Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Grüne Insel Madeira: Im Sommer empfehlenswert?

    Hallo,

    Madeira liegt rund 300 km nördlich der kanarischen Inseln im Atlantik und gehört zu Portugal. Die Insel ist ungefähr 55 km lang und 30 km breit und sehr felsig, weil sie auch vulkanischen Ursprungs ist. Ich war im Februar da.

    Im IT hatte ich gesehen, dass von der Hauptstadt Funchal aus auch mit verschiedenen Booten Big Game-Ausfahrten sein sollten und ich hatte mich ehrlich schon darauf gefreut. Auf der Insel gibt es keine nennenswerten Teiche oder gar Seen und der längste Fluss, der von den Bergen hinab auf die Küste zustürzt, ist gerade mal 12 km lang.

    Die locales, die einheimischen Hobbyangler, sitzen entweder in Funchal auf irgendwelchen Molen oder in Porto Moniz auf den Felsen, nicht im direkten Hafengebiet, dort ist das Angeln entsprechend mehrerer aufgestellter Hinweisschilder verboten(!), nehmen dazu ungefähr 3 - 4 Meter lange kräftige Ruten mit großer Meeres-Stationärrolle, haben an der Schnur ein 60 Gramm Birnen-Blei befestigt und zwei Haken wie Beifänger befestigt, an denen halbe Garnelen (gibt es im Supermarkt) hängen. Das ganze wird dann möglichst weit hinausgeworfen. Am Samstag sieht man dutzende Angler an der Promenade auf der Hafenmauer sitzen und angeln. Auch mit Wasserkugel wird gefischt! Die Fänge halten sich, wie ich gesehen habe, in Grenzen, vielfach übersteigt auch die Begeisterung das Können einiger Angler und die Kommunikation scheint wichtiger zu sein.

    Ich hatte zwar auch Angelzeug mit, aber dann hatte ich trotz Aufmunterungen meiner besseren Hälfte (vielleicht wollte sie nur alleine shoppen gehen!) auf Angeln von den Molen verzichtet,um nicht den wenigen Fisch den Einheimischen wegzunehmen.

    Die Markthalle, und hier die unten gelegene Fischhalle von Funchal, dicht am Zentrum ist ein Spiegelbild dessen, was so zur Zeit Zeit gefangen wird, und wie man mir berichtet hat, sieht man im Sommer sehr viele Thunfische und auch Schwertfische, insbesondere Blauen Marlin.

    Was war jetzt zu sehen: Zwei (zerschnittene) Thun, jede Menge Espada (Schwarze Degenfische), Rotbarsche, Meeräschen, ein kleiner Hai, verschiedene kleiner bunte Fische, die ich aber nicht kannte, und natürlich Berge von Sardinen in unterschiedlicher Größe. Von Bonitos und Marlins keine Spur!

    Unten am Hafen waren mehrere Buden mit Leuten, die Big Game-Ausfahrten verkaufen sollten/wollten: Auf die derzeitigen Fänge angesprochen, gab es immer nur ausweichende Antworten. Für Interessierte: 4 Stunden zu dritt mit einem ca. 7 Meter langen Boot mit allem Angel-Equipment sollte pro Nase 100 .- EURO kosten, bei einem anderen Boot 7 Stunden 175.- EURO (Essen und Trinken ist enthalten). Die Ruten und Rollen so im oberen Lbs-Bereich waren schon erste Sahne, das muss man schon sagen........

    Ich setzte mich also bei einem kühlem Bier am Hafen hin und wartete auf die Einfahrt des ersten Bootes. Da kamen sie denn langsam eingetrudelt - einen nicht besonders großen Bonito hielt einer der Mitfahrer hoch......

    Kurz danach kam das andere Boot in den Hafen geschippert, alle waren "Schneider" geblieben. Auch in den nächsten Tagen tat sich nichts, mit langen Gesichtern standen die Angler im Boot und halfen beim Anlegen - nichts gefangen. Dabei traf ich noch einen Anglerkollegen von Rügen (Moin Udo!) , der auch mit dem Gedanken spielte, mitzufahren - aber auch er war der Meinung, wenigstens einmal müßte einer der Großen an der Leine hängen. Um es kurz zu machen, wir haben dann darauf verzichtet.

    In den Wintermonaten ist Madeira als Wander- und Wellness-Urlaubsziel zu empfehlen, aber die Thun und Blue und White Marlins kommen erst ab Anfang Mai, vorher tut sich nicht viel - die Big Game-Anbieter fahren trotzdem weiter ´raus - "Der EURO muss rollen!".

    Noch was: Die Kapitäne der Boote halten sich (meistens) an die IGFA-Bestimmungen und relaesen insbesondere Marlins nach Vermessen sofort. Also keine Chance, so´n großes Viech mal auf der Terrasse über den Grill zu ziehen!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .................

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Cliffhänger für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Hier noch ein paar Abbildungen von den Fischen, die in der Fisch-Markthalle von Funchal angeboten werden und die sicherlich einen Querschnitt der derzeitig gefangenen Meeresfische darstellen. Süßwasserfische wurden nicht angeboten.

    Der schwarze Degenfisch (portug. Espada) ist eine lokale Besonderheit, denn er wird nur rund um Madeira gefangen. Er ist ungefähr 1,20 Meter lang, fast rund, hat eine schwarze schleimige Haut, riesengroße Glubschaugen und ein großes Maul mit spitzen, weißen Zähnen. Er lebt angeblich in 2000 Meter Tiefe und kommt nur nachts zum Fressen in Tiefen von 600 - 800 Meter. Dann weird er an Langleinen von der Fischern gefangen.Sein Filet schmeckt sehr gut, ist aber nicht so fest wie beispielsweise Thun oder Swordfish.

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ...................
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Cliffhänger für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Moin Cliff...war hoffentlich auch so ein schöner Urlaub ich meine so ganz ohne Fisch warst du ja nicht.
    Sieht jedenfalls sehr beschaulich aus, hast du noch mehr Informationen rund um die Insel?
    Bis hierhin schon erstmal Danke für die Sonnenbilder...hier ist alles grau in grau und es tröpfelt schon den ganzen Tag.
    Willi

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Smile Portugiesisch müßte man können......

    ........dann wäre es sicherlich keine Schwierigkeit, von Funchal aus gesehen vom nur 7 km entfernten Hafen von Camaro de Lobos mit einem der Fischer in See zu stechen, die allerdings nur in der Abenddämmerung auslaufen und mit Langleinen fischen. Die Boote werden abends über eine Slip-Anlage ins Wasser gezogen und hier hätte man die Chance, wenn man kommunizieren könnte, auch als Angler beim Schleppen den "Fisch des Lebens" zu fangen, zusammen mit einem einheimischen Fischer - das wäre doch grandios>!

    Übrigens ist hier auch auf einer kleinen Werft das Flaggschiff von Christoph Columbus nachgebaut worden, das jeden Tag zweimal als Touristenattraktion an der Südküste entlangfährt. Sie können mitfahren........

    Und: So schnell wie auf dem letzten Bild habe ich noch niemals einen Menschen einen Fisch, hier einen Schwarzen Degenfisch, filetieren gesehen, und mein Anglerkumpel Herbie kann das schon ziemlich flott.

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .................................................. ....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cliffhänger (28.02.2007 um 18:02 Uhr)

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Cliffhänger für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen