Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Rolle ok für geflochtene?

    Ja also ich hab eine Mitchel l ACX6000 mit einer Metallspule die wohl extra für geflochtene geeignet sein soll.
    Ich will mir ne Powerline von Gigafish holen und damit bespulen und mit ner Mono unterfüttern.
    Ich bin mir nur noch nicht 100% sicher ob die Rolle das auch Packt weil ich gehört habe,dass Rollen für geflochtene Schnüre schon was auf Tasche haben müssen.
    wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

    Achso sie hat 6 KL wenn das helfen sollte

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Die Marke der Rolle ist eigentlich egal, wichtig ist, daß die Rolle über ein
    sogenanntes "Wormshaft" Getriebe verfügt. Soll heißen 2 Geschwindigkeiten
    beim einkurbeln. Die Spule soll langsam noch vorne und schnell zurück, oder
    umgekehrt, laufen. Grund: Die Schnur soll kreuzweise verlegt werden. Ist das
    nicht der Fall kann es passieren, daß die zuletzt aufgewickelte Schnur unter
    die davor aufgewickelte schneidet und das führt unweigelich zu Schnursalat.
    Gruß Andreas

  3. #3
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Mh dieses Gewinde hat die leider nicht.
    Sollte aber trotzdem funktionieren ohne ANDAUERND Salat zu haben,oder?

    Danke für die Antwort
    Mfg Ted

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Hechtzahn
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    97453
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Auf Nummer sicher gehst du mit einer Rolle die ein hochwertiges Metallgetriebe hat. Das mit den Wormschaft Getriebe stimmt. Solche Rollen liegen preislich meist über 100 Euronen.

  5. #5
    wels3003 Avatar von Michael Hülsken
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    46395
    Alter
    43
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    schnur

    ich kenne die schnur ist geil ich fische die gigafisch nur zum waller angeln
    auf einer schimano Ultegra XT 14000 und habe keine probleme .

  6. #6
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtzahn
    Auf Nummer sicher gehst du mit einer Rolle die ein hochwertiges Metallgetriebe hat. Das mit den Wormschaft Getriebe stimmt. Solche Rollen liegen preislich meist über 100 Euronen.

    Meist aber nicht immer. Eine gute Rolle für ihr Preissegment ist hier die Spro Bluearc 9xx Tuffbody W/S Serie.
    Baugleich, bis auf die Kurbel, mit der Ryobi Zauber sind alle Anforderungen fürs Spinnfischen erfüllt.

    Die Bluearc bekommt man z.b. hier für einen Preis ab 71,00€, bei der Ryobi ist man dort ab 85€ dabei.
    Ich persönlich habe mir nach einem Testbericht von D@nny die Zauber gegönnt, hatte aber auch die Bluearc in der Hand und es gibt wirklich keinen Unterschied, ausser dass bei der Ryobi 2 Alu Ersatzspulen dabei sind und eben der gute Name, den man aber auch der Spro nicht absprechen kann.

    Ich kenne die Mitchell leider nicht, kann aber sagen, dass man mit einer der beiden o.g. Rollen eigentlich nichts falsch machen kann.

    In diesem Sinne

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an MartinB für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    41747
    Alter
    45
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge
    Ich habe ne Rolle von Abu und die oft gescholtene Fireline und muß sagen die läuft ohne Probleme.
    Perücken hab ich bis jetzt net gehabt und laufen tut die auch ordentlich.
    Hab mich einfach von meinem Kumpel beraten lassen der schon seit über 20 Jahren angelt und seine Leidenschaft dem Spinnangeln fröhnt.
    Obwohl der auf Shimano steht

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    76829
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
    Habe mir für ganz schmales Geld (20€) eine Daiwa Crossfire 1000 bei Fishermans Partner gekauft und sie mit 12er Fireline bespulen lassen. War heute morgen damit 2 Stunden spinnen und entgegen meinen Erwartungen ist die Schnurverlegung wirklich gut. Es gab keinen Schnursalat.

    Bei meiner Quantum Engergy PTi 20, die für geflochtene Schnüre ideal sein sollte, da sie die Schnur in 2 Geschwindigkeiten aufspult hatte ich mit der 12er Whiplash
    ständig Salat und Knoten in der Schnur.

    Bei Mitchell gibt es doch auch die 300er Serie mit Wormshaft-Getriebe, die Preise gehen da doch bei 50 € los, die sollen auch eine sehr gute Schnurverlegung haben.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen