Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge

    Angry Wo liegt die Toleranz für Vereinsbeiträge?

    Moin Moin,

    ich werde nächstes Jahr aus beruflichen Gründen meinen Wohnsitz von der Küste ca. 400 Km nach Süden verlegen.
    Da ich gerne einem Verein beitreten würde, da gemeinsames Angeln mehr Spaß macht als allein, habe ich das Internet schon mal nach ortsansässigen Vereinen abgesucht.
    Wenn ich dann jedoch sehe, das dort teilweise Aufnahmegebühren von ca. 300 Euronen zu berappen sind, dauert es doch eine ganze Weile, bis sich mein
    Herz-Kreislauf-System von diesem Schock wieder erholt hat .
    Mich würde mal interessieren, wo bei solchen Preisen die Verhältnismäßigkeit liegt und ob der ein oder andere von Euch auch schon mal durch solche Preise abgeschreckt worden ist.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Glasauge für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Moin Glasauge,
    wenn du sagst das es dich aus beruflichen Gründen 400 km Richtung Süden verschlägt,
    dann müsstest du ja fast in der Frankfurter Gegend landen !
    Die Aufnahmegebühren und Beiträge bei den hier ansässigen Vereinen sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht ! Bei meinem Verein z.B. zahlt man 150 Euro Aufnahmegebühr, 118 Euro Jahresbeitrag und es sind 10 Arbeitsstunden jährlich zu leisten (2x5 Std.)
    Zu den Gewässern zählen zwei gepachtete Seen, einen den wir unser Eigentum nennen dürfen sowie eine ziemliche Strecke des Mains !
    Ich hoffe dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

    Gruß Jens

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo glasauge. ich hab mal mit unseren vorstand über dieses thema gesprochen.die argumente waren akzeptabel. der beitrag und die aufnahmegebühr wird aus der jahrespacht der gepachteten gewässer ermittelt.weitere faktoren sind zb die kosten für besatz,die in der letzten zeit ziehmlich gestiegen sind.eventuelle anschaffungen für zaunreperaturen usw.dann die anzahl der mitglieder.und veranstaltungen,wie jugendangeln usw.unser verein hat sich zudem noch ein polster angeschafft,damit die pacht für unsere gewässer auch gesichert ist... man weis ja nie was kommt.die aufnahme ist ja einmalig.du solltest die den verein mal vorher anschauen,wenn alles andere stimmt und die gewässer traumhaft sind,würde ich ruhig eintreten.MfG Frank

  5. #4
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Hi Glasauge!

    Ich muss Allrounder nrw Recht geben. Ein Verein muss schier unglaubliche Gelder aufbringen um sein Gewässer zu bewirtschaften. Ich kenne von einem kleineren Verein eine Zahl, die das ganze illustrieren kann.

    46.000€ pro Jahr!

    Da bleibt einem die Sucke weg oder?
    Das ist natürlich ganz davon abhängig, was für ein Gewässer man hat. Ich denk mal, dass ein warmer See mit entsprechender Vegetation relativ wenig Besatz braucht, um seine Angler zu bedienen, da er viele Fische beherbergt, die sich gut und erfolgreich fortpflanzen. (Weißfische und Barsche zum Beispiel)

    Ein reiner Forellenbach hingegen kann nicht so viele Fische erzeugen, dass alle Angler, die gern dort fischen möchten, bedient werden können. Auch gibt es größere Gewässer, die von der Berufsfischerei finanziert werden und an denen Angler "nebenbei" fischen. Diese sind oft billiger. Auch die Tourismusindustrie spielt vielfach eine Rolle, da zu ihren Gunsten oftmals die Bewirtschaftung subventioniert wird.

    Ich möchte natürlich keinen Verein und kein Gewässer vor einem Anderen besser darstellen, aber die Unterschiede sind nicht gering.

    Es gibt viele Faktoren, die Einfluss auf einen Vereinsbeitrag nehmen können. Man kann, denk ich, keine allgemeine "Schmerzgrenze" festlegen.
    Was Deine eigene Grenze angeht, solltest Du das ganz in Ruhe für Dich selbst entscheiden
    ...sagt Steffen

  6. #5
    Petrijünger Avatar von alfred1986
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    26725
    Alter
    31
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    also bei meinem verein habe ich 50 € aufnahmegebür bezahlt und 50 € jahresbeitrag. dafür darf ich an ca. 150 gewässern angeln.

  7. #6
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Ja, wenn man erst mal genauer über das Thema nachdenkt, dann ist es schon irgendwie einleuchtend.
    Das sind natürlich auch Hintergründe, die man als Vereinsloser so auch nicht bedenkt.
    Ich danke Euch erstmal ganz herzlichst.

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo alfred,also du bist wirklich zu beneiden,wohnst halt in der richtigen gegend.bei uns ist es halt so,das hier überwiegend baggerseen zur auswahl stehen,und das sind nicht grad soviel,wie bei dir in der gegend.also hier bestimmt der preis(angebot und nachfrage.) je weniger gewässer,um so höher die pacht.weil jeder verein sich überbietet,um den see zu pachten. lieben gruß aus Neuss nach Emden

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger Avatar von norfsen
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    49586
    Alter
    32
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 158 Danke für 41 Beiträge
    Zitat Zitat von alfred1986
    also bei meinem verein habe ich 50 € aufnahmegebür bezahlt und 50 € jahresbeitrag. dafür darf ich an ca. 150 gewässern angeln.

    Bei uns ähnlich. Dafür wird aber auch fast gar nichts gefangen

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    57299
    Alter
    44
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Glasauge!
    Ich denke für die Jahresbeiträge gibt es die schon genannten Gründe wie z.B:Pacht,Besatz,Rücklagen u.s.w.
    Die Aufnahmegebüren hingegen Spotten jeder Beschreibung,wenn man bedenckt wo für sie eigentlich gedacht sind.Sie sind für die Verbandspapiere(anmeldung,Verbandsbuch,u.s.w.)und meiner Meinung nach tatsächlich zur Abschreckung.Warscheinlich lässt jeder Verein hinsichtlich sinkender Mitgliederzahlen mit sich reden,was die Aufnahme Betrifft.Petri Hail und viel Erfolg bei der Suche!!!

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Kann mich GOEDRICH seinem Beitrag anschliessen.Spätestens aber,wenn man so etwas erleben wird, wie vor einigen Jahren an der Unterhavel,dann weiss man wie man Abzocke defeniert.

    Zusätzlich zur Jahrekarte der Unterhavel...gab es vor einigen Jahren die Nachangelerlaubnis...Kostenpunkt bei der Einführung 15€.Ganz zwei Jahre später waren wir bei 50€ ohne einen erkennbaren Grund.Seid einigen Jahren herrscht absolutes Nachtangelverbot.....bin gespannt bei der wieder Aufnahme des Nachtangelns....welche Betrag sich die tollen Herren der Fischerinnung Tiefwerder diesmal einfallen lassen werden.

  13. #11
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Die Havel ist ein Gewässer für sich. Dort haben die Fischer das sagen und die haben Angst das ein Angler beim Nachtangeln einen schönen Fisch fangen könnte. Hauptsache der DAV Besetzt die Havel, abfischen wollen aber nur die Fischer.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Da muss ich wiedersprechen.....sprechen wir von der Berliner HAVEL oder der Havel in Brandenburg......Aus eigener Erfahrung weiss ich,das aus den Fischeriabgabegelder genügend im letzten Jahr besetzt wurde......und diese Gelder waren hier in Berlin nicht die des DAVs......

  15. #13
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Die " Brandenburger " Havel. Dort wurde viel mit DAV geld besetzt, zum wohle der Fischer.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  16. #14
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    "Komische" Verhältnisse ???

    Zitat Zitat von Don Rolando
    Die " Brandenburger " Havel. Dort wurde viel mit DAV-Geld besetzt, zum Wohle der Fischer.
    Alles ziemlich merkwürdig - gut für alle die Angler, dass es woanders (im Westen) doch ziemlich anders läuft! Bleibt nur, den Kopf zu schütteln ......

    (Trotzdem) munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ..............

  17. #15
    Petrijünger Avatar von alfred1986
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    26725
    Alter
    31
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von norfsen Beitrag anzeigen
    Bei uns ähnlich. Dafür wird aber auch fast gar nichts gefangen
    bei uns fängt man eigentlich immer

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen