Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von fishmania
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    55218
    Alter
    58
    Beiträge
    463
    Abgegebene Danke
    276
    Erhielt 774 Danke für 229 Beiträge

    Tica Libra Sa 3500

    TICA LIBRA SA Serie Stationärrolle

    TICA LIBRA SA 3500

    - Kugellager = 10
    - Kampfbremse = nein
    - Schnurlaufröllchen (mit od. ohne Kugellager) = mit
    - Spule / Bohrung = 24 Loch Bohrung
    - Bremsstellknopf / Beschichtung: = ?
    - Rotor vibrationsfrei = ja
    - Schnurbügel = ?
    - Gehäuse = Graphit
    - Rücklaufsperre = absolute
    - Schnellklappkurbel = ja
    - Rechts-/Linkshandbetrieb = ja
    - Power Handle mit zwei Kugellagern = ja
    - Titanium beschichteter Rotordeckel aus VA – Stahl = ja
    - Titanium beschichtete VA - Stahl Spulen - Abwurfkante = ja
    - System = Wormshaft
    - Power Drive Antriebszahnrad = ja
    - Aluminium Ersatzspule = ja



    Nun mein Testbericht:

    Diese Rolle entspricht nicht meinen Vorstellungen. Die Rolle wurde zum schweren Spinnfischen (Rapfen) eingesetzt. Zum einen ist sie für meinen Geschmack viel zu schwer gängig (auch im direkten Vergleich zur günstigeren TICA Spinnfocus GT 3000). Was mich aber entgültig dazu bewegte die Rolle wieder zuverkaufen war zum einen wiederholte Perückenbildungen und was besonders fatal war mehrere Schnurabrisse beim auswerfen.
    Schnur war die Spiderwire 0.17, nachdem ich die Rolle verkauft hatte, bespulte ich meine Shimano Twinpower XT-RA mit dieser Spiderwire. Ich hatte nie mehr einen Schnurbruch oder eine Perückenbildung.


    Meine Bewertung:

    - Verarbeitung: = ****

    - Steifigkeit des Gehäuses: = ****

    - Laufruhe: = ***

    - Schnurverlegung: = ***

    - Schnurlaufröllchen: = ***

    - Optik (relativ): = ****

    - Bremse: = ****

    - Bremskraft: = ****

    - Handling: = ***

    - Bremsverhalten: = ****

    - Bremsaufbau: = ****

    - Rollenbügel: = ***

    - Preis / Leistung: = **


    Fazit:
    Über die Schwergänigkeit kann man streiten ist Geschmacksache, aber die Perückenbildungen und die unerklärlichen Schnurabrisse führten zur Abwertung.


    Wenn du 3 Illex Wobbler und 2 Slider ins Nirvana katapultierst, hast du keine Vertrauen mehr in die Rolle.
    Ich angele noch mit der Libra SA 2500, die geht leichtgängig, macht hin und wieder eine Perücke, produiziert aber keine Schnurabrisse.


    Rollenbewertung / Gesamtnote: **
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von fishmania (12.04.2007 um 06:13 Uhr)
    .

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen