Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Allergien

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge

    Red face Allergien

    Jedes Jahr aufs neue werde ich im Frühjahr von den blühenden Pflanzen geplagt.
    Gerade gestern hatte ich wieder ziemliche Probleme beim Angeln.
    Das ständige Niesen und Schnauben machte Einen ja fix und fertig
    Bei mir sind es die Frühlingsblüher...Haselnuss und Birke, die mir absolut zu schaffen machen.
    Kreuzallergene sind dazu noch alle Kernobstsorten...Nutella fällt natürlich auch flach genauso wie Haselnussschokolade

    Wie geht es euch? Noch jemand anwesend, der sich mit Allergien rumschlagen muß?
    Und wie sieht euer Abwehrmechanismus aus?
    Einfach nicht rausgehen?

    Das kann ich nicht. Gerade das Frühjahr mit seiner erwachenden Natur ist für mich eine der reizvollsten (und erfolgreichsten) Angelzeiten des Jahres.
    Sonst wurden mir immer Tabletten verschrieben, die die Symptome stark unterdrücken...damals allerdings mit einen Haufen Nebenerscheinungen.
    Da war mal eine Tablette dabei, die unheimlich müde gemacht hat.
    Überall hätte ich Schlafen können.
    Meine neueste Errungenschaft war eine Tablette namens "Telfast"!
    Absolut keine Nebenwirkungen..wird aber aufgrund unseres immer toller werdenden Gesundheitssystem nicht mehr vom Artzt verschrieben, man muß es selber bezahlen.
    Habe ich auch letztes Jahr gemacht = 36 Euro!
    Vielleicht hat ja jemand noch etwas anderes auf Lager?

    Gesundheit...

    wünscht der Willi, der in jeder Tasche mindestens ein Tempo hat

  2. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking

    Hallo Willi,

    da hast Du es ja nicht leicht mit dieser Plage , ob Du allerdings hier eine medizinisch sinnvolle und gesunde Ersatzlösung findest wage ich zu bezweifeln.

    Aus diesem Grund habe ich mir sofort die Mühe gemacht und nach Hilfe für Dich umgesehen.

    Ich denke hier könnten Deine Bedürfnisse in mehrfacher Hinsicht erfüllt werden:

    Forum Leipzig - Bundesverband nichtselbständiger Apothekerinnen ...
    www.forum-leipzig.de

    Herzliche Genesungswünsche
    Stephan

  3. #3
    Fischfahnder Avatar von Fishking44
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    38709
    Alter
    32
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 44 Danke für 29 Beiträge
    Ein Medikament was bei vielen aber nicht allen wirkt ist Lorano von Hexal wenn ich mich nicht irre. Das müsstest du auch so verschrieben bekommen. Wenn nicht, dann frag wen der bei der Bundeswehr arbeitet, die haben das Zeug tonnenweise!!!
    Eat,Sleep,Go Fishing!!!

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Habt erstmal vielen Dank...

    Stephan es ist ja nicht nur mein Anliegen...ich denke da diese Sachen eine Volkskrankheit ist und die Allergien immer mehr zunehmen, findet man hier bestimmt Mitleidende, die über ihre Erfahrungen und Medikamente sprechen können.
    Mein Schwager ist zum Beispiel hochallergisch gegen Gräserpollen...stell dir das mal bitte als Angler vor
    Und Angeln mit ner Atemschutzmaske ist vielleicht auch nicht so prickelnd oder
    Ich denke schon, daß dieses Thema hier einige interessieren wird.
    Sollte das nicht der Fall sein, so schätzt euch glücklich, daß ihr mit solchen Sachen nichts zu tun habt.

    Hatte ich bis zum 27. Lebensjahr ja auch nicht...es kam mit einem mal und wird von Jahr zu Jahr schlimmer.
    Aufgrund der milden Witterung dieses Jahres, fing es besonders früh an zu kribbeln.
    Versuche mit einer mehrjährigen Spritzkur, die sogenannte Immunisiserung habe ich abgebrochen...ich habe ja schon ein recht dicken Bizeps, aber was da jede Woche für Beulen durch die Spritzen entstanden sind.... hätte glatt für Terminator 4 gereicht

    Es soll ja eine neue Schluckimpfung geben...auch da muß man sich an gewisse genaue Einnahmemengen und -daten halten.
    Schaff ich nie, mit meiner ollen Zumpelbirne. Ich vergess ja manchmal sogar den Müll beim Verlassen der Wohnung, den ich extra an die Wohnungstür gestellt habe.

    Vielleicht kommen ja noch mehr Vorschläge, Tips und Tricks zum Umgang mit der Volkskrankheit Nr.1

    Willi

  5. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Ja Willi, ich kenne das Problem und habe es selbst einige Jahre mit mir herumgeschleppt. Auch ich war gegen Gräserpollen, Brennessel-,Birken... allergisch.

    Hatte auch allergisches Asthma - sehr unangenehm.

    Viele Allergien haben eine recht einfache Ursache, allerdings können sich die wenigsten das eingestehen.

    Ich wünsche Dir eine baldige Heilung, es kann so schnell gehen wie es gekommen ist.

    Alles Gute
    Stephan

  6. #6
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Moin Willi,


    du bist also ein Leidensgenosse!
    Ich plage mich auch schon wieder mit dem "Heuschnupfen" herum. Die Frühblüttler wie Weide und Haselnuss lähmen mich geradezu.


    Mein Hausarzt verschreibt mir regelmäßig AERIUS 5mg Filmtabletten. Bei mir ohne Risiko und Nebenwirkungen.

    Frag doch deinen Doc mal danach!
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  7. #7
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Willi,

    mein Vater und auch noch die Schwester sind ebenfalls Allergiker und mussten sich über viele Jahre um diese Zeit mit den selben Problemen rumplagen.
    Vor 2 Jahren gingen Sie zu einem Heilpraktiker der mit Hilfe von Bioresonanz u.- Eigenbluttherapie die Allergie erfolgreich behandelte. Seit dem hat meine Schwester überhaupt keine Probleme und mein Vater ganz selten. Wenn es ganz schlimme Allergieprobleme sind kriegt man die meistens nicht bei einer Behandlung weg, da man in der Regel auf mehrere Sachen allergisch reagiert.

    Die Therapie wird auch soweit ich weiß von den Kassen übernommen.

    Von diesen ganzen Medikamenten kann ich Dir eigentlich nur abraten, da die meisten wie du schon sagtest, mehr Nebenwirkungen haben als das sie von Nutzen sind und auch nicht die Ursachen bekämpfen.

    Musst Dich mal erkundigen bei den Heilpraktikern in Deiner Nähe was die für Therapien so haben.

    Als dann, gute Besserung

    wünscht Stephan

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Erstmal schon vielen Dank für die Ratschläge...

    Steffl, ich weiß, daß viele Krankheiten ihre Ursache im Kopf des Betreffenden haben.
    Aber bei den Allergien sehe ich auch noch andere Ursachen.
    Schau dir mal unser tägliches Essen an...die ganzen Zusätze, Haltbarkeitsstoffe und Gifte gegen Schädlinge, die wir täglich mit der Nahrung aufnehmen, haben da bestimmt einen großen Anteil.
    Früher war das Brot eben nach drei Tagen schimmlig und was würde ich geben, wieder einmal in ein solch gebackenes frisches Brot zu beißen.
    Schau dir mal die Fleischprodukte und den Aufschnitt an, was die teileise für Haltbarkeitsdaten haben ist ja wahnsinn(siehe Ekelfleischskandal)
    Aber wer kann sich schon nur gesundes Essen leisten

    Stephan was hast du denn für Erfahrungen mit dem Asthma gemacht? Ein bissl Schiß hab ich ja schon davor
    Na ich werde mal meine Kasse anrufen, was die mir empfehlen können, schließlich zahlt man ja dafür und das nicht zu knapp

    Toll, ich freue mich über die rege Beteiligung

    Willi

  9. #9
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Da hast Du ja eine Teil Deiner Bedenken schon gefunden, und es ist nicht alles so schlecht wie man denkt.

    Nicht zu letzt sind wir selbst Entscheidungsträger was wir uns zuführen und wie - ich denke gerade an die Cäsium verseuchten Pilze die ich mir nachweislich jedes Jahr reinhau.

    Sicher ist für mich, je weniger Arzneimittel, umso weniger Nebenwirkungen - Naturheilkunde kann man auch selbst anwenden, dazu sollte man sich zwar erst mal intensiv damit befassen und leider ist nicht alles so leicht zu bekommen wie eine Pille.

    MfG
    SW

  10. #10
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Gehört zwar nicht ganz zum Thema.
    Aber ich stelle mir gerade die frage "Wieso heißt Tempo eigendlich Tempo?"
    Also ich meine "tempo das taschentuch"
    Gruß Tim

  11. #11
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hallo Willi,

    also zum Asthma kann ich Dir sagen dass die Therapien auf jeden Fall helfen. Meine Schwester hatte zwar kein schlimmes Asthma, merkt davon jetzt überhaupt nichts mehr als ob es nie da gewesen ist aber mein Cousin, der die Therapie Anfang letzten Jahres erstmalig begonnen hatte und der wirklich schlimmes Asthma und noch Neurodermitis hat, bei dem ist zum Glück fast alles abgeklungen. Hatte zwar ein Stück gedauert aber letztendlich hat die Bioresonaztherapie und natürlich auch die Eigenblutt.
    wirklich geholfen.

    viele Grüße
    Stephan

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Danke Laubi...zum Glück bin ich auch son kleiner Asia-Fan und weiß, wieviel der Glaube gerade in der Medizin bewegen kann.
    Werde mich mal umhorchen...
    Danke ist lieb von dir!

    Willi

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen