Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    |Carp|~*Jones*
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    26
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 4 Beiträge

    Smile Wie angelt man am besten in Gewässern mit viel Kraut?

    Hallo Angelfreunde
    Wie angelt man am besten
    in Gewässern mit viel Kraut
    auf Karpfen also z.B mit Boilies
    oder mit Feederrute?

    Mfg Jonas

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Versuch es mit auftriebenden Köder....(POP UP Boilies,Brotflocke oder einer auftreibenden Maiskette)
    Es macht auch Sinn,sich die Ecken aus zu suchen,die frei von Grünzeug sind.Wo erlaubt benutzen einige ne alte Harke, mit der Sie sich mitten im Grünzeug eine freie Fläche harken.Genau an solchen Stellen wird angefüttert und anschliessend die Montage serviert.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    34439
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo,

    also unserer Vereinsteich ist gerade sehr am wuchern und zuwachsen. aber ich werfe mit futterkorb und feederrute immer genau ins kraut und fange mit mais einen karpfen nach dem anderen. hatte am mittwoch 8 karpfen von 4 pfund bis 10 pfund innerhalb 2,5 stunden.

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Haken,Futter und Blei in einen Pva-Schlauch verpacken,auswerfen und nach möglichkeit nicht mehr bewegen,dadurch das alles verpackt ist sinkt es ohne sich zu verhängen zu Grund

  5. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Wir haben an unserem Baggersee ebenfalls eine relativ flache, weitläufige Bucht
    die stark mit Laichkraut bewachsen ist. In den Lücken zwischen den Krautbänken
    kann man immer wieder durchziehende Karpfen allen Kalibers beobachten, die sich
    dann direkt ins Kraut begeben und dort dann lautstark schlürfend Nahrung aufnehmen.
    Wir binden dann einen großen Haken direkt an die Hauptschnur und als Köder
    ein Stück frisches Weißbrot mit Kruste etwa doppelt Walnussgroß. Kurz auf das Wasser
    getupft fliegt der Köder dann auch ziemlich weit. Anvisiert wird die Lücke, die die
    Karpfen auf ihrem Zug voraussichtlich nehmen. Sehr spannende Angelmethode,
    die volle Aufmerksamkeit verlangt. Denn wenn erst mal der Köder genommen ist
    muß alles ganz schnell gehen. Da gehts dann voll zur Sache sonst ist der Fisch
    blitzschnell im Kraut verschwunden und dann wirds schwer.
    MFG Armin

  6. #6
    All-Wetter-Angler ;) Avatar von Ichtio
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    63110
    Alter
    25
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 111 Danke für 44 Beiträge
    Hallo Angelkönig 91,
    Bei mit in der Nähe ist auch ein sehr verkrauteter See. Doch das Problem kann man relativ einfach beseitigen. Du kannst beispielsweise (wie schon gesagt wurde) mit Pop Ups` angeln was auch sehr sinnvoll wäre. Doch als Grundblei würde ich ein Tiroler Hölzl nehmen. Du kannst auch mit Unterwasserposen angeln so hast du hoffentlich weniger Probleme.
    Beim Feedern würde ich Futterkörbe aus alten Filmdosen oder anderem Plastik wählen, denn diese haben mehr Auftrieb.
    Falls es in deinem Angelgewässer an einer Stelle gibt, wo es sehr Tief ist und dort kein Kraut wächst sollltest du dort angeln oder am Rand, so kannst du den gehakten Fisch in diese Krautfreie Zone drillen!!!

    Ich hoffe das ich dir etwas helfen konnte!!!
    Noch viel Spaß und Petri Heil!!!

  7. #7
    TeamCarp Catch your dream Avatar von TROUTMASTER1
    Registriert seit
    09.02.2007
    Ort
    27383
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge
    kurz,knapp aber einfach probier es mit pop up foam oder maisstärke von verpackungen so liegt dein köder garantiert nicht im kraut oder schlamm.

    petri Troutmaster1

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Alternativ dazu wäre noch die zwar riskantere, aber doch mögliche Grundmontage mit Tiroler Hölzl. So mache ich das zumindest.

  9. #9
    Karpfenangler Avatar von angler-steve
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    03050
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wie fange ich karpfen?

    Hi

    ich wollte mal fragen ob jemand mir helfen kann.
    Ich hab einen see gefunden mit guten karpfen bestand.Aber sehr viel kraut.
    Jetzt wollte ich mal fragen ob jeman eine antwort hat wie ich es schaffen kann das es sich nicht verhedert?Und ich frage noch weiss jemand was ein guter köder wär bei viel kraut?
    ich wünsch euch immer PETRI HEIL

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Zitat Zitat von angler-steve
    Hi

    ich wollte mal fragen ob jemand mir helfen kann.
    Ich hab einen see gefunden mit guten karpfen bestand.Aber sehr viel kraut.
    Jetzt wollte ich mal fragen ob jeman eine antwort hat wie ich es schaffen kann das es sich nicht verhedert?Und ich frage noch weiss jemand was ein guter köder wär bei viel kraut?

    Welchen See meinst de denn ?

    MfG Nico

  11. #11
    Karpfenangler Avatar von angler-steve
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    03050
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    @Barschfreak

    Es geht auch um einen teich in cottbus(ströbitz)! Der Waldteich hinter dem ströbitzer badesee
    ich wünsch euch immer PETRI HEIL

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Ha hast de es auf Graser abgesehen ?

    MfG Nico

  13. #13
    Karpfenangler Avatar von angler-steve
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    03050
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hi
    ja schon hab bloß noch keinen überlisten können
    ich wünsch euch immer PETRI HEIL

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Wie so viele die sind fast unfangbar so lange se sich sonnen wir haben vor ein paar Jahren welche beim Nachtangeln an der Oberfläche erwischt tagsüber war es immer erfolglos obwohl wir es ungelogen schon mindestens 200 mal probiert haben fangen konnten wa se immer nur Nachts (mit diesen tiefkühl Aufbackbrötchen)
    Auf Graser hast de mehr Chancen in Lieberose !

    MfG Nico

  15. #15
    Karpfenangler Avatar von angler-steve
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    03050
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Naja es ist so ich hab es schon geschaft das graser das bröchten zwar einsaugen aber sobald du aufstehst und zur rute gehst spucken sie es gleich wieder aus.
    ich wünsch euch immer PETRI HEIL

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen