Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ16 Havel bei Steinförde

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    KAV Oberhavel e. V.
    Peter Stöwe
    Heidelberger Straße 34
    16515 Oranienburg
    Tel. 03301/ 524 148
    Fax 03301/ 524 639
    (Postadresse:
    Peter Stöwe
    Horstweg 28A
    16515 Nassenheide
    Tel. 033051/ 26 679)

    und

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax:
    (033200) 523918


    Flußstrecke im Landkreis Oberhavel

    bei Steinförde.


    Hauptfischarten: Karpfen, Aale, Barsche, Hechte und versch. Weissfischarten
    Geändert von FM Henry (26.01.2013 um 10:35 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    22850
    Alter
    66
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Thumbs up angeltour in der havel bei steinförde

    moin moin angelfreunde/innen,
    ich habe mit 2 bekannten vom 14.10. - 18.10.05 die havel bei steinförde beangelt.die strömung dort ist mässig und abhängig von der schleusen die ca.1 km entfernt war.das wetter war super gut und am tage so um 17 grad herum.morgens leichter bodenfrost und nacht auch recht kalt.der wind kam aus ost und wir hatten vollmond.
    für das angeln auf aal und zander also nicht ideal.
    dafür haben wir rotaugen bis 200 g in grossen mengen gefangen.
    die brassen lagen so bei ca. 500 g und kamen auch in mengen vor.
    wir konnten auch etliche barsche überlisten die bis zu 400 g wogen.
    der topköder war der tauwurm.
    brassen und rotaugen gingen auf mais und rotwurm,maden waren nicht so erfolgreich.
    das angeln mit kunstködern brachte keinen biss !

    gruss und petri,helmut

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhelmut für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Da war ich als Kind immer im Ferienlager, wo wir Unmassen von Weißfisch fingen. Die gingen dann gleich zu den Bauern des Ortes zum Verfüttern.
    Das Ferienlager wurde jetzt umgebaut und es stehen jetzt Ferien-Bungalows auf dem Gelände. Zu mieten im Restaurant in der Nähe der Havel in Steinförde.
    Im Wald sind noch zwei schöne versteckte Seen, wo wir damals immer Baden waren.
    Sichttiefen bis 6 Meter wenn nicht sogar noch mehr. Da werden Erinnerungen wach.
    Einmal mußte ein Taucher geholt werden, der einen Zanderbock vom Gelege wegharpunieren mußte. Der hatte sein "Nest" unter den Ponton des Kinderferienlagers angelegt und zwackte da ein paar Kinder. Für uns war das damal ein Riesenfisch!
    Sehr ruhiges, schönes Erholungsgebiet zum Wandern, Fischen und Ausspannen.
    Im Sommer laufen in der Havel die Aale super!
    Bei meinem letzten Besuch fingen wir die Schleicher unter und an den kleinen Bootshäusern und Stegen auf der anderen Seite. Da dort reger Bootsverkehr herrscht, braucht man wirklich erst kurz vor Beginn der Dunkelheit dort antreten.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hallo Sportsfreunde,

    ich war vorgestern mal wieder an der Havel aber nur um zu gucken, ich habe vor einigen Jahren mal eine Nachtansitz dort gemacht und einige Aale gefangen aber der ganz dicke war nicht dabei. Es lohnt sich auch nur Nachts weil die besagte Schleuse sehr oft von vielen Hobbyschiffern angefahren wird. Ich glaube sie schließt um 20 Uhr und öffnet wieder früh´s um 8 Uhr.

    Wer dem Bootsverkehr aus dem Weg gehen möchte hat in der Umgebung viele ausweich Möglichkeiten dort gibt es jede Menge Seen.

    Ich habe Euch auch ein paar Bilder gemacht.

    Mfg carphunter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei carphunter25 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    hi Sportsfreunde,

    ich war am WE mal wieder an der Havel, ich habe mit meiner Freundin, ihrem Bruder und seiner Freundin ein bisschen gestippt, gefangen haben wir ´ne Menge Blei, Güstern, Plötzen, Rotfedern, Ukeleis, Barsche und die haben sogar auf Mais gebissen. Spinnangeln warfen wir dort auch aber es waren nur ein paar maßige Barsche dabei (Mindestmaß 17 cm). Im großen und ganzen war nichts Kapitales dabei aber trotzdem hat es riesigen Spaß gemacht.

    Richtung Schleuse Fürstenberg wurde auf der rechten Seite das Ufer befestigt und von Geäst befreit, man kann dort gut sitzen,also ein Nachtansitz lohnt sich auf jeden Fall.

    Mfg carphuntrer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von carphunter25 (04.05.2009 um 18:32 Uhr)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter25 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge

    Wink

    Ach Mensch da hätte ich doch fast das beste Bild vergessen, sorry!

    Mfg caphunter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hallo Sportsfreunde,

    am Wochende war es mal wieder soweit für einen kleinen Abendansitz an der Havel. Ich und mein Schwager wagten es mal wieder zusammen angeln zu gehen, nach unseren letzten 5 Ansitzen egal ob auf Karpfen, Hecht, Schlei oder Aal gingen wir immer als Schneider nachhause wir fragten uns schon ob es an dieser Konstelation liegt. So viel dazu.

    Als wir gegen 19:00 Uhr ankamen packten wir unsere Sachen aus, bestückten die Ruten mit Tauwurm und Ukels und raus damit. Die ersten Bisse auf Wurm ließen nicht lange auf sich warten doch leider waren es nicht die ersehnten Aale sondern WUNDERSCHÖNE Güstern. Naja, egal wir sind schon mal keine Schneider. Die Rute neu bestückt und dann wieder raus damit, dass ging dann noch eine ganze Weile so das es auf den Würmern Biss. So gegen 20:30 Uhr hörte es dann aber auch auf und es wurde ruhiger und verdammt frisch.
    So gegen 21:30 Uhr der erste Biss auf Fisch bei meinem Schwager, er setzte den Anhieb und konnte seinen ersten Aal landen von 50 cm. Petri Heil!
    So gegen 22:00 Uhr biss es auf meiner Köderfischrute und ich konnte auch einen 50´er Aal landen. DER BANN WAR GEBROCHEN!!! Dann tat sich nichts mehr, als wir dann gegen 23:30 Uhr einpackten hatte ich noch einen Aal an meiner Wurmrute der sich total in meiner Schnur stranguliert hatte.
    Wir freuten uns beide riesig darüber das wir beide zusammen endlich mal unseren Zielfisch gefangen haben und hoffen das es so weiter geht.

    Bilder gibt es leider keine weil Kamera vergessen.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei carphunter25 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Basti,
    Petri zu den Aalen.
    Irgendwann ist jeder Bann gebrochen.

    Gruß Bernd

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    ...irgendwie läuft das Hechtangeln in der Havel ja nicht so gut...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen