Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von loskayos
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    64753
    Alter
    38
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    125
    Erhielt 122 Danke für 33 Beiträge

    Wer kennt Klitmöller ?

    Ich fahre Ende Juli nach Klitmöller in Dänemark (liegt bei Hanstholm)

    Wer war schon mal dort und kann mir Tips zum Angeln geben?

    Habe noch keinerlei Erfahrung mit der Meeresangelei. Wollte meine Spinnausrüstung und meine cherrywood heavy feeder zum Brandungsangeln mitnehmen.
    Welche Montage, welche Köder, was sind Zielfische im Juli etc. ?

    Denke auch darüber nach ne Kuttertour von Hanstholm aus zu machen. Da ich mir keine Ausrüstung dafür zulegen wollte, kann mir vielleicht einer sagen ob das Leihgerät auf den Kuttern was taugt.

    Können in Dänemark auch Personen ohne Fischerprüfung im Meer angeln ?

    Bin für alle Tips sehr dankbar, da ich wie gesagt von der Meeresangelei noch keinen Plan haben.

    Vielen Dank im vorraus !
    MfG Kay


    Alles ist gut solange Du wild bist!!!


  2. #2
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Tach Kay,

    ich habe dort bereits geangelt. Mein Ausgangspunkt war ein Ferienhaus in Nr. Voropör (Hoffentlich ist das richtig geschrieben). Dort gibt es eine riesige Mole, die weit ins Meer hinausläuft und prima zum Angeln ist.

    Das gleiche gilt für Hanstholm. Von der Mole aus lässt sich prima angeln. Die beste Zeit war nach meiner Erfahrung auflaufendes Wasser!
    Leider weiss ich nicht mehr genau, ob bei Klitmöller eine Mole war, ich meine aber ja!

    Man kann aber auch sehr gut vom Strand aus fischen. Nimm einen Rutenständer mit, damit du deine Rute hoch aufstellen kannst und nicht so viel Schnur im Wasser liegt!

    ...
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  3. #3
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    ...

    Vom Kutter solltest du mit einer heavy Spin-Rute klar kommen. Schön wäre ein WG < 100 g.
    Leihgerät ist nicht immer in guten Zustand. Glücksache von Kutter zu Kutter. Vielleicht leiht dir ein Kumpel was aus? Sonst kauf dir doch eine preiswerte Pilkrute ab 2,70 Länge. Die kannst du später auch noch zum Hechtangeln einsetzen.

    Besorge dir im Fachhandel ein paar Meeresvorfächer für Schollen etc. und Grundbleie, eventuell Krallenbleie (100 g), die solltest du mit der härtesten Spitze deiner Heavy Feeder werfen können. Hab ich mit meiner auch schon gemacht!

    ...
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  4. #4
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    ...

    Stabile Wirbel / Karabiner sind Pflicht! Hier bitte nicht sparen.
    Du solltest eine gute Schnur auf einer stabilen Rolle haben. 35er Mono (dehnungsarm) reicht aus, eventuell mit vorgeschalteter Schlagschnur.
    Ich bevorzuge geflochtene, Stärke 0,16. Damit wirft man vom Strand weiter.

    Von den Molen sind keine weiten Würfe erforderlich. Da kommst du auch mit harter Spinnrute oder Pilkrute klar.

    So, nun wünsche ich viel Angelspaß in DK... (Ende)
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von loskayos
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    64753
    Alter
    38
    Beiträge
    121
    Abgegebene Danke
    125
    Erhielt 122 Danke für 33 Beiträge
    KOP vielen vielen Dank für die Auskünfte, du hast mir schon sehr weitergeholfen.

    Laut google earth gibts in Kitmöller keine Mole, aber Hanstholm und Vorö....dingsbums ist ja nicht so weit.

    Mit meiner heavy feeder schmeiß ich am rhein 200gr Futterkörbe + Inhalt, dass sollte also kein Problem darstellen. Meerestaugliche Rolle hab ich auch.
    Schnur ne 25er mit 8 kg Tragkraft.....mmhhh aber das muss gehn, damit zieh ich ja auch grße Barben aus der Rheinströmung. Oder mit besonders großen Fischen ist vom Strand doch nicht zu rechnen?

    Schau mir das Leihgerät halt mal an. Meine Frau killt mich wenn ich mir noch ne Angel kaufen will

    Gibts denn vor Ort nen Laden , wo man noch fehlendes Material kaufen kann ?
    MfG Kay


    Alles ist gut solange Du wild bist!!!


  6. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    38644
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Loskayos,

    ich kann Dir Vorupör empfehlen. Angeln vom Molenkopf oder vorderes Drittel der Mole nach Nord mit der Hauptströmung. Auf der linken Seite bekommst Du viele Hänger.

    Ab Mitte Juli kannst Du gut auf Makrele gehen. Paternoster mit Federn ist bisher am Besten gegangen. Angelzubehör und Köder bekommst Du in Vorupör und auch im Hafen von Hanstholm. Plattfische lohnen nicht unbedingt. In den letzten Jahren ist der Bestand an brauchbaren Fischen stark zurück gegangen.

    Grüsse mir die Mole.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen