Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 133
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.822
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ12 Butzer See bei Berlin - Hellersdorf

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    VDSF LV Berlin-Brandenburg e.V.
    Hugo-Cassirer-Str. 46
    13587 Berlin
    Tel.: 030 7820575
    Fax.: 030 7819866
    Mo., Do.: 14:00 - 18:00 Uhr
    info@vdsfberlinbrandenburg.de
    www.vdsfberlinbrandenburg.de

    Deutscher Angelfischerverband e.V.
    Geschäftsstelle Berlin
    Hausburgstr. 13
    10249 Berlin
    Telefon 030 4271728
    Fax 030 42808099
    Dienstag und Donnerstag
    10.00-13.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr
    info@landesanglerverband-berlin.de
    www.landesanglerverband-berlin.de

    DAFV Bezirksverband Berlin Prenzlauer Berg e.V.
    Peter Genseler
    Wilckeweg 03
    13158 Berlin
    Tel. 030 9723239
    Fax 030 91424916
    www.dav-bpb.de


    See im Berliner Bezirk Hellersdorf

    beim Ortsteil Kaulsdorf (DAFV-Gewässer).


    DAV / DAFV Gewässernummer: B 04-101

    Größe: 12,2 ha

    Durchschn. Tiefe: ca. 5 m

    Max. Tiefe: ca. 8 m

    Bestimmungen:
    Bootsangeln verboten.
    NSG beachten

    Berliner Angelgewässer und Angelkartenausgabestellen

    Gewässerordnung DAV LVB

    Tageskarte 15 €
    Wochenkarte 20 €
    Stand Info 2016

    Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAFV Berlin Brandenburg angeln kostenlos.



    Bild von unserem User ServusAngler

    Hauptfischarten:
    Aale, Hechte, Zander, große Barsche, Karpfen, Schleien und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (31.07.2016 um 06:54 Uhr) Grund: neu aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Ich war am 22.08.07 mit der Spinnrute dort angeln.Das Ergebnis waren 2 kleine Hechte,ein Nachläufer und ein Aussteiger kurz vorm Ufer.
    Von einem bekannten Angler der sein Grundstück in der Nähe vom See hat,erfuhr ich das in diesem Jahr schon viele Barsche bis 45 cm gefangen wurden.
    Aus diesem See stammt auch mein persöhnlicher Barschrekord von 48 cm,das ist allerdings schon 15 Jahre her.
    An die guten Hechte ist noch kein rankommen,da es noch sehr viele Unterwasserpflanzen gibt und diese sich nicht rauslocken lassen.Ab Oktober sieht das aber ganz anders aus.
    Der See hat eine Durchschnittstiefe von 5 m und am Westufer verläuft ein Graben der ca. 8 m tief ist.Die Entfernung zum Ufer beträgt ungefähr 12-15 m.Dieser Graben ist im Herbst und Winter sehr zu empfehlen.
    Die Benutzung jeglicher Wasserfahrzeuge ist verboten.
    Zur Schilfseite des See`s gibt es keinen Zugang mehr,es ist Naturschutzgebiet und wurde eingezäunt.








  3. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Danke für den Bericht und die Bilder und Petri Heil zu den Hechten.
    Im Butzer See gibt es auch einen guten Bestand an Karpfen und Schleien.
    Aber auch Aale und wie Mario schon geschrieben hat, Barsche in guten
    Größen.
    Hier zahlt es sich offensichtlich aus, dass im Butzer See regelmäßig Fisch
    eingesetzt wird. Wir könnten bestimmt noch mehr Fisch in den See bringen, wenn jeder Angler auch eine entsprechende Fangmeldung abgeben würde.
    Leider haben wir in dieser Fragen noch ein Defizit, aber in den letzten Jahren
    ist eine deutliche Verbesserung zu verzeichnen.
    Na denn, warten wir auf den Herbst und versuchen es dann auf große Hechte.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Däne
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    12619
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    guten abend

    wenn alle (fast alle)sportsfreunde das berühmt berüchtigte Fangbuch ausfüllen würden dann könnten die kaulsdorfer seen zu attraktiven gewässern werden.

    petri heil

  7. #5
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    tachchen ,

    wie siehst denn dort mit den Karpfen aus über infos und tipps wäre ich dankbar???

    gruß paule

  8. #6
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Paule !
    Im Butzer See sieht es gut aus mit dem Karpfenbestand. Es werden jedes Jahr
    Fische eingesetzt. Aber auch Schleie, Hechte und Zander sind dort ordentlich vorhanden.
    Für Karpfen ist aus meiner Sicht eine sehr gute Stelle das Nordufer (wenn Du von der B1 kommst, gleich unten links die Ecke).
    Wünsche Dir viel Erfolg.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    hallo alter däne,

    erstmal danke für dein tipp aber könntest du mir vllt. noch etwas genaueres sagen zb. was die entfernung vom ufer, der köder und die posen- oder grundmontage an geht
    ich frage nähmlich da es demnächst mein erster trip an den butzer see sein soll

    gruß paule und euch allen schöne fische und ein dickes petrie heil

  11. #8
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Paul !
    Versuche es doch mal mit ca. 20 bis 25 Meter Entfernung vom Ufer.
    Ich empfehle Posenmontage, Wurmbündel und dazu viel Glück.
    Du kannst aber auch andere Köder versuchen, was halt so ein Karfenangler
    alles nimmt.
    Gruß
    der Alte Däne
    Geändert von Alter Däne (11.09.2007 um 16:16 Uhr)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    Hi Leute,

    ick hab mir den See bei Google Earth mal angeschaut und hät da mal 3 Fragen.

    1. Am Nordufer sieht es sehr Flach aus aber wie weit Ragen die Bäume/Geäst in den See oder anders gefragt wie weit sollte man davon weg Angeln

    2. Wie läuft es am See mit Boilies und müßte man da eventl.auch noch einpaar Tage vorfüttern oder reicht es wenn man am Angeltag erst anfängt zufüttern

    3. Wie groß oder wie schwer sind die Karpfen im durchschnitt

    Will es nur wissen damit ich weiß wie ich zu Fischen habe
    Wie schon letztens erwähnt ist es meine erste Session an diesem See


    Gruß und dicke Fische wünscht euch Paule

  14. #10
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Paule !
    Ich versuche mal auf Deine Fragen zu antworten, obwohl ich am Butzer See selber schon seit mehreren Jahren nicht mehr geangelt habe, aber durch meine Tätigkeit als Fischereiaufseher doch öfter dort bin und auch immer mit den Anglern ein Schwätzchen halte.
    1. Du kannst die Köder ziemlich dicht an die Kante (Bäume) legen, dort ist es nicht so flach, wie man denkt (dort stehen auch Schleie). Von dieser Baumkante beginnend, kann man bis ca. 40 Meter nach rechts angeln und hat immer noch gute Erfolgsaussichten.
    2. Wenn Du mit Boilies angeln möchtest, würde ich mindestens 3 Tage, besser etwas länger anfüttern.
    3. In welcher "Gewichtsklasse die Karpfen dort kämpfen" ist sehr unterschiedlich. Es wurden dort, wie auch im Habermannsee/Kiessee Karpfen bis 25 Pfund gefangen.
    Also dann, viel ERFOLG !
    Wann möchtest Du denn dort angeln ? Kannst mir ja eine Info zukommen lassen. Würde versuchen mal vorbeizuschauen.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.543
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.347 Danke für 1.712 Beiträge
    Hallo Alter Däne.

    auch von mir ein großes Dankeschön für diese wertvollen Tipps zum See. Ich werde diesen See in Kürze beangeln.

    Gruß, Fliege 2

  17. #12
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    danke dir sehr für genaueren tipps fragte nähmlich bloß nochmal wegen der hänger gefahr in den Bäumen
    ja klart kann ich dir bescheidt geben wenn ich dort meine session starten werde, hab auch meine papiere bei

    Gruß Paule




    Zitat Zitat von Alter Däne
    Hallo Paule !
    Ich versuche mal auf Deine Fragen zu antworten, obwohl ich am Butzer See selber schon seit mehreren Jahren nicht mehr geangelt habe, aber durch meine Tätigkeit als Fischereiaufseher doch öfter dort bin und auch immer mit den Anglern ein Schwätzchen halte.
    1. Du kannst die Köder ziemlich dicht an die Kante (Bäume) legen, dort ist es nicht so flach, wie man denkt (dort stehen auch Schleie). Von dieser Baumkante beginnend, kann man bis ca. 40 Meter nach rechts angeln und hat immer noch gute Erfolgsaussichten.
    2. Wenn Du mit Boilies angeln möchtest, würde ich mindestens 3 Tage, besser etwas länger anfüttern.
    3. In welcher "Gewichtsklasse die Karpfen dort kämpfen" ist sehr unterschiedlich. Es wurden dort, wie auch im Habermannsee/Kiessee Karpfen bis 25 Pfund gefangen.
    Also dann, viel ERFOLG !
    Wann möchtest Du denn dort angeln ? Kannst mir ja eine Info zukommen lassen. Würde versuchen mal vorbeizuschauen.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  18. #13
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    Hi Leute,

    wollt gerne nochmal wissen der Brassenbestand an siesen See ist, nicht das die Brassen alles wegfressen wenn man vorfüttern möchte und dann wenn man angeln möchte nur die Brassen anbeissen anstatt die Karpfen

    Gruß Paule

  19. #14
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Paul Melcher
    Hi Leute,

    wollt gerne nochmal wissen der Brassenbestand an siesen See ist, nicht das die Brassen alles wegfressen wenn man vorfüttern möchte und dann wenn man angeln möchte nur die Brassen anbeissen anstatt die Karpfen

    Gruß Paule
    Mit Brassen dürfte es kaum Probleme geben.
    Es sind zwar auch schon welche "aufgetaucht", aber sehr wenige.
    Ich selbst habe dort noch nie welche gefangen, ist allerdings auch schon ein paar Tage her, dass ich dort geangelt habe.
    Also dann, Petri Heil !!!
    Gruß
    der Alte Däne

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    CarphunterBln Avatar von F-haindragon
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    10245
    Alter
    38
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 64 Danke für 16 Beiträge
    hi leute,

    kann man bei den ästen noch stehen oder is es schon mehr als 1,50m tief

    gruß paule

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen