Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.865
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ16 Östliche Jäglitz bei Grabow

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    KAV Kyritz e.V.
    Wutiker Straße 20
    16866 Kyritz OT Drewen
    Telefon: 033976 50822
    Fax 033976 50821
    kontakt@kav-kyritz.de
    www.kav-kyritz.de/

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax: (033200) 523918
    m.weichenhan@lavb.de
    www.landesanglerverband-bdg.de


    Grabenstrecke im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, von der Straßenbrücke in Grabow bis zum Zusammenfluß mit der Westlichen Jäglitz, in Brandenburg verlaufend.

    Kaum ein bis zwei Meter breit, im Winter fließend, im Sommer stehend, ist dieses Gewässer eigentlich nur in der kalten Jahreszeit befischbar. Es entwässert die umliegende Landschaft mit den angeschlossenen Acker,- und Wiesenflächen in der Kyritzer Landschaft. Im zeitigen Frühjahr lassen sich durchaus einige Fische zum Anbiss überzeugen, meist aber nur Aale, wenn überhaupt. Hier ansässige Forellen, werden in der Regel elekktrisch im Winter abgefischt und in größere, anliegende Fließgewässer umgesetzt.
    In der warmen Jahreszeit ist das Angeln hier so gut wie unmöglich, über und unter Wasser haben Pflanzen den Graben voll im Griff.
    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin - LAV Brandenburg angeln hier kostenlos. Auf diesem Gewässer sind 2 Ruten und das Nachtangeln erlaubt. Die Nachtangelerlaubnis gibt es beim Kauf ab einer Wochen,- oder Monatskarte.
    In Brandenburg ist das Friedfischangeln ohne Fischereischein erlaubt, so dass Urlauber auch mal die Rute schwingen können. Dafür wird dann allerdings ein Touristen-Angelschein benötigt, welcher in fast allen Tourist Informationscentern erhältlich ist.
    Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer P 08-202, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt. Es wird betreut vom Kreisanglerverband Kyritz e.V..


    Download Fangbuch

    Übersicht der Angelkartenpreise / Waldfahrgenehmigung / Austauschangelberechtigung

    Gewässerordnung LAVB

    Verbandszeitschrift Ab-, An-, Ummeldung

    Verbandszeitschrift online lesen

    DAV / LAVB Gewässer

    Bestimmungen:
    2 Ruten erlaubt.
    Nachtangeln erlaubt.

    Tageskarte 13 €
    Wochenkarte 25 €
    Nachtangelberechtigung für Wochenkarte 13 €
    Tageskarte Kinder / Jugend 5 €
    Wochenkarte Kinder / Jugend 10 €
    Stand Info 2017

    Hauptfischarten: Aale, Barsche, Hechte, vereinzelt Forellen und versch. Weissfischarten

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (12.02.2013 um 15:04 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen