Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ16 Kölpinsee bei Rheinsberg

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    KAV Ruppin e. V.
    Fritz Spuhl
    Forststr. 24
    16827 Alt-Ruppin
    Tel. 03391/ 75 003

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax:
    (033200) 523918


    See im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

    bei 16831 Rheinsberg.


    Gewässernummer P 11-122

    Größe: ca. 43,22 ha

    Hauptfischarten: Karpfen, Aale, Barsche, Hechte und versch. Weissfischarten

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (11.09.2014 um 07:09 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Der See ist jetzt in das Naturschutzgebiet Stechlin eingebunden.
    Brandenburgs zweitgrößtes Naturschutzgebiet (8.670 ha) ist als EU-Vogelschutzgebiet und Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet im europäischen Netzwerk NATURA 2000 ausgewiesen.

    Das Angeln am Kölpinsee ist nur zulässig

    - in den in der Karte gekennzeichneten Bereichen,
    -am Bootsliegeplatz sowie
    - von den 5 bei der unteren Naturschutzbehörde registrierten und gekennzeichneten Booten (K1-K5) aus.

    Das Naturentwicklungsgebiet darf dabei nicht betreten werden.


    Erreichbar ist der See wenn man die Straße von Rheinsberg nach Menz fährt.
    An der Waldschänke muß man links einbiegen und den Weg folgen bis zu den ausgewiesenen Parkplatz für Angler.
    Von da ist es noch ein kleiner Fußmarsch bis zum See.

    Vorhandene Fischarten, Karpfen, Schleie, Hecht, Weißfische, Barsch,
    das sind die Fische die ich schon selbst gefangen habe.

    Gruß Bernd

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen