Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking Die Seeforellenkur Teil IV

    Liebe Forengemeinde,

    in den vergangen Tagen hat sich klar gezeigt, dass die Seeforellen in diesem Jahr auch auf die allgemeinen warmen Temperaturen reagieren.
    War es zum Beispiel letztes Jahr noch so, dass der See bis April eine geschlossene Eisschicht hatte, so ist dieses Jahr alles schon viel weiter entwickelt und die Fische sind schon sehr aktiv.

    Nach den vorangegangenen Berichten ist es inzwischen für mich schwer da noch einen drauf zu setzen.

    Versuchen werde ich es natürlich und wie bei den meisten Anglern ist es auch bei mir so, dass man versucht seine Bestmarken zu toppen.

    Genau das hab' ich in den letzten Tagen versucht, und da wird es sicher keinen verwundern, dass ich jede freie Minute auf dem See verbringe.

    So war es auch in den letzten beiden Tagen, es zog mich zum Bootsverleih um meinen Kahn über den See zu schieben, vor und nach der Arbeit.

    ....der blau/rote Kahn wartete schon um auf Tour zu gehen.


    ....und bei so einem Wetter ist es für mich wirklich sehr schwer zu Hause zu bleiben


    Wenn ich dann auf dem Wasser bin, kann ich auch den ganzen See abrudern und hab kein Problem die ziehenden Fische zu suchen.

    Es ist oft nicht gerade leicht, wenn man solo im Boot ist, zwei Ruten hinten im Schlepp hat, eine schöne Forelle beißt und man noch ein Foto machen will, den Fisch gleichzeitig drillt und sicher landen möchte.

    Wenn dann noch Wind im Spiel ist wird es schon sehr schwer die 2. Rute, die Drift, den Fisch und die Kamera während des Drills unter Kontrolle zu behalten.

    Das sollte alles so ruhig wie möglich ablaufen und setzt einige Übung im Umgang mit Boot und Material voraus. Trotz einiger Erfahrung auf diesem Gebiet, steht bei mir immer der Fisch an erster Stelle und nur wenn keine Verlustgefahr besteht, erlaube ich mir ein oder zwei Fightfotos.

    Bei dieser 55 cm langen und 1,6 kg schweren Seeforellendame war das aus witterungsbedingten Gründen nicht der Fall.



    Gestern hatten wir allerdings Kaiserwetter und so konnte ich auch vom Drill zweier Seefo's wieder einen Schnappschuß wagen.

    wie ich finde, is das hier ein sehr schönes und bewegtes Bild


    diesen Fisch hab ich etwa 2 Kilometer weiter überlisten können


    und weil es so schön war gleich noch eins,


    Jetzt hab ich schon fast mein ganzes Pulver an Bildern verschossen, und dann wurde ich zu allem Überfluss auch noch über eine sehr lange Strecke schon fast intim begleitet



    ....aber zum Glück biss da noch eine weitere 60er und zauberte mir mit ihren 2 kg ein Grinsen ins Gesicht



    und weil ich mich wirklich sehr über solche Schönheiten freue, gibt's davon wieder ein zweites Bild.


    Damit komme ich dann auch schon zum Ende meines Berichtes und hoffe sehr Euch in den kommenden Tagen nochmal Nachschlag bieten zu können.

    In diesem Sinne,
    ein kräftiges Petri Heil

    Stephan

  2. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Ist ja echt der Hammer was du an schönen Seeforelle da raus holst.
    Weiter so.
    Gruß Tim

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Thumbs up

    Wenn man nur bedenkt,wieviele Petrijünger sich konstant über Jahre hin weg, ein Abbrechen, um wenigstens eine Seeforelle auf die Schuppen zu legen.......... Stephan,hast den Petrijüngern so einige Seeforellen vorraus....brauchst Dich denn über die Bodyguards im Schlepptau nicht wundern.......

    Petri Heil,wie immer ein schöner Bericht und klasse Fotos.

    Gruss D@nny.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Mann Stephan...Viel, viel Petri´s Richtung Bayern!
    Was wird deine Steigerung bei Seeforellen Teil XII ???
    Ich vermag gar nicht daran zu denken...
    Feine Bilder...allerfeinste Fische!
    Danke für die schönen Beiträge...

    Willi

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi Stefferl,
    KLasse! Mach weiter so"




    Gruss und tight lines,
    Andre

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalglöcken für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    79106
    Alter
    46
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    124
    Erhielt 81 Danke für 33 Beiträge

    Talking und wieder Super

    Hallo

    Der helle Wahnsinn !!!!

    Mein grössten respeckt vor Deiner Leistung, manche sind froh wenn sie mal eine Seeforelle im jahr erwischen und Du machst das mit Links.

    Also wirklich Hut ab !!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich hoffe die Forellen sind nicht ferngesteuert

    Viel Erfolg weiterhin, obwohl man Dir das nicht wünschen müsste, den erarbeitest Du dir so oder so

    Grüsse

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der Fischflüsterer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hammer, Hammer!
    Endlich wieder Spitzenbilder der silbernen Schönheiten. ( hatte Deinen Bericht schon sehnlichst erwartet und bin immer wieder erstaunt und kurz vorm Kollops bei solchen Aufnahmen )
    Die Überbrückung der Schonzeit bei uns wird durch solche Beiträge sehr erleichtert und man fühlt sich nicht mehr wie auf Entzug

    Ich danke Dir von ganzem Herzen Stephan und wünsche Dir weiterhin ein
    "Mega Petri"

    viele Grüße
    Stephan

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Laubi für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen