Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    PhilippJ
    Gastangler

    Exclamation Ansitz auf Bachforelle.

    Hallo,
    bin eigentlich ein begeisteter Aalangler. Doch jedes mal wenn ich Abends so um 18 Uhr an den Fluss zum Aalangeln gehe versuche ich auch beim Ansitz mit einer Rute auf Grund in der Strömung Bachforellen zu fangen.

    Letztes Jahr konnte ich 7 Bachforellen im Frührahr und Sommer überlisten.
    Aber im diesen Jahr noch keine.

    Jetzt will ich mal meine Technik und meine Köderwahl verbessern, das es bald klappt.

    Vielleicht könnt Ihr mir ja Helfen.

    Danke an euch.

    MFG

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    In welchem Fluß gehste denn Fischen? Wenn Du bei euch Nachtangeln darfst
    empfehle ich Dir auch im Dunkeln die zweite Rute in Gegen- oder Drehströmungsbereichen auszulegen. In diesen Bereichen sammelt sich angeschwemmtes Futter und diese Bereiche werden dann auch von Aalen und
    Bachforellen angeschwommen. Auch Nachts. Gerade die großen Raubforellen verlieren dann alle Scheu. Habe selber beim Nachtfischen auf Aal des öfteren eine größere
    Bachforelle am Haken gehabt. Aber leider nehmen auch die Jungforellen den
    Köder voll und tief. Da gibts dann oft kaum noch Hoffnung. Nimm doch lieber
    den toten Köderfisch anstatt Wurm oder andere Kleinköder. Dann nehmen
    wirklich nur die großen Forellen und Aal geht auch.
    Weiter schöne Fische
    Armin

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.07.2005
    Ort
    88279
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    Mhh,
    also ich gehe hier in einem Bach ( Einlauf Bodensee ) geziehlt auf Forelle.
    Schwimmer und wurm ( aufgefädelt ) so das er noch ca 3 bis 5 cm unterhalb des Hackens hängt. Mann muss aber Geduld bei Anhieb haben sonst zieht man den Wurm wieder aus dem Maul
    Das funktioniert hier super ( Wassertiefe keinen Meter ) und sehr klares Wasser.
    Das geht morgens ( 7.00 bis 10.00 Uhr ) und abends bis zum dunkel werden.
    Das Waser ist hier aber 100 Meter vor der Mündung im Bodensee sehr langsamfliesend. Sollte bei Dir die Strömung stärker sein.... wird das schwer, weil Du immer Einholen und Auswerfen musst. Auf Grund geht das hier zwar auch, aber die Bisse und um vieles weniger. Ich habe festgestellt ( auch wenn das Wasser mal wieder höher wird hier ) das die Forellen oft 10 .. 20 cm über Grund stehen, so biete ich den Wurm auch an. Maden, Bienemaden ... gehen hier nicht.
    Kleiner köderfisch auf Grund ( leicht über Grund stehen lassen mit Auftrieb ) sollte aber gut klappen ( das teste ich die Tage auch mal hier ) für bewegung sorgt dann die Strömung ..

    Gruß
    Stephan

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    77933
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    na ja ich würds mal mit nem mepps black furry oder nem blue fox super vibrax versuchen mit denen hatte ich schon gute erfahrungen auf bachforellen

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    53505
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ich sag mal so
    du willst die technik verbessern
    da geht so einiges
    als erstes mal denke ich du fängst die forelle am besten mit meis so habe ich in einem stehenden gewässer eine 4kilo bachforrelle gefangen das war dann auch nachher kein problem den haken aus dem fisch zu holen also da die forelle ein allesfresser ist würde ich testen was wann am besten geht mfg base bis dahin einen guten fang

  6. #6
    Der der den Karpfen Fängt Avatar von forellen-gt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    38275
    Alter
    23
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 24 Beiträge
    so fange ich bachforellen
    -anit tangel-mit blei
    -40cm vorfach
    -auf den vorfach am hacken konnt ein pilotschwimmer
    -in den farben rot gelb
    -und dann wurm
    -fertig
    ber pilot halt den wurm,damit er nicht am grund liegt,der pilot lockt die forelle an weil der die farben rot und gelb hat
    Grüße euch alle und dicke Fische


    MFG Daniel....

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen