Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.01.2006
    Ort
    41179
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Altes Amt Stickhausen e.V.

    Hallo Petrifreunde.

    Wer hat Informationen zu den Gewässern des o.g. Vereins:
    Jümme; Aper Tief; Barßeler Ems; Sgler Ems; Dreyschlot; Süd- und Nordgeorgsfehnkanal; u.s.w.

    Vielen Dank

  2. #2
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Die meisten Gewässer gehören zum BVO!

    Moin, moin (Norddeutscher Gruß zu jeder Tages- und Nachtzeit - praktisch, nicht?)

    Die meisten dieser Gewässer sind im ostfriesischen Raum, einige noch im Landkreis Cloppenburg. Diese Gewässer sind wie alle ostfriesischen Flüsse, Tiefs und Kanäle reichlich mit den Fischen der norddeutschen Tiefebene gesegnet, deshalb dürfen die ostfriesischen Angler auch eine Reihe von Angelruten auslegen. Heute nachmittag noch bin ich im Rahmen einer Pfingsttour an einigen vorbeigefahren oder habe sie überquert - wer Ruhe mag, kann sich wunderbar beim Angeln erholen.

    Aber Genaueres, auch was Gastkarten angeht, kann man direkt beim Bezirksfischerei-Verband für Ostfriesland (BVO) erfahren, hier die Info:www.bvo-emden.de

    oder beim Fischereiverein Barßel, dazu die Info www.fischereiverein-barssel.de

    Übrigens, ein ortsansässiger Immobilienhändler wirbt mit dem Slogan:

    Das Venedig des Nordens und

    Wohnen Sie da, wo andere ihren Urlaub machen!

    Das sagt doch schon mal etwas über die Schönheit dieser Landschaft oder?

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ................
    Geändert von Cliffhänger (28.05.2007 um 08:36 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen