Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Marathon: 6 Gewässer in 48 Stunden

    Sonnabend morgens um 4 Uhr gackerte der Wecker vor sich hin und es waren gerade mal 3 Stunden Schlaf die ich mir gönnen konnte.

    Hegefischen in der Spree bei Treptow.

    5.30 Uhr am Wasser und den Friedfischels nachstellen, dazu gehört schon ein wenig Verrücktheit und Enthusiasmus aber das gemeinschaftliche Treffen steht im Vordergrund.

    Das Problem war nur, der Wind kam von vorne und die Fische standen außerhalb der Reichweite meiner Kopfrute.

    Trotzdem gelang es mir noch mit 2 Fischen den dritten Platz zu belegen.

    Guter Anfang.

    Zur Verabschiedung kam die Frage von dem Frank, was machst Du heute noch?

    Meine Antwort: Wenn Du mitkommst, dann heute Abend auf Zander im Müggelsee angeln.

    Die Zusage dauerte keine Sekunde und so waren wir um 17 Uhr mit dem Boot in Richtung Müggelsee unterwegs.

    Dort angekommen Schock.

    Segelboote soweit das Auge schauen konnte. Grrrrrrrr

    Problem: Die Angelstelle lag genau im Fahrwasser nach der Wendetonne der Segelboote.

    Egal, der Versuch ist es wert und so schipperten wir erst mal rüber über den See denn er ist ja für alle da.

    Denkste.

    Die Segelboote nahmen keinerlei Rücksicht auf mein kl. Böötchen und wir bekamen es mit der Angst zu tun.

    Wenn diese Teile in 10 Metern Entfernung an uns vorbeirauschten und dabei eine Bugwelle von fast einem Meter vor sich herschoben, dann kann man sich gut vorstellen, das wir zum Spielball der Wellen wurden und nachdem Frank seine Hauptschnur das erste mal in dem Schwert eines Bootes hängen blieb, brachen wir frustriert ab.

    Die Frage Boot 300 Euro gegen Boot 50 000 Euro hatte sich damit selbst beantwortet und wir zogen den Kürzeren.

    Damit der Abend nicht umsonst gewesen sein sollte, noch mal schnell ein Abstecher in die Dahme in Köpenick.

    Wunderschöne Kampfstarke Barsche bei Frank, der mit Drop Shot angelte waren der Lohn der Mühe.



    3 Stück durchbrachen sogar die Schallmauer von 30 cm was für die Dahme bei uns sehr beachtlich ist.

    Bei mir verirrte sich 2 x 35 cm und somit waren wir wenigstens nicht Schneider.





    00.30 Uhr konnte ich dann endlich die Füße hochlegen und dem Tag tschüß sagen und das Einschlafen viel mir nicht sonderlich schwer.

    Um 6 Uhr riss mich der Wecker unsanft aus dem Schlaf und ich brach die Erholungsphase frustriert ab.

    So früh stehen doch nur Verrückte und Angler auf.

    Ich war mit Olli verabredet und wir wollten den Großbarschen auf dem Lübelowsee nachstellen.

    Erst einmal das Boot aufs Land gezogen und 300 Liter Wasser auslaufen lassen.

    Im Frühjahr war nämlich jemand der Meinung, er braucht meinen Stöpsel vom Zwischenboden des Bootes und somit waren meine Luftkammern voll Wasser gelaufen was raus musste.

    Glasfasermatten und Härter beseitigten dann schnell das Problem und wir konnten endlich raus auf den kl. Waldsee.

    Da dort der Fischer seit diesem Jahr Stellnetze zu stehen hatte, beschlich mich nach einer halben Stunde vergeblicher Großbarschjagd ein ungutes Gefühl.

    Wo sind die Fische?

    Auch das Echolot schwieg und so brachen wir nach einer Stunde den Versuch ohne einen einzigen Kontakt ab.

    Gute Arbeit Fischer. Herzlichen Dank, das Du mit Deinen Reusen die Laichenden Fische vor ihrem Liebesspiel abgesammelt hast.
    Wieder ein See, den wir von der Liste der guten Gewässer streichen können.

    10 km weiter, wollten wir zum Abschluß noch auf dem Templiner See versuchen, den einen oder anderen Hecht zum Anbiss zu verführen.

    Schnell den E-Motor gegen den Verbrenner getauscht und los gings.



    Petri Heil Olli, Dein erster Hecht im Bios.

    Und es sollte nicht der letzte des Tages sein.

    Der hier brachte stolze 66cm und 1800g auf die Waage.



    Viele von den insgesamt 21 Hechten die an diesem späten Nachmittag gebissen hatten waren Standart Maß aber einige "Bessere" sind noch in dem See.

    69,5 cm und 2250 g waren mir dann auch noch kurz vor Feieraben gegönnt.



    Somit hatte der Tag doch noch ein schönes Ende gefunden und ich kann beruhigt in die Sommerpause gehen.

    ENDE????

    Ein Gedanke ließ mich den ganzen Tag nicht in Ruhe.

    Wenn man schon 250 km fährt um Fische zu fangen, warum wenn man vor Ort ist nicht gleich noch eine Aalsitzung mit rannhängen?

    Es ist bedeckt und für die Nacht leichter Nieselregen angesagt, eigentlich doch ideal.

    Aber 2 Tage nach Vollmond und der Holunder in voller Blüte da geht doch nichts auf Aal sagen schon die alten Bauerregeln und Anglerweisheiten.

    Der Versuch ist es wert und so schnorrte ich mir bei einem Bekannte vor Ort ne Tasse Kaffee und während ich auf die Brühung desselben wartete räumte ich seinen Misthaufen leer.

    22.30 Uhr war ich dann am Großen Döllnsee und keine 10 min später die Ruten im Wasser.

    23.33 Uhr: Vollrun, Anhieb, Aal.



    Die 55 cm und 322 g setzten den letzten beiden Tagen die Krone auf und in meinem Gesicht zeichnete sich ein zufriedenes Grinsen ab.

    Von wegen der Holunder blüht und die Aale beissen in der Zeit nicht.

    Da um 2 Uhr meine Müdigkeitserscheinungen langsam überhand namen, machte ich mich auf den Heimweg und lag pünktlich um 4 Uhr in meinem Bettchen.

    Was für anstrengende 48 Stunden aber missen möchte ich sie nicht.

    Gruß FM Henry

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi Henry,
    Klasse Bericht! Klasse Fische! Weter so!"!



    Gruss und tight lines,
    Andre

  4. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Det machen wirklich nur die ganz harten. Aber hat sich doch voll gelohnt das
    Marathon, oder?
    Petri Heil
    MFG Armin

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Das war aber nochmal ein klasse Wassermarathon vor der langen Sommerpause.

    Der Bericht ist natürlich mal wieder aller erste Sahne.

    Schöne Fische haste da russ geholt und was fürn schöner Aal.

    Gruß Greifswalder

  6. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Na Mensch Henry..auch ne schöne Anzahl verschiedener Arten!
    Petri...und Schade zu hören, was aus dem schönen Barschsee geworden ist.
    Nun weiß ich allerdings nicht, wieviele dieser Seen du kennst
    Willi

  7. #6
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Klasse Bericht mit tollen Bilder, dickes Petri zu den Fischen.
    Bist ja auch sonen Verrückter, der wenn er mal am Angeln ist, kaum noch schläft.
    Weiter so!

    viele Grüße
    Stephan

  8. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Wie sollte es anders sein? Ein Super-Bericht von einer schönen Tour.

    Was heißt da Sommerpause?....nee, nee

    Wir warten ....

    Petri Heil

    Stephan

  9. #8
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Wusste ja gar nicht was Du vorher schon alles durch hattest, bevor Du mit mir los bist Henry!

    Dafür hast Du aber beim Gufi- Fischen eine gute Figur gemacht!

    War wirklich ein wunderschöner Angeltag für mich.
    Von mir aus jeder Zeit wieder!

    Ein wirklich schönes Örtchen mit richtig schönen Fischen!


    Gruß und Dank
    Olli

    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Petrikowski euch beiden......schöner Bericht,Henry.

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von fw77
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    99441
    Alter
    39
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    224
    Erhielt 58 Danke für 27 Beiträge
    viele schöne fische machen den ärger mit segelbotten und fischern immer wieder wett. danke für den bericht.

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge

    Talking

    Dickes Petri an Henry, Frank und Olli....schöner Bericht...schöne Bilder...


    PS:...manche Fischer merken einfach nicht, dass sie nicht nur den Anglern und Gewässern schaden, sondern letzten Endes auch sich selbst....möge der liebe Herrgott mal 'ne Zwischenrechnung machen, damit auch denen mal ein Licht aufgeht...

    Gruss, Daniel
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  13. #12
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Petri Henry. Sommerpause ist Zeit fürs Ansitzangeln.
    Weiteres per Pn.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  14. #13
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Danke Jungs, für die vielen Petris.

    Ich werde mich bemühen, den Standart der Berichterstattung beizubehalten.

    Gruß FM Henry

  15. #14
    Anglerin aus OHV Avatar von Tine_Tinka
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    16775
    Alter
    49
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Hast ganz schön durchhalte Vermögen. Aber auf einigen Fotos sieht man dir die Müdigkeit ganz schön an. Trotzdem weiterhin ein dickes Petri. Lese deine Berichte immer gerne auch die Fotos sind toll. Weiter so!

    Gruß Tine Tinka

  16. #15
    Leben und leben lassen!!! Avatar von Alex77
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    35510
    Alter
    40
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 41 Danke für 31 Beiträge
    Schöner Bericht, tolle Fänge!! Mein Petri!!

    Grüsse Alex

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen