Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Post Unterschiedliche Bezeichnungen für die gleiche Fischart - Regional.....

    Hallo Petrifreunde,

    habt ja schon einige Zeit keine größeren Beiträge mehr von mir im Forum gelesen, dem schaffen wir heute Abhilfe mit diesem Beitrag über „Bezeichnungen von Fischarten“ welche doch in verschiedenen „Bundesländern“ anders heißen bzw. einen „anderen Namen“ haben…



    Fischart: Andere Bezeichnung:

    ° Aale = Flussaale, Steigaal

    ° Aland = Nerfling, Orfe, Jessen, Göse, Gängling, Kühling, Schwarznerfling, Mähne

    ° Alse = Maifisch

    ° Äschen = Asch, Äscher, Harr, Mailing, Spalt, Springer

    ° Bachforellen = Rotforelle, Braunforelle

    ° Bachsaibling = Saibling

    ° Barben = Barme, Sauchen, Sömer

    ° Barsche = Flussbarsch, Bürschling, Egli, Schratz, Kretzer(Bodensee)

    ° Brassen = Blei, Brachsen, Bresen, Brachsmen, Breitling, Schwarte

    ° Döbel = Aitel, Alet, Dickkopf, Mönne, Schuppfisch, Diebel

    ° Elritze = Pfrille

    ° Finte = Elben

    ° Flussneunaugen = Pricke

    ° Frauennerfling = Frauenfisch, Donaunerfling

    ° Giebel = Silberkarausche

    ° Graskarpfen = Grasfisch, Weißer Amur

    ° Güster = Blicke, Halbbrachse, Pliete, Pleinzen, Breitling, Zobelpleitzen

    ° Hasel = Häsling, Rüßling, weißer Döbel, Springer, Grätling, Maifisch

    ° Hechte = Schnök, Wasserwolf, Schnauck

    ° Huchen = Donaulachs, Heuch, Hüchl, Rothuchen

    ° Karauschen = Bauern-, Moor-, Schneiderkarpfen

    ° Karpfen = Karp

    ° Kaulbarsche = Stuhr, Sturt, Rotzbarsch, Schroll, Pfaffenlaus

    ° Lachs (Atlant.) = Salm

    ° Laube = Ukelei

    ° Mairenke = Schiedling, Seelaube

    ° Marmorkarpfen = Tolstolob

    ° Meerforellen = Strandlachs

    ° Moderlieschen = Zwerglaube

    ° Mühlkoppe = Groppe, Koppe, Dickkopp

    ° Nase = Näsling, Speier, Weißfisch, Quermaul, Rheinmakrele, Zuppe, Zapfen, Mundfisch, Schwarzbauch

    ° Quappen = Aalquappe, -rutte, Trüsche, Aalraupe

    ° Rapfen = Schied, Schelch, Raupe

    ° Regenbogenforellen = Teichlachs

    ° Rotaugen = Plötze, Rotteln, Schmahl, Schwalen, Riddau

    ° Rotfedern = Goldrubel, Roddow, Rötel, Fum

    ° Schlammpeitzer = Bissgurre, Moorgrundel

    ° Schleien = Schlei, Schlammler, Schuster, Liebe

    ° Schmerle = Bartgrundel

    ° Schneider = Schusslaube

    ° Seeforellen = Grundforelle, Silberlachs, Laxl, Rheinlanke

    ° Seesaibling = Saibling, Rötling, Röteli, Rotforelle, Schwarzreuter

    ° Silberkarpfen = Tiefauge

    ° Steinbeißer = Dorngrundel

    ° Ukelei = Laube, Okel, Schneider, Wietling, Albe, Weißling, Blinke, Maiblecke

    ° Wandersaibling = Arktischer Saibling

    ° Welse = Waller, Schaiden

    ° Zährte (Russnase) = Blau-, Russnase

    ° Zander = Schill, Amaul, Glasauge, Sandbarsch, Hechtbarsch, Schindel, Nagemaul

    ° Zobel = Pleinze, Stein-, Halbbrachse

    ° Zope = Spitzpleinze, Schwuppe


    Im Falle ich habe einige vergessen, immer rein damit, aber bitte in diesen Treat...
    Geändert von Achim P. (27.10.2007 um 12:46 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur


  2. #2
    Petrijünger Avatar von Thekk
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    26160
    Alter
    36
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge
    Der Aland wird hier im Oldenburger Raum auch Mähne genannt...

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Danke dir, habe es übernommen...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  4. #4
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    ...stimmt, letzten Sonntag war "Mähnenfischen"..

    Zitat Zitat von Thekk
    Der Aland wird hier im Oldenburger Raum auch Mähne genannt...
    ....und die größte Mähne (Aland), die im Osternburger Kanal am letzten Sonntag beim "Mähnenfischen" gefangen wurde, wog immerhin 1830 Gramm - das ist doch schon was!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ...................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Zum Brassen sagen wir auch Klodeckel.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  6. #6
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi Achim,
    Sehr schöner Beitrag gefällt mir. Mach weiter so!
    Übrigens, der Flussbarsch wird im Bodenseeraum auch teilweise "Kretzer" genannt


    Gruss und tight lines,
    Andre

  7. #7
    angler-glueck
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    32427
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 80 Danke für 43 Beiträge
    Hallo Achim

    Schöne Idee, aber warum hast Du mit dem Thema aufgehört ?
    Die Namen an sich sagen nicht viel aus, wenn die Region fehlt. Ein Gastangler könnte sich besser auf die Namen einstellen, wenn die Region mit angegeben wird.

    Gründling wird hier im Mittel-Oberweser-Bereich nur Grimpe genannt. Strassennamen sind danach benannt (Grimpenwall, Minden). Habe sie in anderen Gegenden als Gräßling kennen gelernt.

    Ukelei kennen wir hier nur als Bleeke

    Kühling ist in der Oberweser üblich für Aland, aber stromabwärts werden auch Döbel so genannt.


    Eine sehr gute Quelle für Fischnamen ist : www.zeno.org/Adelung-1793

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rumpelrudi für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Hallo Achim ,
    in der Trierer Gegend sagt ( sagte ) man zum Döbel immer Minn .
    Gruß und Petri
    Herbert

  10. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Hallo Achim...
    Sehr interesannter und gelungener Beitrag....

    Gruß Marc..

  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    9
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 985 Danke für 272 Beiträge
    Ziege = Sichling
    Pelecus culttratus

    Kommt im Brackwasser der Ostsee vor,zu früheren Zeiten hatten Usedomfischer im Peenestrom immer welche in der Reuse,hat mir einer
    von ihnen erzählt.

    Gruß

    Albert

  12. #11
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
    Echt gelungener Beitrag und gut Idee hatte mal gelesen das
    Rotfeder = Rotflosser
    und Hecht = Schnäbele
    genannt werden

  13. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Jag-älskar-sverige!
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    17166
    Alter
    25
    Beiträge
    392
    Abgegebene Danke
    273
    Erhielt 240 Danke für 90 Beiträge
    Sehr hilfreich, schade, dass ich jetzt erst drauf gestoßen bin, hätte mir in manchen Beiträgen weitergeholfen.
    Beißt nich - Gibt's nich!!

  14. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 335 Danke für 104 Beiträge
    Bei uns finden sich häufig platt-deutsche Bezeichnungen wie Plietn für Blei, teilweise auch für Plötze, Bors für Barsch.
    mfg Jörg

  15. #14
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Zitat Zitat von Schuppi2002 Beitrag anzeigen
    Hallo Achim ,
    in der Trierer Gegend sagt ( sagte ) man zum Döbel immer Minn .
    Gruß und Petri
    Herbert
    Hallo Herbert!
    Den Namen Minn haben wir aus dem Luxemburgischen Überholt!
    Die Laube oder Ukelei,Nenn wir hier Schneiderchen!
    Gründling:Guuf oder Giefi.
    Brasse:Priesen.


    MFG

    WALTER

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin !
    Die Laube (Ukelei) wird im Rhein / Ruhrgebiet auch Alve genannt, während der Döbel hier auch Möhne genannt wird.
    Gruß
    Eberhard

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen