Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Post Posen-, Grund- und Spinnruten Anfängerkram ;)

    Hi,

    vorab möchte ich mich erstmal vorstellen. Ich heiße Jan bin 21 und komme außem Westerwald und hab einen Angelstausee max. 300 Meter von mir entfernt. : :Wen's interessiert, den hier.

    Da ich noch keinen Fischereischein besitzte verzeiht mir mein leihenhaftes Wissen. Dennoch habe ich ein paar Fragen bezüglich des Geräts eh der Ruten und deren Zielfische.
    Wiso kann man mit einer Posenrute mit einem Wurfgewicht von 10-30 laut hersteller angaben "nur" auf We und Ka fischen. Mit einer Spinnrute mit dem selben Wurfgewicht "nur" auf Forelle, Barsch und Hecht. Nicht das mir das nicht reichen würde, es ist vielmehr so dasich nicht verstehe wieso ich mit der Posenrute keine Forellen fangen kann. Zieht man überhaupt in beiden Fällen "etwas" durch das Wasser ?

    Ich muß unbedingt aufhören ohne das nötige Wissen Artikelbeschreibungen zu lesen. Das ist mal ein nicht sich selbsterklärendes Hobby aber bestimmt ein spannendes.

    lg Jan
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 13:20 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    33181
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Also mal ne kurze Antwort...
    die Ruten haben eine unterschiedliche Anzahl von Ringen ( ist für das Werfen wichtig) und sie haben eine unterschiedliche Aktion bei gleichem Wurfgewicht. Eine steife Rute biegt sich nur im ersten Drittel, eine eher weiche, über die gesamte Länge.
    Es gibt schon Unterschiede. Aber die sind meistens für den Angler wichtig....

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    danke, die Antwort versteh ich zum Glück auch. Das reicht mir auch erstmal bis ich meinen Schein hab.

    lg

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,
    Ich hab mich doch weiter damit befasst.

    Ich will auf Forelle, Zander und Hecht angeln.Vielleicht auch auf Barsche und später mal auf Waller aber im Moment möchte ich klein Anfangen.
    Wo geangelt werden kann ich sehr vielseitig.
    Im Moment hab ich noch nen Angelsee vor der Nase, mit verschiedenen Forellen, Stör, Waller ect. später ab August den Rhein bei Ludwigshafen und die umliegenden Gewässer. Bewegen möchte ich mich auch etwas beim Fischen deshalb dachte ich eine schöne Spinnrute und eine feine Grund-und Posenrute wären nicht falsch um die schöne Natur geniesen zu können,so lange nichts beist versteht sich. Es können aber auch andere Ruten sein.(Siehe unten) Jetzt wo ihr meine Möglichkeiten und meine Angelvorlieben kennt würde ich mich über einige Anregungen sehr freuen.

    Das ist was ich mir bisher rausgesucht habe. Ist aber nicht endgültig.

    3,60m 5 - 20g Penn Millenium Zander

    Schnurfassung 0,25mm 140m DAM Quick ATP FS

    Schnurfassung 0,35mm 120m DAM Quick ATP FS

    3,60m 20 - 70g Mitchell Alliance Steck 70

    Unterm Strich 154,80 Euro. Das ist auch gleichzeit der preisliche Rahmen in dem Ich mich bewege für Ruten+Rollen.

    *Edit*

    Dazu sind jetzt noch 4 mögliche Angeln gekommen die alle etwas teurer sind aber auch nur weil die da oben im Moment Sonderangebote sind.

    Balzer Magna MX-5 315g/ 10-45g/ 3,60m/ 96,90 Euro

    Balzer Magna MX-9 330g/ 10-45g/ ?m/ 130,900 Euro

    Balzer Diablo Universal 75 315g/ 25-75g/ ?m 81,90 Euro

    Shimano Nexave Ax Spinning ?g/ 20-60g/ 3m-3,3m/ 57,95-59,95 Euro

    Dafür müßte ich etwas tiefer in die Tasche greifen aber lieber einmal teuer und lange was von haben. Wenn mir einer was zu der ersten Zusammenstellung sagen kann ob die für mich "reicht" würdeich sie mir gleich kaufen, wenigstens die Ruten weil die im Angebot sind und ohne über 200 Euro kosten, ohne Rollen.

    lg Jan
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 10:11 Uhr)

  5. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hallo Jan
    Deine Auswahl finde ich schon ganz gut, nur die Spinnrute fehlt noch.
    Die Penn ist gut für Forellen und mit 20g auch noch ideal zum feinen Zanderfischen.
    Die Mitchell ist bestimmt gut für Hecht mit Köfi. Zum Friedfischangeln würd ich Dir
    eine günstige Matchrute mit einer kleinen Rolle empfehlen. Ist einfach vielseitiger
    zu gebrauchen wie eine Kopfrute. Die Matchrute kannst Du auch super zum
    Forellenfischen benutzen. Macht an ganz leichtem Gerät sowieso viel mehr Spaß.
    Für Waller brauchts eh spezielles Gerät. Zur Schnur möchte ich nicht allzuviel
    schreiben. Ob geflochtene oder Mono muß jeder für sich entscheiden. Das hängt
    wohl auch maßgeblich von Fischart und Gewässerbedingungen ab. Zum
    Salmonidenfischen und zum Matchfischen benutze ich immer Mono. Ich empfehle
    da immer meine heißgeliebte White Bear von Triana. Für Mono extrem stark, abriebfest
    und im klaren Wasser so gut wie unsichtbar. Benutze sie auch zum Meerforellenfischen
    mit der Spinnrute. Geringerer Durchmesser bedeutet mehr Weite und die ist oft von
    entscheidender Bedeutung für den Erfolg.
    Wünsch Dir immer dicke Fische
    Armin

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    Okay danke. Dann gucke ich mal nach ner günstigen Machtrute+Rolle oder
    Spinnrute und die Withe Bear von Triana schaue ich mir auch mal an.

    lg

    p.s. Deine Wünsche kann ich gebrauchen.
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 12:01 Uhr)

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    funktioniert das so
    Balzer Magna Matrix Spin 75
    DAM Quick ATP FS 830 0,25mm 140m,
    oder brauche ich ne andere Rolle für meine Bedürfnisse ?

    ne Matchrute kaufe ich mir später mal mit ner Wallerrute. Zur Zeit möchte ich Räubern nachstellen.
    schöne grüße, Jan
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 12:11 Uhr)

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    3,90 oder 4,20 wäre besser, Schnurstärke 0,16-0,18. Die ganze Rolle mit der dünnen
    Schnur füllen, wäre auch unwirtschaftlich. Besser mit einer älteren Schnur bis zur
    Hälfte unterfüttern, dann mit Gewebeband abkleben und dann erst die gute Schnur
    aufspulen. Triana ist nämlich recht teuer.

  9. #9
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    deinen letzten Post verstehe ich nicht ganz. Meinst du mit 3,90-4,20 die letzte Rute oder welche ?


    *Edit*
    Hab einen Post editiert, den wo ich schreibe das ich mir ne Matchrute später kaufe. Das was da vorher stand meintest du bestimmt.

    lg
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 14:33 Uhr)

  10. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Mein ich Matchrute mit

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Okay danke nochmal, was hälste von der Spinnkombo?

    funktioniert das so
    Balzer Magna Matrix Spin 75
    DAM Quick ATP FS 830 0,25mm 140m,
    oder brauche ich ne andere Rolle für meine Bedürfnisse ?
    lg
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 14:53 Uhr)

  12. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Willst doch bestimmt später auch mit Gummifisch und Jig auf Zander im Rhein fischen.
    Auch auf Rapfen. Da brauchst du was mit Rückgrat. Etwa 3m lang, nicht länger. Wurfgewicht 40-80g. Leichtes Modell wählen, damit Du nicht zu schnell müde wirst
    beim werfen. Rolle könnte etwas mehr Fassungsvermögen haben, wenn es bei Dir
    auch Waller geben sollte und mal einer beißt.

  13. #13
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    Die Balzer hier hat nen Wg. von 20-75 und ist 3 Meter. Könnte das bedeuten das die Spitze etwas zu schwach ist?

    Sängers Iron Claw wäre genau im bereich des machbaren nur welche Rolle ich da nehme weis ich noch nicht, aber der Schnurdurchmesser(0,25mm) ist okay, richtig? Ich schau auch mal nach ner großen 0,35mm.
    Mal schauen wo ich Angel und Rolle kaufe wegen der Versandkosten.

    lg
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 17:14 Uhr)

  14. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Die Spitze hat mit dem Wurfgewicht nichts zu tun. Die Balzer wäre ok, wenn Sie
    eine Spitzenaktion hat, und relativ steif ist.
    0,25 Rolle ist ok, wahrscheinlich benutzt Du auf der Rolle sowieso eine geflochtene
    Schnur. Fireline von Berkley z.B..

  15. #15
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Hi,

    hierist mal ne kurz beschreibung der Rute.
    - MX-9 Matrix-Carbon, super leicht und superstark
    - Extra schlanke Titanium-SIC-Ringe
    - Feiner Naturkorkgriff
    - Hartverchromte Metallteile, die bei entsprechender Pflege absolut resistent gegen agressives Salzwasser sind
    - Ergonomischer Luxus-Rollenhalter
    - Stabilisierende Metallhülsen an den Präzisionssteckverbindungen
    - Klappbarer Hakenhalter

    Spin 75
    Mittlere Spinnrute mit Fast Taper Aktion für das Hecht- und Zanderfischen.
    Genau kann ich das noch nicht interpretieren, dafür weiß ich noch zu wenig. Es wäre nett wenn mir dabei jemand helfen könnte.

    Dazu nehm ich ne Mitchell 308x die wiegt nur 245g hat aber auch nur 150 Meterschnur. Hoffentlich bereue ich das nicht irgendwann. Alle anderen 0.25er sind aber über 320g schwer(in dem einem Shop). Da ich keine Erfahrung habe kann ich nichts weiter dazu sagen aber wissen würd ich gerne was man so als leichte Rolle bezeichnet.

    lg Jan
    Geändert von Jan1985 (27.03.2007 um 19:36 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen