Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger Avatar von DarkPaladin
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    22117
    Alter
    28
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Karpfen im Vereinsgewässer

    Seit diesem Jahr bin ich im Wandsbeker Sportangler Verein und am Samstag bin ich mit zwei Freunden das erste Mal am Vereinsgewässer angeln gewesen.
    Um 9:00 haben wir uns am Ostendner See getroffen das Ziel war überhaupt ein Fisch bei den Temperaturen zu fangen. Bis um etwa 13:30 waren wir an dem See und es ging nicht. Wir haben all möglichen Köder ausprobiert Boilies, Maden, Bienenmaden, Tauwürmer, Mais und kein Erfolg, da entschlossen wir uns das Gewässer zu wechseln. Wir sind an das andere Vereinsgewässer gegangen an den Kupferteich und dort hatten wir mehr Glück. Mit einer Grundmontage mit Futterkorb und Maden als Köder haben wir insgesamt 6 Karpfen gefangen von 40-60cm.
    Für den Futterkorb haben wir uns eine dunkle Brassen Fertigmischung mit Paniermehl vermischt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von DarkPaladin (18.02.2007 um 17:28 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Karpfer_KING
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    26125
    Alter
    27
    Beiträge
    130
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    Hallo DarkPaladin,
    erstmal Glückwunsch zu eurem Fang, ich hoffe allerdings als Freund von C&R dass ihr zumindest ein paar Karpfen zurückgestzt hast.
    Noch viel Spaß bei deinem nächsten Angelausflug wünscht dir,
    Karpfer_KING

  3. #3
    Petrijünger Avatar von DarkPaladin
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    22117
    Alter
    28
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    Nein wir haben keine Karpfen zurückgesetzt weil es vom Vereinsvorstand nicht gerne gesehen wird weil die Gewässer mit Karpfen überfüllt sind.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an DarkPaladin für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    49577
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Erts einmal petrie heil zu euren Fängen!!!
    Ich betreibe eigentlich auch C&R aber wenn der pond einen überbesatz an Karpfen aufweißt nehme ich maßige auch mit. Die größe ist prima zum räuchern!



    mfg Michael

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Karpfer_KING
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    26125
    Alter
    27
    Beiträge
    130
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    Na wenn die Vereinsgewässer mit Karpfen überfüllt sind hätt ich die auch mitgenommen . Anstonsten hab ich eine feste Regel: Jeden dritten maßigen Karpfen den ich fange nehme ich mit. So kann ich auch schon mal einen Karpfen essen ohne das ich den Karpfenbestand groß dezimiere.
    Noch viel Spaß bei deinem nächsten Angelausflug wünscht dir,
    Karpfer_KING

  7. #6
    Petrijünger Avatar von DarkPaladin
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    22117
    Alter
    28
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    Außer dem muss ich jeden Fisch den ich mitnehme bis auf Weißfische in eine Tabelle eintrage und am ende des Jahres abgeben, dadurch können die Vorsitzenden ein überblick behalten wie viele Fische aus dem See mitgenommen wurden und im nächsten Jahr die Fische ersetzten. Ich zahle ja nicht umsonnst die Vereinsbeiträge.

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    74226
    Alter
    37
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge
    @ DarkPaladin
    glückwunsch zu deinen Fängen, die sind für die Jahreszeit echt super.
    Auch habe ich nichts dagegen einzuwenden, dass du keinen Fisch zurück gesetzt hast. Allerdings finde ich es nicht korrekt, die Vereinsbeiträge als "Fischwährung" anzusehen. Es sind viele finanzielle Aufwendungen erforderlich um einen Angelverein aufrecht zu erhalten, welche weit über den Fischbesatz hinausgehen. Z.B. bist du über den Verein organisiert, bekommst Angelkarten für Gewässer günstiger, hast überhaupt die Möglichkeit an diesen zu fischen u.v.m. Auch kostet die Hege und Pflege der Gewässer neben vielen Arbeitsstunden auch Geld. Hinzu kommen Kosten für Vereinsfeste,Porto, Hegefischen usw.

    Gehts einem nur um den Fisch, den man für sein Geld bekommt, kann man auch an einen Kilo-Teich fahren...

    Das soll jetzt keine Schelte sein, vielleicht nur mal ein kleiner Denkanstoß!

    Gruß, Yannik

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    40721
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 2 Beiträge
    Naja, also an einem Vereinsweiher hört Hardcore-C&R doch irgendwo auf, oder? In offenen Gewässern bin ich schwer dafür, aber in einem abgeschlossen und besetzten Teich? Da sollte man sich schon an die planerischen Maßnahmen des Gewässerwartes halten, gibt ja im Gegenzug auch Fangbeschränkungen nach Menge, Größe.

  10. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Paßt jetzt gleich nochmal
    Gehts einem nur um den Fisch, den man für sein Geld bekommt, kann man auch an einen Kilo-Teich fahren...


    um Gottes Willen...der Mensch plant Natur ...
    Da sollte man sich schon an die planerischen Maßnahmen des Gewässerwartes halten
    Hätte man nicht lieber den Karpfenbesatz komplett sein lassen sollen?
    Wo sind meine ganzen Schleien und Karauschen geblieben, die ich als Junge so gerne gefangen habe?


    Jetzt ist es vielleicht an der Jugend, den älteren ""erfahrenen"" Anglern mal zu sagen, das jährlicher immer wiederkehrender Karpfenbesatz das Schlimmste ist, was einem kleinen Vereinsgewässer passieren kann.
    Ein Hoch dem kapitalen Hecht der wird wenigstens ordentlich gefüttert

    Willi

    (Vorsicht der Beitrag beinhaltet stark ironische Inhalte)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Petrijünger Avatar von DarkPaladin
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    22117
    Alter
    28
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    Bei uns im Verein in dem Ostendner See wurde der Besatz dieses Jahr von 250kg. Karpfen auf 50kg. verringert weil es sonst echt zu viel wehre.
    Und da ich erst seit diesem Jahr im Verein bin hab ich mich bei den Mitgliedern umgehört und erfahren das es im Ostendner See schon schwierig ist Rotaugen oder Brassen zu fangen weil Karpfen schneller anbeißen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen