Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger Avatar von norfsen
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    49586
    Alter
    32
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 158 Danke für 41 Beiträge

    Verwendungszweck für ca. 90 lebendige Karpfen?

    Hallo zusammen!

    Als erstes einmal eine kurze Einleitung dazu wie wir zu den Karpfen gekommen sind.

    Letztes Wochenende wurde hinter unserem Haus zwei Teiche abgelassen.
    Teich eins hatte schätzungsweise die Größe von 2 ha
    Teich zwei 0.5- 0,7 ha

    Rausgefischt wurden wie gesagt ca. 90 Karpfen, 12 schöne Zander, einige richtig dicke Barsche und dazu natürlich auch Zenterweise Weißfische.

    Leider war die ganze Aktion der Teichbesitzer/pächter etwas schlecht organisiert und durchdacht. Es wurde gar nicht so weit gedacht wie die Fische anschließend verwertet werden. Auf jeden Fall schwimmen diese Karpfen jetzt in einem unserer Fischbecken. Zum Glück hatten wir nach dem Ablassen von unserem Teich noch ein Becken leer.

    Die Karpfen haben alle ca. ein Gewicht von schätzungsweise 4-6 KG. Alter 10-15 Jahre alt.

    Leider gehören sie nicht uns, sonst würden sie schon bald in unserem Teich umherschwimmen. Evtl. könnt ihr mir aber mit ein paar guten Ideen weiterhelfen um die Fische vor der Schlachtbank zu bewahren. Abgesehen davon dass man sie in dem fortgeschrittenen Alter doch eh nicht mehr zu einer kulinarischen Delikatesse verarbeiten kann oder?

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir mit ein paar guten Vorschläge helfen könnt.

    Gruß norfsen

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    23568
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 15 Beiträge
    Moin,
    geht Deine Frage dahin, die Eigentumsfrage zu klären? Na dann würde ich mich doch erst mal mit dem Teichbesitzer/Pächter in Verbindung setzen. Dieser kann doch nicht einfach den Teich ablassen ohne sich um die zurückbleibenden Kreaturen zu kümmern. Solche Aktionen werden von jedem Angelverein bis ins Detail geplant. Der Eigentümer müsste sich m.M. über Umsetzgewässer, Transport und andere Vorgänge schon einmal vorher Gedanken machen.
    Ohne Schärfe in das Gespräch zu bringen, würde ich ihn mal darauf Ansprechen wie er sich die weitere Hälterung vorstellt. Hälterkosten usw. Vielleicht ist er ja froh durch eine Eigentumsübertragung die Sorge vom Hals zu haben.
    Ich liebe tiefes Wasser und große Fische.

    Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder denkt, er habe genug davon. (René Descartes)

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    95152
    Alter
    45
    Beiträge
    122
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
    wie köhler schon sagt klär die eigentumsfrage und setz sie in deinen teich wenn er sie noch aufnehmen kann vorausgesetzt sie sind gesund und umsonst

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen