Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Thumbs up Die Libelle (Odonata)

    In Mitteleuropa kommen ca. 80 Arten Libellen vor, die Flügelspannweite liegt im Normalfall zwischen 2 u. 11 cm.


    Libellen sind Räuber und ernähren sich meist von anderen Insekten und Kleintieren.

    Da Libellen vor allem in der Nähe von Gewässern zu finden sind und ihre Larven auf Wasser angewiesen sind, stellen sie vor allem im Larvenstadium eine nicht unwichtige und sehr proteinhaltige Nahrungsquelle dar.

    Nach der Paarung

    (Hufeisen-Azurjungfern bei der Paarung)
    und nach der Eiablage beginnt das Larvenstadium im Wasser, es reicht von 3 Monaten bis zu 5 Jahren, im Durchschnitt liegt es aber bei den meisten Arten zwischen 12 und 24 Monaten, bis sie an Schilfhalmen, Ästen u. ä . aus dem Wasser klettern um aus ihrer Haut zu schlüpfen.

    Larvenhaut einer Großlibelle, vermutl. Spitzflecklibelle


    Larvenhaut einer Kleinlibelle, vermutl. Federlibelle


    Ihre Lebensdauer als Fluginsekt beträgt durchschnittlich 6 - 8 Wochen.


    Spitzenflecklibelle (Libellula fulva)

    Verhältnismäßig wenige Libellen sind ausgesprochene Fließgewässerarten, vor allem in den schnell fließenden Oberläufen und im Quellbereich findet man nur entsprechend gut angepasste Tiere.
    Die Larven leben hier hinter großen Steinen und Wasserpflanzen in den „ruhigeren“ Bereichen.

    Weit mehr Arten sind ausgeprägt Stillwasserarten, hier leben die Larven in der flachen Uferzone zwischen Wasserpflanzen.

    Während ihrer Entwicklung durchwandern sie mehr als 10 Larvenstadien, die jeweils mit einer Häutung abgeschlossen werden.

    Gerade große Forellen verschmähen diese Häppchen nicht, vor einigen Jahren konnte ich mit einer Libellenlarve sogar einen Junghuchen verleiten.

    Das klassische Einsatzgebiet für die Imitationen des Fliegenfischers ist sicher das Stillwasser, in Fließgewässern sind es meistens die Staubereiche oder eben hinter großen Steinen.

    Hier einige Arten die Stillwasser bevorzugen:


    Hufeisen-Azurjungfer Pärchen(Coenagrion puella) m=blau w=olive


    Blaue Federlibelle(Platycnemis pennipes)

    Federlibellen bei der Gruppenhochzeit


    Feuerlibelle (Crocothemis erythraea)


    Gemeine Heidelibelle


    Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula)


    Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)


    Grosse Pechlibelle (Ischnura elegans)


    Kleine Zangenlibelle (Onychogomphus forcipatus)

    ACHTUNG:
    In Deutschland und den meisten Nachbarländern stehen alle Libellenarten unter Artenschutz!

    Info:
    Libellen sind nicht giftig und können nicht stechen, sie sind für den Menschen völlig harmlos!

    Petri Heil

    Stephan


  2. #2
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Stephan,
    toller, informationsreicher Bericht.
    Ich habe gestern mittags an einer Talsperre eines dieser wunderschönen Tiere beobachten können (wenn mich nicht alles täuscht handelte es sich um eine Gebänderte Prachtlibelle). Sie war in einem unbeschreiblichen Blauton mit einem breiten blau-schwarzen Streifen auf den Flügeln und leider viel zu schnell, um von ihr ein Bild zu machen. Wirklich majestätische Tiere, die viel mehr Achtung und Schutz verdienen.

    viele Grüße
    Stephan

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Laubi für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Stephan,

    freut mich, dass Dir der Bericht gefällt.

    Wenn Du mal die Gelegenheit und Lust haben solltest, dann fotografier doch die Libellen bei Dir und poste sie uns hier, wäre eine feine Sache.

    Viele Grüße

    Petri Heil
    Stephan

  5. #4
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Stephan,

    klar ich werds mal versuchen diese schnellen Hubschraubis zu erwischen.

    viele Grüße
    Stephan

  6. #5
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Jetzt hats endlich mal geklappt.
    Nach weiteren erfolglosen Versuchen an der Talsperre eines dieser Tiere annähernd vor die Linse zu bekommen (sie sind alle immer leider nur vorbei geflogen), hat es am Sonntag an der Weißen Elster endlich geklappt.
    Überall Prachtlibellen, leider sind die Aufnahmen nicht grade die besten und kommen bei weitem nicht an die Schärfe und Qualität, wie die vom Forellensteffel ran, ist halt ein Vollprofi ,hab aber dafür sogar diese Art das erste mal bei der Paarung beobachtet und auf Bild festgehalten.
    Aber seht selbst







    viele Grüße
    Stephan
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (12.06.2007 um 07:06 Uhr)

  7. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Laubi für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Stephan,

    genial, da haben sie Dich fast eingekreist diese herrlichen "Pracht-Hubis".

    Die Paarung ist ein geniales Bild, ich selbst hab es sonst oft schwer mit der Definition der Weibchen, wenn ich sie "solo" betrachte.

    Viele Dank

    Stephan

  9. #7
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Kein Problem Stephan,
    Das war wirklich ein einmaliges Erlebnis, über all am Ufer sah man diese "Blauen-Engel" herum schweben.

    viele Grüße
    Stephan

  10. #8
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Bei uns am Wasser hab ich letztens rote Libellen gesehen die saßen im Sand.
    Entweder Feuerlibelle oder Adonislibelle - nach deiner Auflistung.
    Der Körper war aber dick, nicht dünn!
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    09669
    Alter
    33
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 59 Danke für 22 Beiträge
    Hallo,
    netter Bericht. Sehe beim Angeln desöfteren Libellen beim Liebesakt. Wenns mal gelingt, mach ich mal ein Pic mit dem Handy.
    Habe heut beim Spazierengehen eine Libelle "auf die Beine" geholfen, sie lag auf dem Rücken auf dem Weg und war ziemlich hilflos, da hab ich sie einfach mal umgedreht, so dass sie wegfliegen konnte.
    Libellen sind schon schöne Tiere und obwohl man weiß, dass sie für Menschen ungefährlich sind, bekommt man es manchmal mit der Angst zu tun, wenn 5-6 Stück einem um den Kopf schwirren

    MfG Teddy_baer

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Teddy_baer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    @ Revilo

    wenn die Libelle "groß" und rot war, könnte es außer der Feuerlibelle auch eine Heidelibelle gewesen sein - vielleicht kannst sie mal knipsen, wäre lässig.

    @Teddy_Baer
    sicher freute sich die Libelle beim Start und es freut mich, dass Du hilfsbereit und mit offenen Augen durch die Natur gehst. ....und Fotos werden immer gern gesehen.

    @ All
    neben Libellenfotos sind auch alle anderen Insekten, die mit dem Wasser zu tun haben gern gesehen, also zückt die handycam und abdrücken von allen Seiten, ein gutes Bild ist sicher dabei.

    Petri Heil

    Stephan

  14. #11
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    ...gestern hatte ich das Glück, dass sich diese wunderschöne Blaugrüne Mosaikjungfer bei mir nieder ließ und ich sie in aller Ruhe fotografieren durfte........



    ein weiteres Bild von dieser Prachtlibelle habe ich in meinem Eröffnungsbeitrag eingefügt - seht es Euch an, es lohnt sich.

    Petri Heil

    Stephan

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Mensch Stephan Du hast aber auch ein Glück.
    Die Königslibellen habe ich schon lange nicht mehr an einem Gewässer gesehen.
    Dafür fliegen die leider ab und an durch den Garten - fast jedes Mal das Todesurteil für diese anmutigen Hubschraubis, da die Katzen absolut versessen auf diese herumschwirrenden Insekten sind - ebenso die Junikäfer.

    viele Grüße
    Stephan

  17. #13
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Als ich heute mit meinem Schatz beim Köderfische fangen war, gelang es mir diese schöne "Grosse Pechlibelle" zu fotografieren



    und auch diese Hufeisen Azurjungfer ist mir noch vor die Linse geflogen




    Habt Spaß an der Natur

    Stephan

  18. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Insektenkunde - Die Libelle

    Hallo Stephan,
    vielen Dank für die wunderbaren und sehr informativen Aufnahmen. Libellen haben nur einen Nachteil: eben weil sie so wunderschön sind, lenken sie uns oft vom Fischen ab. Aber das gestatte ich ihnen gern.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Liebe Naturliebhaber, Fliegenfischer und Libellenfreunde,

    es fehlen sicher noch einige unserer einheimischen "Helis", auch wenn Ihr nicht wisst um welche Art es sich handeln sollte, das bekommen wir sicherlich heraus, aber macht mal bitte einige Fotos und postet sie hier.


    Stephan

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen