Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lippfisch

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    23568
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 15 Beiträge

    Lippfisch

    Hallo,

    wer an die norwegische Küste fährt und auch mal mit der Pose angelt, findet an einigen Stellen häufig Lippfische in allen Färbungen. Da sie an der Posenangel ganz schön Alarm machen können, macht das manchmal richtig Spaß. Oh, ich vergaß, dass darf man ja schon bald nicht mehr sagen. Fische angeln und Spaß gehören nach der Meinung einiger Leute ja nicht zusammen.

    Jetzt meine Frage.

    Sind Lippfische genießbar?

    Häufig in nicht gerade kleinen Größen gefangen, tat sich mir die Frage schon öfter auf. Nicht das man auf diese Fischart angewiesen wäre, einfach nur grundsätzlich.

    Hat jemand schon mal eine Geschmacksprobe genommen?
    Ich liebe tiefes Wasser und große Fische.

    Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder denkt, er habe genug davon. (René Descartes)

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von fw77
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    99441
    Alter
    39
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    224
    Erhielt 58 Danke für 27 Beiträge
    laut dieser seite: http://www.heringloh.de/Gefleckter%20Lippfisch.htm sind sie essbar. wie immer ohne gewähr.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an fw77 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Zitat Zitat von Köhlerschreck
    Hallo,

    wer an die norwegische Küste fährt und auch mal mit der Pose angelt, findet an einigen Stellen häufig Lippfische in allen Färbungen. Da sie an der Posenangel ganz schön Alarm machen können, macht das manchmal richtig Spaß. Oh, ich vergaß, dass darf man ja schon bald nicht mehr sagen. Fische angeln und Spaß gehören nach der Meinung einiger Leute ja nicht zusammen.

    Jetzt meine Frage.

    Sind Lippfische genießbar?

    Häufig in nicht gerade kleinen Größen gefangen, tat sich mir die Frage schon öfter auf. Nicht das man auf diese Fischart angewiesen wäre, einfach nur grundsätzlich.

    Hat jemand schon mal eine Geschmacksprobe genommen?

    Moin!

    Also ich habe in Norwegen schon sehr viele und größe Lippfische mit der Posenangel auf Stückfisch aber auch auf Mist- und Tauwurm (!!!) gefangen. Im Hafenbecken waren immer welche anzutreffen und die 'Jungs' bieten bei schlechtem Wetter eine echte Alternative, weil kampfstark. An der leichten Posenrute (60g WG) bieten sie einen klasse Drill.

    Ich kann dazu sagen, dass diese Fische sehr wohl essbar sind und gar nicht schlecht schmecken. Wobei man wie bei allem natürlich über Geschmack streiten kann, klar!

    Wir haben nur die größeren Stücke filetiert und mit entsprechenden Bratfischgewürz in der Pfanne gebraten. Meine Meinung: Lecker!
    Und ich lebe noch!!!

    Also mal ausprobieren!
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an KOP für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von pearl
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    71394
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 167 Danke für 42 Beiträge
    Rainer Korn/Sebastian Rose schreibt in seinem Buch 'Meeresangeln in Norwegen', dass Lippfische im Mittelmeerraum/südlichen Gefilden eine Delikatesse sind und recht ordentliche Preise auf dem Markt erzielen. Ist keine Schleichwerbung. Ich konnte jedoch Lippfische noch nicht auf dem Fischmarkt in Italien feststellen
    Geändert von pearl (07.03.2007 um 17:01 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an pearl für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    23568
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 15 Beiträge
    Na, daß sind doch wenigstens mal ein paar Aussagen.

    Bei nächster Gelegenheit werde ich Eure Tipps mal in die Tat umsetzen und die Pfanne füllen. Bin gespannt wie die "Buntspechte" mir schmecken werden.

    Herzlichen Dank für die Hinweise.
    Ich liebe tiefes Wasser und große Fische.

    Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder denkt, er habe genug davon. (René Descartes)

  9. #6
    Bonner
    Registriert seit
    22.04.2006
    Ort
    53127
    Alter
    28
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
    Tu es nicht!
    Ich habe das schon mal an der franzöischen Küste versucht, dort war es allerdings eine andere Art. Das hat so erbärmlich in der Küche gestunken nach dem Braten, dass allen der Appetit verging. Angeblich kann man sie in Suppen verarbeiten aber die Erfahrung brauch ich nicht auch noch! Allerdings ist er an der leichten Gufirute ein toller Kämpfer!
    Viele Grüße,
    Niklas
    Le bar n'est pas un poisson, il est une passion!
    ---------------------
    Bald gehts wieder Wölfe ärgern


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen