Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.03.2007
    Ort
    63526
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

    Exclamation Tipps zum Forellenangeln

    Wie fängt man am besten Forellen gibt mir bitte Tips und Montache ist sehr wichtick

  2. #2
    Helis Biss Avatar von Helmut Ammer
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    84088
    Alter
    59
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Hallo brassen angler,
    hätte beinahe gesagt mit der Angel .( Spaß )
    Ich habe Forellen schon mit allem möglichem gelandet.Kann mich nur an meinen Vorbereitungskurs erinnern wo mein Lehrgangsleiter immer sagte: Eine Forelle ist ein blöder Fische die beißt auf´n Hacken alleine.

    Kommt darauf an wo Du Fischt , starkfliesende Gewässer werden die meisten mit Fliegen wohl gelandet.

    Leichtfliesende Gewässer mit Pose als Köder Mistwurm oder Forellenteig.

    Ich hatte vorgestern als Beifang eine beim Grundangeln dran , Köder war Tauwurm.
    Mit einem kleinen Blinker kann man auch Glück haben und eine Forelle dran haben.


    Das wichtigste ist eigentlich nur Du mußt wissen wo die Forellen stehen , dann ist es meistens nicht schwierig.

    Als Montage kannst Du eine ganz normale Posenmontage verwenden.

    Gruß und Petri
    Helmut ( www.Helis-Biss.de )Eat , Sleap,Go Fishing
    Petri Heil
    Helmut Ammer
    Nicht jeder Angeltag ist ein Fangtag !!!

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    58135
    Alter
    26
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    HEy, bist ja noch recht frisch dabei !

    Hier im Forum gibt es eine SUCHFUNKTION

    vll. solltest du diese erst nutzen !

    Bei spezifischeren Fragen bekommt man auch mehr Antworten (MEISTENS)

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    08523
    Alter
    25
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 41 Danke für 24 Beiträge
    Ich habe gehörtauch kleine Löffel-Blinker sollen sehr gut auf Forelle gehen, aber ich hab meine immer mit Wurm auf Grund gefangen.

  5. #5
    Petrijünger Avatar von steve weidner
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    98547
    Alter
    24
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ich habe sehr gute erfahrungen mit maden an der pose oder mit kleinern wobblern

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    Ich nehme meistens eine kleinere Wasserkugel und Forellenteig mit Glitzer drin. Tiefe je nach Gewässer (bei mir um die 1,20m) und das ganze langsam gezupft. Oder leichte Grundrute mit Glitzerschwimmteig (Farbe musst du selber ausprobieren) oder 2 bis 3 Maden und eine große Steropurperle auf den Haken (wegen dem Auftrieb).

    Viel Erfolg und MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  7. #7
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Zum Forellen-angeln sei gesagt,das es verschiedene Methoden gibt,unter anderem als erstes ist das Fliegen-angeln,was natürlich einer besonderen Ausbildung verlangt.Für normale Angler ist es schon bischen kompliziert mit der Fliegenschnur und der Fliege zu hantieren.Das günstigste und einfachste ist das Posenangeln,hier kann man mit verschiedenen Köder angeln,mit Tauwurm,den Power Bait ,in verschiedenen Farben.Da der Power Bait ein Teig mit Auftrieb ist,muß man die Tiefe,zwischen Blei und Vorfach einstellen,bzw. die Länge des Vorfachs auswählen.Auch gibt es die Möglichkeit mit der Schwimmkugel und langen Vorfach mitPower Bait zu angeln,hier kurbelt man ganz langsam die Sehne oder Schnur ein.Man muß ausprobieren,wo die Forelle steht,auf Grund oder Mittelwasser.Das soll ein kleiner Einblick des Forellen-Angelns sein.

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    hi brasse,
    ich empfehle:
    Wobbler zwischen 3 und 7cm im Forellendesign,
    Spinner der Größe 0-3 mit roten Tupfen und ein schwarzes Blatt mit gelben Tupfen,
    Blinker im Forellendesign bis 7 cm,
    und Gummifische im Koppendesign und natürlich Forellendesign.
    Im Fluss solten die Köder schlank sein und in Seen dürfen die Köder dick sein.
    Ich befestige die Köder an einen Wirbel.
    Gruß torben

  9. #9
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Hallo Spinnangler!Ich begrüße Eure Methode mit Spinner,aber ich habe auch die Erfahrung gemacht,das die Forellen nicht immer Lust haben auf Spinner zu beißen,also muß man ausprobieren.Mitunter ist das spinnen nicht jedermanns Sache,welches aus den vorher gehenden Beiträgen ersichtlich ist.Also nichts für ungut,laßt den Neueinsteiger alles ausprobieren.

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    29614
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo leute ich sage euch Gummibären sind der hitttttt

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen