Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge

    A.H.F. Leitner DynaCast SuperCat

    Hallo Anglerkollegen,

    hier mein Bericht über die AHF Leitner DynaCast SuperCat. Als erstes möchte ich den Werbetext des Herstellers präsentieren zum besseren Verständnis:

    Die ultimative Wallerrute aus dem Hause AHF A.Leitner! Diese Firma hat mit ihren Produkten und Innovationen die jüngere Welsfischerei entscheidend mit beeinflußt und manche spektakulären Fänge überhaupt erst möglich gemacht! Alle Erfahrungen dieser Jahre im Extremrutenbau gipfeln in der "SUPER CAT", von der man bei Leitner völlig zurecht sagt : "Eine unserer Meinung nach unvergleichbare Rute mit so vielen aufwendigen Details, wie sie von keiner anderen Wallerrute geboten werden." Dieser Meinung schließt sich unser Team im vollen Umfang an, wir fischen diese Ruten nun seit mehr als 5 Jahren mit Begeisterung und sind davon überzeugt, daß auch in den nächsten 5 Jahren einfach nichts diese Ruten erschüttern wird. Die Unzerstörbarkeit und Kraft der Rute resultiert aus einer ausgewogenen Glasfiber- HiCarbon Mischung und der Tatsache, daß der eigentliche Rutenblank nicht geteilt ist. Dazu werden die Ringe allesamt unterwickelt und sind so sauber eingeharzt, wie ich es bisher besser noch nicht gesehen habe! Absolutes Highlight sind die Ringe selbst: bärenstarke Zirkon-Carbid Ringe, mit verbesserter Stoßdämpfung und hervorragender Wärmeableitung durch den brünierten Messingrahmen. Das verlängerte Griffteil ist mit einem megarobusten Bootsrollenhalter ausgestattet, wurde aus bestem verschliffenen Kork gefertigt, mit einem kampfgriffartigem langen Vorderteil versehen, und gewährleistet ein optimales Handling in Extremdrillsituationen. Die Zapfenverbindung zum Blank wurde extrem verstärkt und der Einsteckbereich des Blanks mit einer Wicklung verstärkt, die allein schon eine Augenweide ist. Wenn ich diese Rute nur mit Superlativen beschreibe, dann ist das keine Verkaufsargumentation, sondern meine Überzeugung: Diese Rute ist ein einzigstes Superlativ!




    (Artikelbezeichnung des Herstellers)…

    DynaCast SuperCat








    (Ausstattungsmerkmale)

    ° Länge der Rute: = 2,50m
    ° Gesamtgewicht: = 615g
    ° Wurfgewicht: = 200-700g
    ° Beringung: = Zirkonium-Carbid-Ringe mit Messingrahmen
    ° Blank: = Glassfibre/Hi Carbon Blank


    (Nun zum Testbericht)

    Getestet wurde die Rute am BungSamRan in Bangkok, wo ich mit schweren Teigködern auf die Giant Mekong Catfish geangelt habe.

    Pos:
    Der Blank ist ein Hammer, trägt problemlos 8kg+. Der Blank ist bis zum Handteil einteilig. Die Farbe in braun gehalten, die Ringe haben eine Unterwicklung, was den Blank schützt. Die Ringe sind überdies sehr stabil und gut verarbeitet. Der Korkgriff iO.

    Neg:
    Die Ringe sind im Durchmesser zu klein für große Stationärrollen. Der Rollenhalter ebenfalls für Stationärrollen eher weniger geeignet. Der Verstellring hat keine Führungrille und lässt sich ungünstigerweise drehen. Da er aus Metall ist, würde er sehr schnell den Rollenfuß stark beschädigen. Ein Serienmäßiger DPS halter würde der Rute besser stehen.
    Daher habe ich die Rute in Thailand vor dem ersten Einsatz mit meiner Stella umbauen lassen auf große Fuji-SIC Ringe und einen Fuji HeavyDuty Rollenhalter, der große Spinnrollen perfekt hält.
    Zusätzlich habe ich den oberen Handgriff gegen einen EVA Griff gewechselt.







    1) Verarbeitung: = 2+
    2) Handling: = 2+
    3) Preis / Leistung: = 1
    4) Aktionsverhalten: = 1+
    5) Gesamteigenschaften: = 2+
    6) Rollenhalter: = 4
    7) Beringung / Einlagen: = 3 / 2+



    Fazit:

    Der Blank, die Teilung und die Aktion sind einfach Wahnsinn, nur an der Ausstattung hätte man andere Komponenten nehmen sollen, dann wäre die Rute gesammt 1+ für den empf VK Preis.




    EDIT
    Unten nochmal der neue Rollenhalter mit EVA Griff und neuer Beringung. Für das etwas dreckige Aussehen bitte ich um Verständnis.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Big Fins (14.05.2007 um 16:17 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht.

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    Hallo,
    Ich selbst habe keine der Dyna Ruten hatte jedoch die Möglich zwei Dyna Cast von verschiedenen Versandhäusern zu begutachten. Der Blank ist wirklich Klasse, da schließe ich mich meinen Vorredner an. Die Verarbeitung war jedoch an beiden Ruten unter aller Sau! Die Ringwicklungen waren schlampig gebunden und teilweise nicht bis an den Ringfuß herrangeführt. Weiter wiesen die Wicklungen Lücken auf. Dann gibt es eine Hakenöse über dem Griff in die man nicht reinfassen möchte wenn ein Dicker gehakt ist. Die Lackierung war viel zu dick und teilweise bereits als dicker Tropfen am Ringfuß.
    Kurzum - Rute kaufen alles abreißen - neue feine Komponenten drann schrauben!

    Captura Y Suelta

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen