Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.822
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ16 Stiche Badingen

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    P03 KAV Gransee e.V.
    Vorsitzender Wolfgang Wiczynski
    Post an: Ringstraße 9
    16792 Zehdenick
    Tel.: 01751640791
    rosi9996@-online.de

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax: (033200) 523918
    m.weichenhan@lavb.de
    http://www.landesanglerverband-bdg.de

    Bei den Stichen in Badingen handelt es sich um mehrere Gewässer zwischen Zehdenick und Gransee im Landkreis Oberhavel gelegen.
    Die Seen sind weitestgehend von landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben. Die nördlichen Ufer der Gewässer sind von einem schmalen Bestand aus Bäumen und Sträuchern umschlossen. Nur der westliche Uferbereich ist für Ansitzangler geeignet. Hier findet man gute Angelstellen, die von Ufer aus recht leicht zu beangeln sind. Die Ufer fallen recht schnell und sehr steil ab. Das Wasser der Seen ist klar und äußertst fischreich.
    Barsche von 40 cm Länge sind durchaus fangbar. Ruderboote sind hier erlaubt, ohne Elektroantrieb. Die Stiche sind miteinander verbunden. Der Bestand an Karpfen, Zandern und Aalen ist als sehr gut zu bezeichnen. So und jetzt zu der unangenehmen Seite der Gewässer. Unter Wasser verbergen sich Hindernisse, welche leider sehr oft für unlösbare Hänger sorgen. Bäume und Äste in erschreckend hoher Anzahl haben schon so manchen Angler Schweiss und Tränen ins Gesicht gedrückt.
    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin - LAV Brandenburg angeln hier kostenlos. Auf diesem Gewässer sind 2 Ruten und das Nachtangeln erlaubt. Die Nachtangelerlaubnis gibt es beim Kauf ab einer Wochen,- oder Monatskarte.
    In Brandenburg ist das Friedfischangeln ohne Fischereischein erlaubt, so dass Urlauber auch mal die Rute schwingen können. Dafür wird dann allerdings ein Touristen-Angelschein benötigt, welcher in fast allen Tourist Informationscentern erhältlich ist.
    Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer P 03-106, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt. Es wird betreut vom Kreisanglerverband Gransee e.V..



    Download Fangbuch

    Übersicht der Angelkartenpreise / Waldfahrgenehmigung / Austauschangelberechtigung

    Gewässerordnung LAVB

    Verbandszeitschrift Ab-, An-, Ummeldung

    Verbandszeitschrift online lesen


    Gewässernummer: P 03-106

    DAV / DAFV / LAVB Gewässer

    Bestimmungen:
    2 Ruten erlaubt.
    Nachtangeln erlaubt.

    Tageskarte 13 €
    Wochenkarte 25 €
    Nachtangelberechtigung für Wochenkarte 13 €
    Tageskarte Kinder / Jugend 5 €
    Wochenkarte Kinder / Jugend 10 €
    Stand Info 2016

    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAFV Berlin Brandenburg angeln hier kostenlos.

    Größe ca. 44,2 ha







    Gewässerbilder von unserem User Bernd Zimmermann

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Hechte, Zander, Barsche und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (10.05.2016 um 13:46 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Habe während meiner Brandenburgtour die Badinger Stiche besucht,
    war letzten Herbst schon mal hier und habe gute Barsche bis 40 cm gefangen.
    Die Stiche sind gut zugänglich, teilweise miteinander verbunden.
    Uferangelstellen sind vorhanden, doch muß man sich etwas durchs Schilf kämpfen.
    Parkplatz ist vorhanden, man muß aber schon ein bißchen laufen um an die Stellen zu kommen.
    Ruderboote sind erlaubt, die ortsansäßigen Angler sind damit unterwegs.
    Habe aber auch schon auswärtige Angler getroffen die mit Schlauchboot unterwegs waren.
    Der eine Stich ist nur mit Boot beangelbar da die Ufer sehr steil abfallen und sehr viel Bäume im Wasser liegen, am Ufer stehen auch Warnschilder, dieser Stich ist bekannt für seine guten Barsche und Hechte,
    Die Stiche weißen einen hervorragenden Fischbestand auf.
    Vorkommende Fischarten: Barsch, Hecht, Zander, Karpfen, Schleie und die üblichen Weißfische.
    Das Gewässer war bei meinen Besuch glasklar, versuche mit der Spinnrute brachten kein Ergebnis.

    Gruß Bernd
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von Karpfenangler1996
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    16775
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
    ich wollte dort auch mal einen Versuch starten, weiß bloß nicht ob es sich hier wirklich lohnt.?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.822
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenangler1996 Beitrag anzeigen
    ... weiß bloß nicht ob es sich hier wirklich lohnt.?
    Wieviel Kohle willste denn dort machen? Oder wie ist die Frage gemeint?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Karpfenangler1996
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    16775
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezialist Beitrag anzeigen
    Wieviel Kohle willste denn dort machen? Oder wie ist die Frage gemeint?
    ich meinte ob man da was fängt.(an Fischen)

    obwohl ich gestern etwas sehr enttäuschendes gesehen habe.
    Wo ich am Vormittag die Stich angesehen hatte, war die Stelle dort besetzt.
    Als ich am Abend wiederkam war sie frei und ich machte mich auf dem Weg dorthin. Schon als ich ankam lag dort sehr viel Müll, aber wo ich rüberschaute zum Baum lag ein ca. 7 kg Spiegler mit einer Astgabel durch den Kiemen gesteckt dort.
    Ich verstehe nicht, damit es noch solche Angler gibt.

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    ...krank ;-( was soll man da noch sagen.

  8. #7
    Waldschrat Avatar von sweetshark
    Registriert seit
    21.10.2011
    Ort
    16727
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge

    Thema Stiche in Badingen

    wenn ihr meine Meinung hören wollt, dann: der 1. vordere Stich von Badingen kommend, ist DAV Gewässer und beangel bar.ABER! es gibt nur eine vernünftige Stelle von Land aus, und die ist auch nur mit Boot zu erreichen.Fisch ist jede Menge drin vorallem Karpfen u Zander, u dicke Aale.Jedoch für einen kurzen Ansitz lohnt es nicht da die Fische scheu und sehr tief stehen, ohne Köder rausschleppen, keine Chance.


    Die anderen Stiche dahinter sind Naturschuzgebiet geworden, bzw. auch privatisiert.Vom Land aus zu angeln unmöglich, nur vom Boot aus.Das aber auch mit Vorsicht, da viele Bäume im Wasser sind.8Wochen im Jahr , (August-Sept.) darf da nur noch geangelt werden.

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei sweetshark für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Raubfisch Freak Avatar von Steven@Angel
    Registriert seit
    28.01.2008
    Ort
    10785
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    75
    Erhielt 420 Danke für 104 Beiträge
    Wo ist die Info dazu das man da nur von aug- sep angeln darf
    Auf der Seite vom Lavb steht davon nichts keine Einschränkungen?

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen