadurch treibt er auf.
    Ich bevorzuge aber eigentlich das Wurmschachlik...mehrer kleine Tauwurmstücken am Haken haben eben eine höhere Lockwirkung und werden auch schneller genommen.

    Solltest du trotzdem in der vollen Strömung angeln müßen, so gehts nur mit einer Grundmontage. Dann angeln wie an der Oder...lange Grundruten schön hoch stellen, 100-150gr. rollendes Blei. Das bleibt dann genau in der Vertiefung liegen, wo auch die Räuber wohnen.
    Soll das Blei liegen bleiben, entweder Krallenbleie oder diese von mir bevorzugten Bleie, die geformt sind wie eine Muschel. Die Natur weiß sich eben immer zu helfen.
    Bei sehr vielen Hindernissen machen sich Seitenarmmontagen oder Montagen mit dem Dreiwegewirbel ganz gut. Bei Abriss geht nur das Blei flöten, nicht die komplette Montage.
    So na denn.... ordentlich Petri nach Brandenburg.

    Willi

  9. #9
    Petrijünger Avatar von uwe wendt
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    32427
    Alter
    56
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Tach Harzer,

    Okay, in der Weser bin auch auch nur auf Grund. Dort brauche ich dann
    an den meisten Stellen auch 80-120 gr.
    Mir macht Posenangeln mehr Spaß, darum bin ich auch lieber an "meinem"
    ruhigen Kanal.
    Die Kanalstellen die ich beangele sind nun mal nicht gerade strömungsträchtig.
    Bin eben bei der Frage davon ausgegangen, dass zwar Strömung vom Schiffsverkehr herrscht, aber nicht Dauerströmung wie bei einem Fluß
    in der Barbenregion.
    Nichts für ungut.

    Tolles Petri

    uwe wendt

    P.s. habe Deinen letzten Beitrag übersehen. Bin eben auch von `nem kanal ausgegangen. dieser Beitrag war Antwort auf einen jDeiner früheren Beiträge.
    Tschüß
    Geändert von uwe wendt (06.06.2007 um 13:02 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen