Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Stormi
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    74405
    Alter
    37
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    2. Karpfenansitz

    So hallo Ihr Petrijünger!

    Ich möchte euch von meinem gestrigen Karpfenansitz an meinem Vereinsgewässer berichten, sofern es euch interessiert. Also ich fange mal damti an, dass ich über Karfreitag das erste mal dieses Jahr auf Karpfen fischen war. Mit meinem Bruder zusammen waren wir 2 Nächte am See und er hatte lediglich einen kleinen Schuppi landen können. Da ich eigentlich mehr der Raubfischangler bin, hat mich das doch ein wenig enttäusch muss ich sagen 2 Nächte auf einen Biss zu warten und doch nix zu fangen. Aber wie wir schneiderchen doch alle so sind habe ich mich nicht entmutigen lassen. Am vergangenen Sonntag war das Wetter herlich und ich machte eine kleine Spazierfahrt mit dem Auto zu unserem 2. Vereinsgewässer um die Lage für den Mittwoch abzuchecken. Da sah ich einen Bekannten der gerade einen schönen Karpfen drillte und der sagte mir, dass das bereits der 3. an diesem Tag wäre. Na das macht doch optimistisch oder etwa nicht?

    Also nun zum eigentlichen Höhepunkt: Am abend vorher habe ich akribisch alle meine Sachen vorbereitet und ins Auto gepackt, damit ich am nächsten Morgen nur noch abdüsen muss und so schnell wie möglich am Wasser bin. Gesagt getan, um 5 hat der Wecker geklingelt und prompt stand ich auf der Matte und ab ans Wasser. Dort angekommen habe ich dann natürlich als erstes meine Ruten beködert mit 16 und 20er Boilies. Und schwups rein ins kalte nass! So vergingen dann auch schnell die Morgenstunden und ich sah wie die kleinen und etwas größeren Karpfen fröhlich sprangen. Nur an meinen Ruten tat sich nix. Das Wetter war auch alles andere als schön. Es war sau windig und langsam verzweifelte ich weil ich doch 5 verschieden Boilisorten dabei hatte, doch keine schien die richtige zu sein. So dann um ca. 13.20 Uhr beschloss ich meine Montage auf der einen Rute mit Mais zu bestücken. (O mann dachte ich mir, wenn mein Bruder der Karpfenprofi das wüsste, würde er mich auslachen Doch das war mir egal, mit Boilies ging doch eh nix. So Rute rein und hinsetzen. Keine 5 Minuten später dann der erste Biss! Doch natürlich nicht auf Mais!!!!!! Der Swinger knallte an die Rute und der Bissanzeiger heulte auf!!! Jippieeeee!!!!!!!!! Und schon war ich mitten im Drill! Doch was war da los???? Die andere Rute??? Oh oh noch ein Biss auf Mais Na klasse und was jetzt? Mitten im Drill und keiner weit und breit der helfen könnte. Also los der erste muss schneller raus, denn auf der Rolle war kaum noch Schnur!!!! Also schnell den Fisch in den Kescher und die andere Rute in die Hand! Und los gehts, oh der is größer! Sauber das macht echt spaß

    Ok der zweite war gelandet und ich musste erstmal schnaufen! Dann fing die Freude an! Gleich 2 auf einmal echt klasse! Schnell Foto machen. Gesagt getan und die beiden Schuppis mit 4 und 6 Pfund wurden schonend released!

    Jawoll die Freude war groß und gleich wieder die Köder drauf und rein ins Wasser! Das macht Mut!

    Keine 15 Minuten später der nächste Biss! Wieder auf Boili und wieder ein 5 Pfünder Schuppenkarpfen der Ebenfallst released wurde! Na so kann es doch weitergehen oder??
    Nach einer längeren Flaute dann so gegen 16:00 Uhr der nächste Biss und diesesmal ein wenig mehr wiederstand! Nach einem sehr schönen Drill steckt ein 8 Pfünder Spiegelkarpfen seinen Kopf aus dem Wasser. Nach der erfolgreichen Landung dann schnell ein Foto machen lassen von meinem Kumpel der inzwischen eingetroffen ist um mich zu besuchen. Und schwups war der Spiegler wieder im Wasser!

    Mann was für ein Tag dachte ich mir als ich mein Boili wieder an die richtige Stelle beförderte.

    10 Minuten später der nächste Biss und was für einer!!!!! Der hört ja gar nicht auf Schnur zu ziehen! Und Anschlag! Wow der Hammer, die Rute biegt sich mächtig durch! Das muss ein großer sein! Die Bremse quietscht schon und der zieht immer noch das gibt es nicht!!!! Doch dann auf einmal gibt es ein komisches Geräusch und der Freilauf schaltet sich wieder ein!

    O mann ein Schnursalat na klasse!!! Der ist so groß das ich nicht mehr drillen kann. Und jetzt?

    Weg ist er !!!!!!

    Der war einiges größer, mit Sicherheit! Ich will euch keine Lüge erzählen deswegen schätze ich auch nicht Größe oder Gewicht. Wie ihr alle wisst kann man sich da ganz schön täuschen. Aber er war auf jeden fall der Größte den ich an diesem Tag gefangen hätte!!!! Na dann das wars auch schon von meinem echt genialen Tag am See! Ich hoffe den krieg ich noch und euch allen wünsche ich ein fettes Petri heil!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Stormi (19.04.2007 um 21:47 Uhr)

  2. #2
    Aalhunter-Austria Avatar von Aalhunter-Austria
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    4950
    Alter
    49
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge
    Grüß Dich,

    super Bericht, toll geschrieben, mit Spannung,
    das Bild, bzw. die Bilder können sich auch sehen lassen,
    P*E*T*R*I H*E*I*L auch aus Österreich.

    Werde heuer das erste mal auch auf Karpfen Fischen,
    kannst Du mir vielleicht veraten,
    mit welchen Boilies Du erfolgreich warst.


    Gruß vom Aalhunter!!
    www.wurmbader.at.gg

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Stormi
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    74405
    Alter
    37
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Hi Aalhunter! Ich muss dir sagen ich kenne mich nicht sehr gut aus damit. Die Boilis waren von meinem Bruder! Es waren auf jeden fall Nash Boilis aber ich weiß nicht genau welche Geschmacksrichtung! Ich werde es aber in Erfahrung bringen und schreibe es dir dann!

  4. #4
    Aalhunter-Austria Avatar von Aalhunter-Austria
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    4950
    Alter
    49
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge
    Danke für Dein bemühen,
    habe nämlich diesbezüglich noch
    keinerlei erfahrung gemacht.
    Kannst auch auf
    wurmbader.friko@gmail
    antworten wennst magst.

    Noch eine gute Nacht.

    Danke noch mal.
    www.wurmbader.at.gg

  5. #5
    Sonntagsangler Avatar von Sonntagsangler
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    55116
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Ralle(ich nen jeden so) muss sagen schöner bericht!
    Aachener Jäger und Angler

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Stormi
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    74405
    Alter
    37
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    So hallo Aalhunter nochmal! Also ich habe mit Nash Boilies gefischt! Hatte noch andere dabei wie Blond Witch von pelzer, aber alle Bisse bekam ich auf die Nash! Gestern war ich übrigens nochmal! War klasse! Hatte 2 Bisse. Einen Fisch habe ich verloren, den 2. konnte ich landen. Hatte 10 fund! Und natürlich wieder auf die Nash Boilies! Also dann wünsche ich allen noch ein dickes Petri!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen