Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge

    Berkley IronSilk Mono

    Ich möchte euch kurz diese Schnurr vorstellen, da sie sich beim Angeln am BungSamRan unter schwersten Bedingungen gut geschlagen hat.
    Ich habe diese Schnurr als 0.60mm verwendet, da ich am besagten See mit sehr großen Fischen rechnen mußte. Man könnte zwar auch geflochtene Schnurr einsetzen, jedoch gibt es zahlreiche Wasserhindernisse, zB dicke Holzpfähle, hier und da mit Nägeln gespickt.
    Da kommt der Mono-Schnurr eben ihre bessere Abriebeigenschaften zu gute.
    Die Iron Silk ließ sich, im Verhältniss zu ihrem Durchmesser, sehr gut werfen. Ich hatte mit leichten Drall* zu kämpfen. Jedoch im Vergleich zur Mitchell Marine Schnurr wirklich äußerst gering.
    Die Schnurr ist wirklich wie der Name es andeutet, sehr flexibel und Knoten lassen sich sehr gut anfertigen, für eine 0.60er Schnurr wirklich klasse.
    Wirkliche Kritikpunkte habe ich nicht an dieser Schnurr anzubringen, gerade bei einem Preis von etwa 10€.
    Die Färbung ist dunkelgrün und so sehr unauffällig. Die Schnurr glänzt in der Sonne überhaupt nicht.
    *EDITED
    Geändert von Big Fins (15.05.2007 um 18:46 Uhr)

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Moin Heiko
    Das liest sich alles sehr gut. Habe aber nochmal ne Frage zur Sichtigkeit der
    Schnur im Wasser. Gehe ich richtig in der Annahme das es sich bei dem
    Gewässer welches Du befischt hast um trübes Wasser handelt?
    Und wie wäre die Schnur für einen Einsatz im Klarwasser geeignet?
    MFG Armin

  3. #3
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Ja das stimmt, mein "Hausgewässer" ist eher trübe, ( nicht im übertragendem Sinne ). In klaren Gewässer würde ich die Schnurr eher für Grundmontagen wie Boilie und Co empfehlen. Für andere Angelarten bleibt natürlich klare Färbung bzw FC-Schnurr die bessere Wahl.

  4. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hallo Heiko
    Mit geflochtenen Schnüren habe ich eigentlich weniger Erfahrung, eigentlich
    sogar sehr wenig, da es fuer mich bis jetzt einfach nicht notwendig war welche
    zu benutzen.
    Habe mich schon früh für monofile Hochleistungsschnüre entschieden wie z.B.
    die White Bear von Triana oder auch die neue Trilene Sensi Thin Ultra von
    Berkley.
    Da ich sehr viel in klaren Gewässern fische habe ich immer noch Vorbehalte
    gegenüber geflochtener. Auch gegenüber der neuen Fireline Crystal.
    Und nur mal so zum Testen kaufen ist mir einfach zu kostspielig.
    Nochmal was anderes. Du hattest doch in deiner Vorstellung etwas von einem
    Meereshotspot geschrieben, der Burmabank. Wäre nett wenn Du mal in
    einem neuen Thema näher darauf eingehen könntest.
    Bedanke mich einfach mal im Voraus
    MFG Armin

  5. #5
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Hi Armin,
    ich drück das mal hier mit rein, sry dann für OT.
    Ich versuch im Moment eine Anglergruppe von ca 8-10 Leuten zusammen zu stellen, um dann ab Sep/Okt ein Schiff zu chartern. Die fahrt geht von Thailand aus los und die Tour dauert dann 5 Tage, 3 davon sind fischen pur, von poppern bis jiggen und evt etwas trolling.
    Beutefische sind ua GT, Dogtooththun, Yellowfinthun, Amberjack, Sailfish ( trolling ), Wahoo ( trolling ), Baracuda, Rainbowrunner, Redsnapper, Grouper usw.
    Hoffe das konnte ein wenig dein Interesse wecken.
    Geändert von Big Fins (19.10.2007 um 12:22 Uhr)

  6. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Ort
    03238
    Alter
    53
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    und was soll der spass kosten ???

    mfg schmusewolf

  7. #7
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    moin, sry war lange nicht mehr online.
    Die Tour kostet pP inkl Verpflegung 400€ all inklusiv bei min 8 Leuten. Eigenes Gerät ist erforderlich, Guiding inkl.
    Anreise nach Thailand muss selbst organiesiert werden.
    Die Tour ist bis Anfang Februar möglich, Wetter abhängig. Danach beginnt in der Regel die Monsunzeit.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen