Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Question Winterruhe bei Cypriniden?

    Hallo Leute,

    war gestern an unserem Weiher ( angeln verboten, ca. 5m breit und 10m lang mit einen kleinen Enteninsel zur Brut ) mal wieder Fische füttern wie ich es mit meinem Vater vor ca. 7 Jahren öfters gemacht habe. Ich war erst 10 Min. dort, als auf mein getrocknetes Brot die ersten kleinen Goldfische kamen. ( der Weiher wurde nur einmal mit Goldfischen, Plötzen und Karpfen besetzt ) Das hat mich gewundert, da zu dieser Jahreszeit das Wasser ja noch kalt ist und Karpfen und solche noch ziemlich träge sind... die Karpfen blieben aber leider gestern aus. ( vor 7 Jahren kamen sie auch an die Oberfläche und schnappten sich das Brot ) Also kann man wohl sagen dass Goldfische bzw. Plötzen nicht so lange Winterruhe halten, stimmt das???

  2. #2
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge

    Exclamation Fangen kann man das ganze jahr über!

    Insbesondere Plötzen kannst du das ganze Jahr über fangen. Eine Winterruhe in dem Sinne gibt es nicht. Lediglich der Stoffwechsel ist wesentlich herabgesetzt, so dass die Tiere weniger Nahrung benötigen. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht fressen! Aber eben nur wenig, kleinere Köder.
    Das gleiche gilt auch für Karpfen. Auch die Rüssler lassen sich im kalten Winter überlisten. Man muss sich halt Gedanken machen, entsprechende Köder wählen, die Fische nicht überfüttern und viel Geduld mitbringen.
    Entscheident ist auch wo du fischst.
    Im ruhigen Teich werden die Fische schlechter beißen, da sie ja auch erheblich weniger Energie verbrauchen u. somit auch weniger Nahrung benötigen als z. B. im stark fließenden Fluss, wo es wenig Deckung gibt und die Fische ständig mit der Strömung kämpfen, somit mehr Energie verbrauchen und damit eben auch mehr Nahrung aufnehmen müssen.
    Daraus kann man schon durchaus gute Schlüsse für die Winterangelei ziehen!
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei KOP für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen