Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Boilie Angeln

  1. #1
    |Carp|~*Jones*
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    26
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 4 Beiträge

    Wink Boilie Angeln

    Hallo Angelfreunde
    Hab mal eine frage was meint ihr
    bei Boilies würde am besten gehen
    bei einer Wassertiefe von 5-10 m.
    Eher süße boilies oder eher so
    stinkende?
    Mfg Jonas

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    42651
    Alter
    37
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich würde eher mal sagen das die Gewässertiefe garnet so wichtig ist!! Du solltest schauen ob bei Dir am Platz sich auch Karpfen aufhalten oder vorbei ziehen dort wo Du angelst! Ich nehme zum Karpfenangeln meistens Pop-up Bolies mit Erdbeer oder Vaniliegeschmack!Diese Plaziere ich ca 10 cm über dem Grund! Zum anfüttern nehme ich die normalen Bolies und nen Partikelteig!!

  3. #3
    |Carp|~*Jones*
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    26
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 4 Beiträge
    Naja ich hätte immer gedacht das es schon wichtig ist wie tief des Wasser ist weil es ja da eben verschieden kalt ist. Und es ist ein relativ tiefer See ich weis nicht ob du den Roth See in Altendorf kennst .
    Mfg Jonas

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    42651
    Alter
    37
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Jetzt Anfang Mai wo es wärmer wird kommen die Karpfen auch in Ufernähe!Den See kenn ich leider nicht! Aber Du solltest auf jeden Fall mal nen Tag ausschau halten wo vieleicht Karpfen an der Wasseroberfläche rollen oder wo die Oberfläche zeigt wo sich Karpfen aufhalten z.B. Seerosen,eingestürzte Bäume oder Krautbänke!Ich weiß auch nicht ob das Wasser eventuell nach ein paar Metern tief abfällt oder ob es nach einer Flachwasserzone erst tief abfällt! Aber wenn Du Karpfen sichten konntest und Dir dort ein Futterplatz anlegst,wird es auch nicht lange dauern bis diese ihn auch sichten! Und den Futterplatz annehmen. Du solltest Dir dann vieleicht drei kleine oder zwei kleine Futterplätze anlegen um die Karpfen auch so lange wie möglich dort zu halten!! Deine Köder solltest Du dann etwas abseits des Futterplatzes anbieten!! Es dürfte dann eigentlich nicht schwer fallen den einen oder anderen Rüssel zu überliesten!!

  5. #5
    |Carp|~*Jones*
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    26
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 4 Beiträge

    Wink Antwort

    Ok gut
    Danke für deine guten Tipps.
    Petri Heil
    Mfg Jonas

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    23701
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Die Wassertiefe ist bei der wahl des Boilies egal!

  7. #7
    |Carp|~*Jones*
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    26
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 4 Beiträge

    Smile Antwort

    Ok aber wollte nur
    wissen wie mann jetzt bei dem Wetter
    mit Boilies angelt also eher
    süß oder mit Boilies die mehr "stinken".
    Mfg Jonas

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    21514
    Alter
    35
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Im Frühjahr eher mit süßen

    Wichtiger ist aber das du eine Stelle im See findest wo das WAsser wärmer ist und sich nach möglichkeit Pflanzen entwicklen
    Also ein Platou ausloten und dann mit einem Thermometer mal schauen ob das Wasser wärmer ist

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen