Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Loopo
    Gastangler

    Tipps für die Okertalsperre

    Ja, hallo erstmal !

    Wer kennt sich mit der Okertalsperre aus? Ich bin Anfänger, und habe erst seit dem Witer den Angelschein. Ich habe mir, da ich auch ein Boot an der Okertalsperre habe, die Saisonkarte gekauft.
    Kann mir jemand sagen, was man da so für Fische fangen kann? Gibts Hechte?
    Ich war bisher nur am Forellenp... erfolgreich.
    Ist ja an sich ein großer See, wie finde ich denn da die richtigen Stellen für Hechte, oder große Forellen.

    Grüße
    Loopo

  2. #2
    Harzer
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    38678
    Alter
    46
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    81
    Erhielt 45 Danke für 19 Beiträge
    Hallo, so richtig genau kann ich es auch nicht sagen. Aber ich weiß das es auf jedenfall ordentlich Forellen gibt. Und da die Talsperre ja zu den Harzwasserwerken gehört darf man da mit Sicherheit nicht vom Boot aus Angeln!!

    Grüße thermendoc

  3. #3
    Angel-Paule
    Gastangler
    Hallo
    Das habe ich aus ein anderes boad

    Standard AW: Angeln in der Okertalsperre im Harz
    Ich beangele die Okertalsperre seit Jahren und sehe die Situation nicht ganz so schwarz.

    Zander gibt es dort nicht, Hecht halte ich für ein Gerücht (mir ist jedenfalls noch keiner untergekommen) und Barsche gibt es zu Hauf - allerdings meist die Kleineren. Meinen bisher größten Barsch mit 43 cm habe ich allerdings auch in der Okertalsperre gefangen.

    Zur Forelle: Bis vor kurzem wurden im Herbst große Mengen fangfähiger Regenbogenforellen eingesetzt. Zu Saisonbeginn im Frühjahr war es an den richtigen Stellen kein Problem, mit 6 Würfen 5 Fische zu fangen. Da sie den Winter in der Talsperre verbrachten, kämpften sie ordentlich und schmeckten auch nicht so fade wie die Zuchtforellen aus dem Puff.

    Inzwischen werden wesentlich weniger Bachforellen aus heimischen Stämmen besetzt (überwiegend in nicht fangfähiger Größe). Meine Fische fange ich immer noch. Allerdings kann ich nicht mehr garantieren, daß die Familie mittags satt wird, wenn ich morgens losziehe.

    der Vorteil ist, daß jetzt wesentlich weniger Angler die Okertalsperre beangeln.

    Gruß Angel-Paule

  4. #4
    Loopo
    Gastangler

    Cool Danke

    Ja Danke erstmal für eure Antworten.

    Ich wollte aber eigentlich konkret wissen, wie man an so einem großen Gewässer die richtigen Stellen findet. Scheinen ja nicht viele Leute dort zu angeln. Habe bisher nur schlechtes gehört.
    Naja zu den Bestimmungen kann ich kurz mal auf mene Saisonkarte (s.o.!) schauen...
    Boot angeln ist erlaubt, muss man nur extra bezahlen.
    Geangelt werden darf bis zum 1.7. nur mit einer Spinn- oder Fliegenrute. Gummifische sind verboten. Lockmittel, Teig, Aroma ist auch verboten.
    Ab dem 1. 7. darf mit zwei Ruten geangelt werden. Auch mit naturköder. aber nur ein Haken, und keine Wiederhaken. Und nur eine Rute mit Köfi auf Raubfisch.
    Kann mir mal einer verraten, wozu diese Einschränkungen gut sein sollen?
    Weiter steht da, daß Anfüttern verboten ist. Heißt das, ich darf nicht mit Futterkorb angeln?

    Grüße
    Loopo

  5. #5
    Petrijünger Avatar von Carpfriend
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    46535
    Alter
    49
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 32 Danke für 18 Beiträge
    Hallo!
    Da die Okertalsperre für die Trinkwasserversorgung im Raume Braunschweig sorgt, sollte ziemlich klar sein, dass so wenig Fremdstoffe wie möglich in das Gewässer eingebracht werden sollten. Das heisst natürlich auch wenn Anfütterverbot besteht, dass das Fischen mit Futterkorb ebenfalls verboten ist, da Du ja mit dem Futterkorb ebenfalls anfütterst, nur in kleineren Mengen pro Wurf. Es gibt auch weitere Harzer Talsperren, an denen Du sogar ein Gesundheitszeugnis vorlegen musst, da es sich auch dort hauptsächlich um Trinkwasser handelt. Falls Du Raucher bist, geb ich Dir mal einen Tipp: Lass Dir blos nicht einfallen am Gewässer zu rauchen! Solltest Du während einer Kontrolle damit erwischt werden sind die Papiere unverzüglich über einen längeren Zeitraum weg und es gibt auch noch eine empfindliche Strafe obendrauf!!
    Gruss Andreas

  6. #6
    Loopo
    Gastangler

    Bericht

    War jetzt zweimal nen halben Tag am und auf dem Wasser.
    am ersten Tag nur vom Ufer aus unter der Langen Brücke. Da sind hunderte Forellen gesprungen. Habe leider keine Fliegenausrüstung. Ich habe dann versucht mit kleinen Spinnern und Blinkern zu fangen. Erst als ich einen kleinen Schwimmwobbler eine Stunde lang direkt zu den Fischen gebracht habe, hats gebissen. Eine kleine Bafo grad so massig (28cm).
    Beim zweiten Tag mit Boot hab ichs Richtung Clausthal versucht. Sind gar keine Forellen zu sehen gewesen, und hat auch nichts gebissen.
    Insgesamt ist es wohl so wie ihr schreibt. Schönes gewässer, und jeder Fisch muss hart erarbeitet werden.
    Danke für den Tipp mit dem Rauchen...

    Grüße
    Loopo

  7. #7
    Loopo
    Gastangler

    Smile Hecht in der Okertalsperre?

    So, ich war jetzt ca. 10 bis 15 mal an und auf der Talsperre angeln. ich habe alles durch, Spinnen, Spirolino, Wurm, Made usw. Auch Nass und Trockenfliegen.
    Eigentlich bin ich mit der Talsperre super zufrieden! Meine bisherigen nennenswerten Fänge: Bachforelle 42cm auf Blinker, Hecht 90cm auf Wobbler und Barsche 30 und 40 cm. dazu noch viele kleine Barsche, und kleine Hechte.
    Also Hechte gibt es zuhauf! habe schon alles zwischen 45 und 90! cm gehabt.
    Wahrscheinlich fressen die Hechte die ganzen schönen Bachforellen. Also raus damit!...
    Forelle ist echt schwierig zu bekommen. Und wenn, dann sind sie meist unter 20cm.
    Ist aber ein tolles Gewässer. Hoffentlich bleibt es bei den wenigen Anglern, die ich zur Zeit treffe...
    Grüße
    Loopo

  8. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    38678
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Rauchen am Gewässer

    Es ist in den Fischerei Verordnungen - weder für die Okertalsperre, noch für die Trinkwasserschutzonen geregelt, dass am Gewässer nicht geraucht werden darf.

    Ich beangele die Talsperre mit Unterbrechung nun schon ann. 10 Jahre und mir ist kein Fall bekannt, dass es damit Probleme gab.

    Lasst Euch ggf. nicht von einem übermotivierten Kontrolleur verarschen, im Grunde genommen zählt die Verhältnismäßigkeit der Dinge . .

    Ich als Angler darf nicht rauchen, und neben mir die Badegäste qualmen eine nach der anderen . .

    Denk mal logisch nach

    oflie

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Oberharzer Fliege für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Boot für die Okertalsperre?

    Hallo Leute!

    Ich hab mir für nächstes Jahr mal vorgenommen, die Okertalsperre mit der Fliege zu befischen.

    Wenn ich das richtig sehe, ist die beste Möglichkeit an den Fisch heran zu kommen ein Boot!
    Ich besitze zwar ein Belly-Boot, aber das ist auf der Okertalsperre verboten!

    Soweit ich weiß, gibt es da kein Bootverleih.

    Habt Ihr Tipps für mich, wie ich an ein Boot komme? Kaufen wollte ich keins!
    Ein Tretboot würde mir ja schon reichen!

    Danke im Voraus!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  11. #10
    Loopo
    Gastangler
    Hallo Fliegenpeitsche,

    Nee so richtig weiterhelfen kann ich auch nicht mit einem Bootsverleih.
    Ich angle meist vom Ufer. Man muß halt längere Fußmärsche in Kauf nehmen.
    Ich habe ein eigenes Kanu. Habe aber vom Boot aus noch nichts gefangen. Ich nutze es nur, um zu den richtigen Stellen zu kommen.
    Weiß hier jemand, wie es um die Forellen in der Talsperre bestellt ist? Habe bisher wirklich wenig Forelle gefangen (in 2 Jahren 2 Stück). Sonst nur Barsch und Hecht. Zwar ordentlich groß, aber ich möchte gerne mal wieder ne Bafo fangen...
    Grüße!

  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    38518
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich war letzes Jahr mal für ein Tag an der Okertalsperre. Der tag fing schlecht an nur ein paar Nachläufer. Aber gegen Abend habe ich dann mit einem Mepps der Größe 6 noch 4 schöne Barsche gefangen. Kurz bevor ich wieder nachhause gefahren bin habe ich nochmal n tief laufenden Wobbler rangehängt und beim 2. Wurf einen 98er Hecht rausgezogen.

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    38518
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    kennt jemand n paar gute stellen an der okertalsperre??

  14. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    38685
    Alter
    50
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    231
    Erhielt 125 Danke für 43 Beiträge
    Hallo Zusammen!
    Habe vor,mir in der nächsten Saison ne Jahreskarte für den Okerstausee zu holen,falls der Wasserstand annähernd Normalpegel hat,ist im Moment nicht gerade viel Wasser drin.
    Wer aus meiner Gegend,Raum Goslar,oder Harz,hat dieses Jahr dort geangelt,event.eine Saisonkarte gehabt?
    Wie ist es gelaufen?
    Über Infos würde ich mich freuen,angele sonst an der Innerstetalsperre bei uns in Langelsheim,bin da auch sehr zufrieden,probiere aber gern auch mal andere Gewässer aus.
    Viele Grüsse und schonmal einen guten Rutsch und Petri Heil für 2012 an Euch alle!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen