Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Talking Wörthseefänge

    Servus Kollegen,
    hab heut mit meinem bruder am Wörthsee zuerst auf Renken mit der hegene gefischt. Eine maßige Renke, die am Rücken eine bißwunde von einem Hecht hatte konnte ich beim wöhrl erfolgreich landen. Wir probierten es dann noch ca 1 Stunde beim wöhrl ohne jedoch einen Biß zu bekommen. Denke die Zeit auf Renken kommt noch ab Mai. Dann wollten wir es mit zwei Spinnern auf seeforelle probieren. Das Wasser war von dem Wind richtig aufgewühlt und trüb. Wir schleppten dann zurück Richtung Bootswerft Schäfer als ich plötzlich einen Biß bekam. Sofort schlug ich an und dachte als es energisch durch meine Rute zuckte an eine Seeforelle. Die Kampfbremse war schnell umgestellt so daß die Fluchten schön abgebremst wurden. dann ließ der Fisch sich wie ein nasser Sack herziehen als er dann vor dem Boot wieder kämpfte. Die Überraschung war groß als mein Bruder ihn kescherte und ein maßiger 50cm Zander zum Vorschein kam. Shit dachte ich mir der hat ja noch bis 30.04 Schonzeit. Catch und Release war angesagt. Mein Bruder befreite ihn vom Haken und er bekam seine Freiheit wieder. Ich fang ihn dann wieder wenn er größer geworden ist und keine Schonzeit mehr hat so dachte ich mir. Leider war es keine Seeforelle diesmal ,aber ein schönes Drillerlebnis auf jeden fall.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    *fishing is flow*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hallo Sandro.
    Na wie schaut es denn zur Zeit aus mit den Hechtfängen, das Hechtlein ist doch sicher gewachsen.
    Bin in ein zwei tagen bei dir, dann ziehn wir gemeinsam los.Hab das Foto angeklickt, lässt sich leider nicht vergrößern.
    Petri Sandro bis ganz bald, melde mich wenn ich da bin.
    Carmen
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    85716
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    wie sieht es denn aus derzeit am Wörthsee?
    Kann man momentan auch Renken fangen oder lohnt es sich nur auf Hecht zu angeln?

  5. #4
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge
    Zitat Zitat von Herkman
    wie sieht es denn aus derzeit am Wörthsee?
    Kann man momentan auch Renken fangen oder lohnt es sich nur auf Hecht zu angeln?
    ...sieht ganz gut aus (an der Mausinsel in einer Tiefe von 18m sind viele renkenschwärme, weil der boden schön schlammig íst, dort die Zuckmückenlarven bevorzugt steigen )
    na dann Petri Heil.
    *fishing is flow*

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen