Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Thumbs up Maifliegenzeit auf vollen Touren

    In vielen bayerischen Seen ist die Maifliegenzeit in vollem Gang und die Fische haben sich schon völlig auf die Proteinnahrung an der Wasseroberfläche eingeschossen.

    Zum Teil sind hunderte dieser Fliegen am Wasser.


    Dem entsprechend bin ich in den vergangenen Tagen an einigen Seen gewesen und habe mein 5er Fliegenrütchen durch die Luft gewedelt.

    Durchwegs mit vollem Erfolg. An den Seen mit Salmonidenbestand sind die Forellen z. Zt. recht problemlos auch von totalen Anfängern zu fangen. Die Forellen ziehen zum Teil sehr nahe am Ufer, an der ersten Kante entlang und oft sind keine weiten Würfe notwendig, man muss sich nur die Flecken suchen an denen die Fliegen aufsteigen und tanzen, da sind auch die Fische.

    Selbst bei stärkeren Windverhältnissen sind die Steigringe gut zu sehen.



    Die Fische sind sehr aktiv, unter der Oberfläche suchen sie permanent entlang der Kante nach den Leckerbissen und diese hat gleich meine Maifliege genommen



    Nach wenigen Würfen folgt auch schon der nächste Biss und ein kraftvoller Drill mit mehreren Sprüngen hintereinander verlangte mir einiges ab an meinem 0,12er Vorfach.



    Wenn man mal die richtige Stelle gefunden hat, dann geht es Schlag auf Schlag.

    So war es auch bei mir, einige Leerwürfe und die nächste Forelle kämpfte mit viel Luftakrobatik am anderen Ende der Schnur.



    Bei solchen Bedingungen ist das Lagel schnell voll und keine 10 Minuten später hatte ich mein Soll erreicht mit diesem schönen Fisch.



    Ich kann nur jedem Nichtfliegenfischer empfehlen sich in diesen Tagen einmal an die Materie Fliegenfischen heran zu wagen und jeder wird in den Genuss kommen können so eine kampfstarke Regenbogenforelle im See zu fangen.

    [WMA]http://www.fisch-hitparade.de/fotogallery/albums/userpics/Refo_im_Pilsensee.WMV[/WMA]

    Solche Bedingungen habe ich an 4 obb. Seen erlebt in der letzten Woche und manchmal dauerte es nicht mal eine Stunde um sein Säckchen voll zu haben.



    Da jubelt der Räucherofen und die Familie.

    Petri Heil

    Stephan

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Danke Armin,

    ....und weil nicht nur Forellen auf diese Häppchen stehen, kann man gerade jetzt auch mit der Trockenfliege ganz gut Barsche fangen.



    ....und ein Barsch kommt selten allein



    ... dieser hat seine schwere Verletzung offensichtlich gut überlebt und sie jagen beide weiterhin zusammen.

    Wenn ich aber ganz ehrlich bin, dann hat es mich wegen diesen "Schwestern" wieder an den See gezogen





    Denn gerade die Regenbogenforellen liefern einen unglaublich kraftvollen Drill für ihre Größe.
    Mit 36-38 cm wiegen die Fische um die 500 Gr., sie sind also gut genährte Freiwasserfische und fast jede kommt während des Drills 3-4 x weit aus dem Wasser gesprungen.
    Fische mit 40 cm gehen am 0,12er Vorfach und meiner 4/5er Rute fast grundsätzlich ins Backing und verlangen einem einiges ab bis zur Landung.

    Petri Heil

    Stephan

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Servus Freddy,

    ich denke das wird schon klappen bei Dir, und je mehr du auf Kur gehst,
    umso schneller bist Du am Ziel. Ich freu mich schon auf den Bericht,
    und auch der kleinste Erfolg ist und bleibt ein Erfolg.

    Wenn´s wo zwickt, dann ran an die Tasten, das hat bei Goderich auch
    funktioniert und der fängt nach einem Jahr schon problemlos seine 40er Fische.

    Grüße
    Stephan

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Feiner Bericht und tolle Fotos.
    Kannst Du mir kurz sagen was für Vorfachmaterial Du verwendest?
    Gruß Andreas

  7. #5
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Talking Petri Stephan

    Petri Heil zu den geglückten Fängen.
    Grüße
    Sandro
    Geändert von Hechtspezialist (10.05.2007 um 16:18 Uhr)
    *fishing is flow*

  8. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    @ Andreas,

    klaro kann ich Dir sagen welches Vorfachmaterial, ich knote die Vorfächer selbst und verwende meistens Stroft GTM.

    Bei Fertigvorfächern bevorzuge ich RM, Traun River u. Scierra.

    Petri Heil
    Stephan

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge
    Petri...schöne Bilder...schöne Fische

    Daniel
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  10. #8
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Petri!

    Bei uns ist die Maifliegenzeit leider ausgefallen. Sie zeigten sich zwar, aber leider ganz vereinzelt über mehrere Wochen verteilt.

    Aber schöne Fische und tolle Berichte!!! Da kommt man ins Schwärmen!
    ...sagt Steffen

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Danke Stephan!
    Hab`s mir fast gedacht, die Stroft nehme ich auch. Ich hab`s jetzt mal mit
    Fluorocarbon versucht aber damit tragen die Knoten, meiner Meinung nach, zu
    sehr auf. Für das fischen mit den Nymphe ist dieses Vorfach (Climax) aber super, Unbeschwerte sinken damit schneller ab.
    Gruß Andreas

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Schöner Bericht . Petri zu den wunderschönen Fängen.

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Stephan.....wie immer ein schöner Berich....tolle Bilder und wunderschöne Videoaufnahme.Bitte mehr davon.......

    Petri Heil.

  14. #12
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Vielen Dank für die positive Resonanz, es freut mich immer wieder und spornt an.

    @ Armin
    Es gibt an vielen Seen einen guten Schlupf und viele Fische stellen sich auf die Proteinbomber ein, nur die wenigsten Angler bekommen dies bewusst mit.

    @ Andreas
    Das Climax ist nicht schlecht, hab ich auch schon getestet.


    grüße
    Stephan

  15. #13
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Arrow ..... und schon ist es wieder vorbei

    So plötzlich wie das Maifliegenphänomen begann ist es spätestens mit der Regen-/Kaltfront in den vergangenen Tagen fast überall wieder vorbei gewesen.

    Bereits letzte Woche wurde es immer schwerer mit der Trockenfliege mehrere Fische zu fangen, zu letzt waren es überwiegend Barsche die im warmen Flachwasser neben den Döbeln noch gestiegen sind, vereinzelt auch Karpfen.

    Das große Fressen ist jedoch beendet und die Fische auch entsprechen
    gesättigt.

    Also die schönen dicken Fliegen wieder in die Dose und warten auf das nächste Jahr.

    Petri Heil
    Stephan

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Schöne Bilder vom Fliegenfischen. Hat so was "klassisches". Kenne mich leider gar nicht damit aus ...

  17. #15
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Stefan,

    wenn es Dich in den Fingern juckten sollte und Du möchtest es mit der Fliegenrute mal versuchen, dann finden wir sicher einen Weg wie Du zum Erfolg kommst.

    Auch einige andere MOF`s (members of FiHi) haben hier damit begonnen, die ersten Schritte mit Anleitung, Unterstützung und Hilfe bis hin zum gemeinsamen Fischen. Frag mal Goderich, ohne Kurs, mit eigenem Willem und unserer Unterstützung ist er innerhalb von einem Jahr zu einem guten Fliegenfischer geworden.

    Viele Grüße

    Stephan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen