Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Fisherman11
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    31171
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge

    Hundekot, wo man hinsieht !

    Es kotzt mich echt an. An unserem Vereinsgewässer gehen auch viele Spaziergänger mit ihren Hunden entlang. Nur mittlerweile ist alles mit Hundekot verdreckt und das ärgert mich total. Man weiß bald nicht mehr, wo man sich überhaupt noch bewegen soll, ohne gleich in einem Haufen zu stehen.
    Ist das nur bei uns so, oder geht es euch genauso.
    MfG
    Jens

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Hallo Fischerman,

    dann solltest Du mal nach Berlin kommen.........
    Wenn es eine Grossstadt geben sollte,die vor Sche.......platzt,dann ist es Berlin.

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    31787
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge
    Ich denke das ist überall so. Manchmal mehr und manchmal weniger.

    Aber zu dieser Jahreszeit fällt es halt besonders auf, da es länger am Platz bleibt durch fehlende Insekten und Ungeziefer

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    Hallo Fischerman,unsere vereingewässer sind gott sei dank alle von der öffentlichkeit ausgeschlossen.hab zwar nichts gegen hunde,aber wenn ich daran denke,an meinem angelplatz in hundekot zu treten,wäre meine lust weiter zu angeln gleich hinüber.kann den geruch einfach nicht ab.

  5. #5
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Fischerman,

    bei uns liegt zwar nicht so viel Hundkot, dafür hat man reichlich Begegnungen mit freilaufenden Hunden von Spaziergängern - Angler dürfen keine Hunde mitführen.
    Ich habe auch nichts gegen Hunde aber wenn man seine Ruhe haben will und auf einmal so ein rießen Kalb angerannt kommt, springt mir schon mal das Messer aus der Tasche und dann hört man nur von weitem noch: "der tut nichts".
    wenn ich das schon höre, ich antworte dann immer: ich auch nicht, solange Ihr Hund einen gewissen Abstand einhält. ( zum Glück für die Besitzer war das bis jetzt immer der Fall )
    Oder die Leute die sich neben Anglern hinstellen und noch Stöcke oder Steine ins Wasser werfen, die dann der Hund holen soll und wie verrückt an der Angelstelle rumplanscht.
    Die armen Hunde können ja nichts dafür, das sind immer wieder die Besitzer, die nichts in der Birne haben.

    Kannst ja mal im Verein fragen, ob die nicht Verbotsschilder aufstellen, weil Angeln soll ja immer noch Erholung sein und bei solchem Dreck und Gestank ist das fraglich.

    viele Grüße
    Stephan

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    "Keine Angst, der beißt nicht"
    Antwort: "Da könnte mein bisheriger Fang aber was anderes behaupten"

    "Der tut nichts"
    öhm....wo sind die Boilies?
    Gruss
    Reptil

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    38304
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 32 Danke für 20 Beiträge
    ach leute, das ist noch gar nichts:

    in meinem verein fährt der gewässerwart seinen hund 2x täglich zum teich, damit der dort seinen haufen macht. hat wohl keine lust, in seinem neubaugebiet mit den nachbarn stress zu bekommen...


  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Cool Sicher, aber...

    Sicher kann das mit der Hunde******e echt nerven aber dran schuld sind die Besitzer.
    Ich habe einen Schäferhund der fast immer mit zum angeln geht.Der geht zum schei.... immer auf das große Feld hinter meinem Haus (in der zeit wo ich Würmer suche).
    Am Gewässer liegt oder sitzt er bei mir oder buddelt mal ein Loch.
    Wenn wir unterwegs am Fluss oder im Wald sind kann er sich auch erleichtern und es stört mich nicht. Das ist mir auch Schei...egal. Da stört es ja niemanden. Am Verbandsgewässer oder am Forellenteich wo viele Angler sitzen hab ich für alle fälle IMMER ein Plastiktütchen dabei.
    HUNDE SIND JA AUCH NUR MENSCHEN !!!


    EINEN HUND ZU HABEN IST MEHR; ALS IHN IN EINEN ZWINGER ZU SPERREN !!!


    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  9. #9
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Jeder Angler hat doch am See schon irgendwo in die
    Hecke gekackt ! Warum regt man sich da über Hunde
    auf die ihren ******haufen ebenfalls dort setzen ? !
    Was oben reingeht muß unten eben wieder raus !

    Allerdings merkt man doch gleich das Winter ist
    und die Leute nicht wissen was sie schreiben sollen.
    Was für herliche Themen . . .

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo aalhaken, wenn ein angler seine notdurft im gebüsch verrichtet,darf ein hund das natürlich auch!!! ich bezweifel aber ganz arg,das der hund einen klappspaten auf dem rücken geschnallt hat und er auch keinen unterschied macht,ob er direkt auf dem angler seinen angelplatz macht,oder wie der angler,ins gebüsch verschwindet!!! lieben gruß Frank

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo harzer,das wäre doch mal ne marktlücke :-) das mit den aufgedruckten blümchen kommt nur im sommer gut an!!! lach.

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Talking

    Zitat Zitat von Harzer
    Hi Frank
    Ich hab keinen Klappspaten in der Angelkiste, dafür aber immer ne frische
    Rolle Sch...papier. Gras kommt nicht gut.
    Nur das ist weiß und das kann man sehen. Auch in den Büschen.
    Wird Zeit das endlich Klopapier in Flecktarn angeboten wird. Zumindest
    im Angelshop.
    Oder gibts das bei der Army inzwischen. Von früher kenn ich nur das
    Schmirgelpapier ausm EPA.
    Gruß Armin

    Das wäre echt der Bringer. Und wenn dann einer in den getarnten Haufen reingelatscht ist nennt mann das eine

    TRETMIENE !!!

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  13. #13
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Wer Probleme mit seinem Klopapier hat,sollte es hier
    mal versuchen: http://www.klopapier-notdienst.de/zentrale/

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von aalhaken 2
    Wer Probleme mit seinem Klopapier hat,sollte es hier
    mal versuchen: http://www.klopapier-notdienst.de/zentrale/
    ... gibt`s aber nur in Niedersachsen.
    Wenn ich die hier nach NRW anfordere, au Backe das gibt ne lange Sitzung.

  15. #15
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Wenn ich mal algemein meine Meinung dazugeben darf.

    Also wenn man einem hnd hat soll man gefälligst auch den Dreck den er hinterlässt auch weg machen.
    Und wenn man mit nem Hund nicht mehr macht als ihm schike Kleider anzuziehen und sie mit Kavier zu füttern sollte man es lieber bleiben lassen. Weil das nenn ich Tierquälerrei.
    Und wegen dem Hundekot sollte sich Deutschland ein Beilspiel an der Schweiz nehmen denn da steht an jeder Ecke ein Eimer un ein Tütenspender.
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen